Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Tour de Suisse




Siegerliste
Spezialwertungen
Datum, Streckenlängen


 

>>> Tour de Suisse, offzielle Homepage

 

>>> Tour de Suisse: Daten und Fakten Tour de Suisse 1933-2012



 

Bildtext: 1949 Georges Aeschlimann freut sich mit dem Sieger Gottfried Weilenmann



einige ausgewählte Daten



Siegfahrer




von Max Bulla bis Aitor Gonzales

Vierfach-Sieger:

Pasquale Fornara (It) 

1952, 1954, 1957, 1958

 

Dreifach-Sieger:

Ferdinand Kübler (Sui) 

1942, 1948, 1951

Hugo Koblet (Sui) 

1950, 1953, 1955

 

Zweifach-Sieger:

Gino Bartali (It)  1946, 1947

Beat Breu (Sui)  1981, 1989

Andrew Hamspten (USA) 1986, 1987

Hennes Junkermann (Ger)  1959, 1962

Sean Kelly (Irl)  1983, 1990

Louis Pfenninger (Sui) 1968, 1972

Jan Ullrich (Ger) 2004, 2006

 

Deutsche Sieger:

Ludwig Geyer 1934

Hennes Junkermann 1959, 1962

Jan Ullrich 2004, 2006

 

Deutsche im Goldtrikot*:

12 Tage Hennes Junkermann

1958 (5. Etappe), 1959 (2.-7. Etappe), 1962 (3.-7. Etappe)

 13  Tage Jan Ullrich

2000 (5.-7. Etappe), 2004 (1.-6. Etappe), 2005 (2.-5. Etappe)

 6 Tage Ludwig Geyer 1934 (2.-7. Etappe)

3 Tage Tony Martin 2010 (3., 5. Etappe)

 2 Tage Rudi Altig 1970 (1.,2. Etappe) 

 1 Tag Dietrich Thurau 1987 (9. Etappe)

 1 Tag Steffen Wesemann 2000 (1. Etappe)

 

* bis 2004 trug de Sieger das Goldtrikot, ab 2005 ist es das Gelbe Trikot



rund um die Strecke

die schnellste Tour:

2004:  41,781 km/h

Sieger Jan Ullrich (Ger)

 





Furka
© Harzer




St.Gotthard
© kalmit



Albula
© Harzer

die 10 höchsten Bergpässe:

Nufenen 2478 m

Furka 2431 m

Flüela 2383 m

Bernina 2323 m

Albula 2312 m

Julier 2284 m

Susten 2224 m

Grimsel 2165 m

Splügen 2115 m

St. Gotthard 2108 m

 



Quellen



Ferdi Kübler

 

Tour de Suisse 

umfangreiche Statistik der TdS

memoire-du-cyclisme

Rennfahrerschicksale, 1950

 

Maki, Juni 2006, letztes update 6.2010


Gazzetta durchsuchen:

 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum