Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Sheva: Was haben wir uns dabei nur gedacht?

Im Jahr 2040 treffen sich vier ehemalige Dopingsünder in einem Altersheim wieder. Durch das langjährige Dopen sind sie alle schneller gealtert und sind krank und vergesslich. Im Fernsehen läuft gerade die Tour de France und die Ex-Fahrer tauschen sich über ihre vergangenen Profi-Jahre aus.

 

Rudis Sohn: „Achja, das waren noch Zeiten….“

 

Birillo: „Was denn?“

 

Rudis Sohn: „Na, als wir auch noch jung und dynamisch waren.“

 

Birillo: „Waren wir??“

 

Rudis Sohn: „Ja, wir fuhren damals um den Sieg bei der Tour de France, doch ich habe dich sechs mal schlagen können.“

 

Tyler Hamilton: „Jan, das warst nicht du.“

 

Rudis Sohn: „Sicher war ich das, wer soll es denn sonst gewesen sein? Ich bin doch der beste Fahrer überhaupt!“

 

David Millar: „Mensch, wir sind hier nicht beim Tourgott-Forumstreff!“

 

Rudis Sohn: „Nein?“

 

Millar: „Nein, das war gestern“

 

Rudis Sohn: „Was du nicht sagst. Wie die Zeit vergeht. Und dabei jährt sich doch heute mein legendärer Toursieg. Wie ich das bloß geschafft habe…“

 

Hamilton: „Als 23-jähriger?“

 

Rudis Sohn: „Nee, ohne Doping!“

 

Birillo: „Seid mal ruhig, die Tour-Übertragung fängt gerade an!“

 

Millar: „Wo geht´s denn heute lang?“

 

Birillo: „Von Nancy nach Metz.“

 

Hamilton: „Immer diese Sprinteretappen…tststs…“

 

Rudis Sohn: „Achja, das ZDF. Die mochte ich immer. Aber in den letzten Jahren haben sie ein paar Sympathien verspielt.“

 

Birillo: „Weil du nicht mehr ihr Tour-Experte bist?“

 

Rudis Sohn: „Ja, das auch….“

 

Birillo: „Ach komm, deine Geschichte, wie du bei der Tour 1997 Bjarne Riis geschlagen hast, will doch niemand mehr hören!“

 

Rudis Sohn: „Du weißt ja nicht was du sagst, das war legendär! Aber das meine ich gar nicht. Die geben uns immer die Schuld daran, dass die Etappen jetzt so kurz sind.“

 

Millar: „Ist es ja eigentlich auch.“

 

Birillo: „Stimmt. Warum haben wir bloß so viel gedopt? Guckt euch mal die Begeisterung in Frankreich an!“

 

Rudis Sohn: „Ja, Frankreich war immer toll, besonders bei meinem zweiten…“

 

Hamilton: „Jan, du hast nur einmal gewonnen!“

 

Rudis Sohn: „Man wird ja noch träumen dürfen.“

 

Millar: „Die Übertragung fängt an!“

 

Hamilton: „Achja, noch einmal 25 sein…“

 

Birillo: „Stimmt, war schon eine geile Zeit. Egal wo ich gefahren bin, alle haben mich angefeuert.“

 

Millar: „Aber auch nur, weil du den Giro gewonnen hast.“

 

Birillo: „Ja, deswegen habe ich es ja auch gemacht….“

 

Rudis Sohn: „Was?“

 

Birillo: „Na, gedopt natürlich.“

 

Ullrich: „Und ich dachte, du wärst nur geld-geil!“

 

Birillo: „Ja, damit fing es ja auch an. Doch je mehr Erfolg ich hatte, desto beliebter war ich. Es war ein Teufelskreis.“

 

Rudis Sohn: „Ja, wem sagst du das.“

 

Birillo: „Was würde ich nicht alles dafür geben, mich noch einmal aufs Rad zu schwingen und beim Giro zu starten. Nur, um diese Atmosphäre noch einmal mitzuerleben.“

 

Hamilton: „Tja, das hättest du dir mal vorher überlegen sollen!“

 

Birillo: „Das sagt ja gerade der richtige!“

 

Hamilton.: „Stimmt natürlich. Aber ich bin mit meiner Karriere zufrieden.“

 

Millar: „Also deine letzte Saison bei Tinkoff war nicht gerade berauschend.“

 

Hamilton: „Als Dopingsünder hatte man 2008 bei den Radsportfans natürlich keine Chance mehr. Fans gegen Doping, so ein Müll.“

 

Birillo: „Die Fans waren schon immer etwas besonderes.“

 

Rudis Sohn: „Da ist aber jemand sentimental.“

 

Millar: „Ivan hat schon Recht. Das war schon ein geiles Gefühl wenn die Leute in fünf Reihen an der Strecke standen und einem zugejubelt haben. Da hatte ich meistens ein schlechtes Gewissen, wir haben sie ja immer belogen, das haben sie nicht verdient.“

 

Birillo: „So etwas kann auch nur der Radsport bieten.“

 

Rudis Sohn: „Aber die Fußball WM damals in Deutschland war doch auch nicht schlecht.“

 

Birillo: „Aber stell dir mal vor, wir würden auslosen, wer bei der Tour an der Strecke stehen darf und dann müsste man noch 100€ dafür zahlen!“

 

Millar: „Du hast Recht. Aber es war auch nicht immer alles perfekt im Radsport.“

 

Birillo: „Was meinst du?“

 

Millar: „Na, die ProTour war ja schon ziemlich ein Griff ins Klo oder findest du nicht?“

 

Birillo: „Schon. Aber die wurde ja zum Glück nach drei Jahren wieder abgeschafft.“

 

Hamilton: „Es lebe der Weltcup!“

 

Rudis Sohn: „Hab ich nie gewonnen-mag ich nicht!“

 

Hamilton: „Was magst du denn überhaupt?“

 

Rudis Sohn: „Na, die Tour natürlich. Da habe ich doch…“

 

Millar: „Jan, es reicht!“

 

Rudis Sohn: „Menno.“

 

Birillo: „Immerhin hast du da mal gewonnen.“

 

Ullrich: „Ja, und das war ganz schön…“

 

Millar: „Jan!!!!“

 

Rudis Sohn: „Ja ist ja schon gut! Aber ihr habt schon Recht, es würde mich auch mal reizen, wieder im Sattel zu sitzen, allerdings macht mein Körper da nicht mit.“

 

Birillo: „Ah, das Rennen wird spannend!“

 

Hamilton: „Was soll denn auf 50 Kilometern noch spannend sein?“

 

Millar: „Na, es gibt immerhin einen Sprint.“

 

Hamilton: „Wow…“

 

Rudis Sohn: „Und wer gewinnt?“

 

Birillo: „Irgend so ein deutscher Sprinter.“

 

Millar: „Die haben auch seit 1997 nichts mehr gerissen.“

 

Hamilton: „ Also immerhin hat Markus Fothen drei mal die Tour gewonnen!“

 

Rudis Sohn: „Ja, leider.“

 

Birillo: „Wieso leider?“

 

Rudis Sohn: „Dann haben die doch jetzt einen neuen Tourgott und vergessen mich total!“

 

Millar: „Immerhin hat der nicht gedopt.“

 

Rudis Sohn: „Ja, schon…“

 

Birillo: „Was ist nur auch uns geworden?!“

 

Millar: :„Wenn ich vorher gewusst hätte, was ich mir und anderen mit Doping antue, ich hätte es gelassen!“

 

Birillo: :„Dieser Sport ist der beste der Welt und verdient Ehrlichkeit!“

 

Rudis Sohn: :„Na, wenn ihr meint.“

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum