Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Selberschreibfestival 2007

 

"DAS JAHR DANACH"

 

so lautete das Thema, zu dem 13 Beiträge bei uns eingetroffen sind. Wir veröffentlichen jetzt täglich einen in der Reihenfolge des Eingangs.

 

Eine Wertung durch die Redaktion fand nicht statt. Diese bleibt euch Lesern und Leserinnen vorenthalten. Das Meinungsspektrum der Beiträge ist breit und wahrscheinlich ergeben sich einige Ansatzpunkte zu inhaltlichen Diskussionen. Diese Diskussion ist in unserem Forum willkommen, wir laden euch ausdrücklich dazu ein.

 

Bei der Preisziehung können die Teilnehmer frei auswählen unter den noch verbliebenen Preisen: Wer zuerst gezogen wurde, hat die grösste Auswahl. Es kann daher ein wenig dauern, bis alle wissen, was sie bekommen.

 

Vielen Dank an alle, die ihr euch die Mühe des Schreibens gemacht habt.

 

 






© Mani Wollner



Hier geht es zu den Beiträgen:

 



Torte: Interview mit einem Fan
Scout: "Das Jahr danach..."
le coq sportif: Los! Gestehen Sie!
Joe Turner: Fallende Blätter
discman: Situationen eines Radsportfans
Janner22: Ich bleibe dem Radsport treu!
Ursel: Hoffnung
Jan: Rasmussen und Doping
Karin: Das Jahr danach...
tusberg: Doping hier, Doping da, Doping überall
Wino: Pure Heuchelei unserer Politiker
ThunderBlaze: Saison 2007 - der Anfang vom Ende?
Michael: Neues aus ULLESBUSCH








die Ausschreibung

DAS JAHR DANACH...



Nach dem großen Knall im letzten Jahr sind viele Fans mit eher verhaltenen Hoffnungen in diese Saison gegangen - und wurden trotzdem enttäuscht.

 

Während man früher noch aufgeregt vor dem Bildschirm auf und nieder hüpfte und sich die Debatten um Teamtaktik und Stilfragen drehten, heißt es heute: Tiefschläge verkraften und auf den nächsten warten.

 

Hauptgrund dafür ist natürlich das alles beherrschende Thema Doping, die Blickwinkel unterscheiden sich allerdings doch beträchtlich. Fahrer, Ärzte, sportliche Leiter, UCI, ASO, die Medien, Politiker, Juristen, die Gesellschaft und die Natur des Menschen sind, je nach Betrachter, schuld an der Misere.





 

Aber lieber Wut und Ärger, als gar keine Emotionen.

 

Was regt euch auf, was treibt euch an? Habt ihr noch Hoffnungen, Wünsche und Sorgen oder seid ihr auf emotionalen Sicherheitsabstand zum Radsport gegangen?

 

 

Schreibt auf, was euch bewegt im Jahr danach, und holt euch einen der unten aufgelisteten Preise ab.



das könnt ihr gewinnen:

Die Teilnehmer/innen können aus den angebotenen bzw. verbliebenen Preisen selbst auswählen. Die Reihenfolge wird ausgelost, d. h. wen das Los zuerst trifft, hat die größte Auswahl usw..




 

 

Abzüge von Mani-Fotos, höchste Qualität, 32x47cm




 

 

 

Hans Blickensdörfer: Salz im Kaffee

 




 

 

 

Kurt Stöpel: Tour de France 1932

 




 

 

 

Ralf Meutgens: Doping im Radsport

 

 




 

 

W. Gronen/W. Lemke: Geschichte des Radsports

 

 

 





 

 

sowie Eurosport-Jahresrückblicke 2003 und 2004

 

 

und verschiedene Fanutensilien...

 

... niemand wird leer ausgehen!

 



die Regeln

 

Wir machen keine Vorgaben, schreibt soviel und was ihr wollt. Nur vermeidet Beleidigungen und Beschimpfungen, dann seid ihr dabei.

 

Der Einsendeschluss ist Sonntag, der 16.12.2007, 24:00 Uhr

 

In diesem Sinne - Sport frei! 



...und hier geht es zum Formular!


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum