Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Dopingfälle

A

 

B

 

C

 

H

 

M

 

P

 

S

 

T

 
 


kursiv: Funktionsträger/-innen

farbig: Frauen



D

 

E

 
 


NAME  Land  Zeitpunkt Sanktion  Sanktionsgrund Erklärungen/Zitate 
DA ROS, Gianni  ITA 11.3.2009 Razzia, Verhaftung in Bahnradtrainingslager 20 Jahre Sperre, CAS reduziert auf 4 Jahre ab 12.3. Dealen, Anklage erhoben in Mailand 23 Jahre, Team Liquigas
Link, Link, CAS 
DA DALTO, Mauro ITA, Mauro  2009, polizeiliche Ermittlungen bis 2011 noch anhängig  2009 Team Lampre, 2011 Team Liquigas-Cannondale, Link 
DAMASCENO, Tiago BRA 28./29.7.2011 Tour of Rio und 17./20.10.2011 Volta Ciclistica Do Sao Paulo 2 Jahre Stanozolol UCI 
DANIELSON, Tom USA 2005-2007 Geständnis 2012 6 Monate Sperre; ab 1.9.2012; Aberkennung aller Ergebnisse ab 1.3.2005 bis 23.9.2006 EPO, Cortison, Testosteron, Bluttransfusionen USADA Danielson Affidavit 
DAVY, Thomas FRA 1995-1997, Geständnis  EPO, Testosteron Davy fuhr 1995 und 1996 für Banesto, danach für FdJ. Im Festina-Prozess bezeugte er, das gesamte Team, insbesondere vor großen Rennen, habe von den Ärzten Spritzen, wahrscheinlich mit EPO, bekommen. Damit wäre auch Indurain betroffen. Bei FdJ habe auch Teamchef Madiot von den Dopingpraktiken gewusst. 
DDR-Team GDR  1955 WM Frascati Zusammenbruch während des Rennens Verdacht auf Aufputschmittel  
DE JONGH, Steven NED 1996-1999 Geständnis 2012  Entlassung als Sportlicher Leiter bei Team SKY EPO gesteht bei TVM gedopt zu haben, später nicht mehr bei den Teams Rabobank, Quick Step; velonation, 29.10.2012 
DELLA TORRE, Fabio ITA 2009, polizeiliche Ermittlungen bis 2011 noch anhängig u.a. illegale Beschaffung von Dopingmitteln Masseur Team Lampre, Link 
DE ANGELI, Luca ITA 2005 Settimana Internazionale di Coppi e Bartali 2 Jahre Sperre, 2.12.2005-2.12.2007 EPO Teamchef Gianni Savio soll im EPO besorgt haben, Link 
DE BONIS, Francesco  ITA 6.2009 Langzeitbeobachtung Biologischer Pass UCI 2 Jahre Sperre, €13,000 Strafe Auffälligkeiten Blutprofile 2008: Team Gerolsteiner
2009: Team SERRAMENTI PVC DIQUIGIOVANNI-ANDRONI GIOCATTOLI Link, UCI 
De CARVALHO, Edson Marcos BRA 26.2.2011 2 Jahre Sperre, bis 19.4.2013 Stanozolol UCI 
DEGALDO, Marco DOM 24.2.2012 2 Jahre Sperre, bis 27.3.2014 Boldenon metaboliten UCI 
DEKKER, Thomas NED 30.6.2009, Analyse einer Trainingskontrolle vom 24.12.2007  2 Jahre Sperre, 01.07.2009 - 30.06.2011 Dynepo, Nachkontrolle mit neuem Test aufgrund auffälliger Blutwerte 2007 Team Rabobank U23, 2009 Team Silence-Lotto, Gesteht nach positiver B-Probe, cn 
  2008 Geständnis  Bluttransfusionen Dekker gesteht 2012 gegenüber WADA und Teamleiter Vaughters, dass er mit anderen Rabobank Fahrern regelmäßig bei Humanplasma war; Link 
DE LA PUEBLA RAMOS, Alberto Fernandez ESP 15.10.2009 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre, 15.10.2009-14.10.2011, 42000 Euro Strafe  EPO Team FUJI-SERVETTO (FUJ) 
DELAR, Christian  FRA 29.3.2009, Mémorial Jean-Francois Liseron, Anse-Bertrand (Guadeloupe)  2 Jahre Sperre, bis 7.2.2012  Stimulanz  
DEL FATTI, Alessandro  ITA 2006 Operation Athena (?) 20 Jahre Sperre, 01.10.2010-30.09.2030  Verstoß gegen die Artikel 2.2 und 2.7 des WADA-Codes  Link 
DELGADO, Pedro ESP 15.7.1988 Tour de France Freispruch Probenicid das Diuretikum wurde auch als Verschleierungsmittel für Anabolika genommen. 1988 war es vom IOC verboten, doch nicht von der UCI, die verbot es 15 Tage nach der Tour.
Insgesamt soll es bei der Tour weitere positive Fälle mit Probenicid gegeben haben.
Der Fall Delgado führte zu heftigen Diskussionen. Kritisiert wurde sein Teamchef José Echevarri, der "dopende Fahrer ausschließen wollte...außer er kann Rennen gewinnen." Teamarzt war Eufemiano Fuentes, der laut Zeitschrift Interviu die Fahrer mit Anabolika versorgte! (de Mondenard)
Delgado 2010: "Yo tomé probenecid justo tras esa etapa de Alpe d'Huez. Lo usamos como drenaje, para ayudar al riñón. Era también un enmascarador de anabolizantes, pero si hubiera querido ocultar un tratamiento tenía que haberlo tomado todos los días y sólo apareció en ése. Además no era un producto prohibido por la UCI, sí por el COI. Pero no lo teníamos en la lista." (as.com
DEN HARTOG, Arie NED 1965 Tour de France, Anstieg Aubisque Aufgabe Amphetamine  
DELISLE, Roger  FRA  1966 Tour de l’Avenir  Disqualifikation  Stimulanzien  
DELLA PINA, Ilio ITA 2008? 4 Jahre Sperre, bis 15.7.2012  Amateur 
DEL MORAL, Luis Garcia Dr.*ESP 1996 - 2011 lebenslange Spere EPO, Bluttransfusionen, Testosteron, HGH, Corticosteroide, Infusionen; Besitz, Handel, Verabreichung; Bildung einer Verschwörung Teamarzt, Anklageschrift, USADA 
DELOUVEE, Jérôme FRA 31.1.2010 1 Jahr Sperre, davon 3 Monate auf Bewährung  Prednisolon cyclo-cross 
DE OLIVEIRA Jao Paulo BRA 30.07.2010 Tour do Rio 2 Jahre Sperre, 01.10.2010 - 30.09.2012 Stanozolol Metaboliten  
DE POORTERE, Cyriel BEL 1963-1965 (?) Wird abhängig Stimulanzien  
DE ROO, Jo NED 1966 Vuelta a Espania  Hormonpräparate  
  1969 1970 veruteilt zu einer Geldstrafe Dealen  
DESBIENS, Laurent FRA 1998 Tour de France  EPO EPO-Nachtests 2004/2005 
DE WILDE, Roger  BEL 1967 Tod während Rennen Amphetamine, (Maxiton) und Ether  
DIAMOND, Michael USA 8.10.2011 2 Jahre Sperre, Verweigerung einer Dopingkontrolle Master, 63 Jahre alt, Link 
Di ANTONIO, Maurizio  ITA 2004 Affaire Oil for Drug 2 Jahre Sperre, bis 17.2.2011  Amateur 
DIBLING, Laurent FRA 3.2010 polizeiliche/ staatsanwaltliche Ermittlungen 6 Monate Haft auf Bewährung Dealen Ex-Militärsanitäter, belieferte jahrelang die Familie Larpe (Amateure, s.u. L) mit Dopingmitteln, LINK4 
DI CARLO, Stefano ITA 11.6.2012 “Giro ciclistico d’Italia” (Giro Bio)  2 Jahre Sperre Stanozolol CONI 
DICKEY, Duane USA 2001 Guatemala-RF, Oktober 1 Jahr Sperre Phentermin, Boldenon, Nandrolon Link 
  5.2010 Trainingskontrolle lebenslange Sperre Besitz, Anwendung von EPO, Verweigerung einer Trainingskontrolle Link 
DIELEN, Jean-Claude FRA 1952 Carcassonne Amateur, stirbt nach einem Sturz während eines Rennens
 
Amphetamine
 
Führend fährt er plötzlich mit gesenktem Kopf gegen eine Platane am Straßenrand. Jean Leuillot, Route et Piste: „Es reicht, es gibt zu viele seltsame Todesfälle. Das war kein echter Unfall, das ist etwas anderes….“ Die Amphetamine hießen Ortèdrine, Maxiton, N63. (de Mondenard, Dictionnaire, S. 75) 
DILSHER, Ali PAK 9.2010 National Cycling Championship 2 Jahre Sperre positiv  
DIERCKXSENS, Ludo  BEL 1999 Deutschland-Tour 6 Monate Sperre Synacthen (ACTH) Gesteht spontan nach der 11. Etappe der TdF um einem positiven Test zuvor zu kommen, nach einem Sturz in der Deutschland-Tour Synacthen genommen zuhaben. Der Test war allerdings negativ! (de Mondenard, Dictionnaire, S. 343) 
DIETZ, Bert GER 1995-2000 und früher
Geständnis 
 Cortison, EPO, hGH u.a. Bert Dietz gesteht am 22.5.2007 während seiner Radsportzeit, auch schon vor seiner Zeit beim Team Telekom, gedopt zu haben. Aber die harten Sachen, wie EPO, begannen hier. Das Doping war teamintern organisiert. Auch nach seinem Teamwechsel hat er weiter gedopt.
Sein Geständnis
Nach 2000 arbeitete Dietz als Sportlicher Leiter beim Team Nürnberger, Ende 2001 ging er zum Team LTA - Quattro Logistics, wurde 2003 Team-Manager des Teams Rose Versand-Merlin Logistics und 2004 Sportlicher Leiter des Teams Volksbank-Ideal. 
DIETZEN, Raimund  GER / ESP?  1987   20 Ampullen Amphetamine bei ihm gefunden heute Sportlicher Leiter bei Team Gerolsteiner 
DI FALCO, Vincenzo  ITA 17. 4.03, Settimana Lombarda  12 Monate Sperre, SF 2000.-  NESP   
DI FAZIO, Claudio ITA 21.09.2008 "Memorial Conte Galamini" in Doganella
 
Verwarnung
 
Crotetamid und Cropropamid 55 Jahre 
DI FRANCESCO, Gabriele ITA  2003 Tirreno-Adriatico  12 Monate Sperre 10.7.03 - 10.7.04 SF 2000.-  Betrugsversuch in Zusammenhang mit einer Dopingkontrolle von Massimiliano Mori  Ex-Sportlicher Direktor von Formaggi Pinzolo Fiavé. Betrug? Ach was, meinten die von der UCI und inzwischen auch ihrem Rennstall suspendierten Beteiligten unisono bei einer Pressekonferenz am Rande von Tirreno-Adriatico am Montagabend. Di Francesco sagte, es habe sich lediglich um eine "fürchterliche Verkettung unglücklicher Umstände" gehandelt. Alles sei ganz harmlos. "Formaggi Pinzolo"-Teammanager Stefano Giuliani hatte die Erklärung zur Hand: "Die UCI-Inspekteure sind fälschlich davon ausgegangen, dass Mori betrügen wollte. Aber es ist bloß ein Zufall gewesen. (Sportdirektor) Di Francesco hatte urologische Probleme und wollte die gefüllte Trinkflasche zur Analyse in ein Labor bringen." link 
DI GAETANO, Marco ITA 1.8.2007 5° GP Città di Ascoli 2 Jahre Sperre, bis 12.12.2009 Testosteron  
DIGGELMANN, Walter SUI 1940er Jahre bis 1953  Amphetamine Er hatte immer drei "Pilleli" in einem Plastiksäcklein bei sich für die letzten 30 Kilometer, die er je nach Form nahm. Einmal, als er während der Tour de Suisse "wie ein Töff" an den anderen vorbei fuhr, rief ihm einer zu: "Häsch wieder die Rächte verwütscht!". "Diggelmann lachte, nahm das Plastiksäckli, mit den drei Pillen aus der Tasche und schwenkte es triumphierend. Er war "ohne Ladung" stärker als seine Gegner!" (Born 1990) 
DI GRANDE, Guiseppe  ITA 6.6.2002 Giro d’Italia Doping-Razzia  6 Monate Sperre 4.7.2001 - 4.1.2002
Urteil im Strafprozess: 6 Monate Haft auf Bewährung, 12 000 € plus 10 000 € an das CONI  
Besitz von Insulin, Wachstumshormonen  Am 10.2004 war in San Remo Prozessbeginn, das Urteil erfolgte am 24.10.2005. 
DI LORENZO, Antonio ITA 15.3.2006 Selva di Altino 2 Jahre Sperre, bis 7.11.2008 hCG  
DI LORENZO, Renato  ITA  Ausschluss  Leiter / Manager 
DI LUCA, Danilo ITA 2004 Affaire 'Oil for Drug',  3 Monate Sperre, 16.10.2007 - 16.1.2008, Aberkennung der UCI ProTour-Punkte 2007 Zusammenarbeit mit Dr. Santuccione Abhörprotokolle der Polizei legen nahe, dass Di Luca Dr. Santuccione auch in Dopingangelegenheiten konsultierte. Als Beweise wurden diese jedoch nicht zugelassen. Affaire 'Oil for Drug'</link, <br />Abhörprotokolle 
  30.5.2007 Giro d'Italia, 17. Etappe Freispruch, CONI erhebt Einspruch beim CAS sehr geringe Werte von Testosteron, Epitestosteron und DHEA Kurze Zeit später waren die Werte wieder normal. Schwankungen können HInweis auf Manipulationen sein. Der Freispruch ist ein Rückschlag um die Anerkennung des Langzeitmonitorings der Blut- und Hormonwerte als Dopingnachweis. Link 
  20. und 28.5.2009 Giro d'Italia 15 Monate Sperre (reduziert von 2 jahren) und 280 000.- €, Sperre wurde im Oktober 2010 um 9 Monate reduziert EPO-CERA Team LPR, Die zweijahressperre wurde im Oktober 2010 aufgrund der Kronzeugenregelung reduziert 
  29.4.2013 Trainingskontrolle lebenslange Sperre EPO Link 
DIMITROV, Krassimir BUL 18.4.2005 Tour of Hellas 2 Jahre Sperre, 21.5.2005- 21.5.2007 Testosteron  
DI PAOLO, Francesco  ITA 2004 Affaire Oil for Drug 6 Monate Sperre, 8.1.2008 - 7.7.2008  Zusammenarbeit mit Dr. Santuccione  
DIQUEZ RODRIGUEZ, Kimmy Andreina VEN 17.09.2011 2 Jahre Sperre, bis 16.09.2013 19-Norandrosteron/19-Noretiochelanolon UCI 
DI SALVO, Giuseppe ITA 2007 2 Jahre Sperre, bis 9.5.2009   
DI TORO, Mario ITA 1968 Giro d’Italia Disqualifikation Amphetamine  
DIVIGGIANO, Simone ITA 17.7.2005 Sarentino MTB 2 Jahre Sperre, bis 17.9.2007 Stanozanol  
DOLLIN, Jean-Marc  FRA  2002 Tour de Guadeloupe  6 Monate Sperre bis 9.2.2004     
DOLMAN, Evert NED 1967 Niederländische Meisterschaften deklassiert positive Kontrolle  
DOMINGUEZ, J. ESP 1991  Amphetamine  
DOMINIAK, Kamil POL 20.5.2006 25th Int. Junioren Driedaagse van Axel, 2. Etappe 2 Jahre Sperre, 8.6.2006 – 7.6.2008 Stanozolol Junior 
DONIKE, Manfred Dr. GER 1952 – 1962 aktiv
1993 und früher Geständnis 
 Amphetamine M. Donike ist wohl immer noch Deutschlands bekanntester Dopinganalytiker, aktiv als Rennfahrer war er von 1952-1962. 1993 gesteht er "ich habe damals Amphetamine genommen, doch ich konnte danach nicht schlafen. Ich habe dann damit aufgehört, denn die Nachtruhe war mir heilig. Seit dem wäre er kritischer demgegenüber eingestellt gewesen, "was uns die Trainer so angeboten haben." (LA, 3.1993) 
DOS SANTOS, Nilceu BRA 2002 Vuelta a Rio de Janeiro 2 Jahre Sperre 11.6.2002 – 11.6.2004   
DOS SANTOS, Sumaia Ali BRE 2012 2 Jahre Sperre Clenbuterol Link 
DOTTI, Juan Pablo USA 12.6.2011 2 Jahre Sperre, ab 13.8.2011; erweiter 2 Jahre Sperre ab 10.3.2013  anaboles Steroid, Amphetamine Dotti fuhr trotz Sperre Rennen, daher wurde seine Strafe um 2 Jahre erweitert; Link, Link 
DOTTI, Paolo ITA  2 Monate Haft, Urteil Gericht Brescia 1.10.2004, 60 Tage Sperre "dopingrelevantes Vergehen im Radsport" Sportlicher Leiter von Vini Caldirola - Nobili Rubinetterie. Das Urteil geht auf eine Untersuchung zurück, die im September 1998 aufgrund der Aussage einer jungen Fahrerin eingeleitet wurde. Sie gab an, dass sie gezwungen werden sollte, Dopingmittel zu nehmen 
DOTTO, Jean FRA 1951 - 1963  Amphetamine - Geständnis “Früher nahmen wir Amphetamine, aber nicht das ganze Jahr über. Damit gewnn man nicht und es war auch nicht sehr gefährlich.“ (Vélo Star, 1998, nach de Mondenard, l’Impostures …) 
DOUGNIER, Alexandre FRA 17.5.2011 Nocturne d’Aubervilliers 3 Jahre Sperre, -17.8.2014 3 Anabolika, 2 Stimulanzien, 2 Corticosteroide, plus 5 Metaboliten 19 Jahre alt, FFC, Link 
DREYER, Randy USA 22.8.2004 USCF/USPRO Criterium Championships 2 Jahre Sperre 23.5.2005 - 22.5.2007 (evtl. schon ab 1.11.2004 - Beginn der prov. Sperre) Phentermin  
DUBREUIL, Gilles  FRA 3.7.2009 Nocturne de Sens 6 Monate Sperre, bis 6.6.2010  Methylprednisolon  
DUBREUIL, Michel FRA 1998 Prozess verurteilt Illegale Einfuhr von Amphetaminen
 
 
DUCREUX, Daniel FRA 1971 Portugal-RF  Amphetamine
 
 
 FRA 1974 Tour de France  Amphetamine  
DUCROT, Marteen NED 1985 - 1991  Geständnis 1999 und2000 1999 im Dänischen Fernsehen: ""The most important thing for us was whether it was on the banned list or not. I took things which I would never consider taking again. I had infusions - the doctor gave me medicines to get the end of the Vuelta while I had a fever of 39. I think I used stuff which is on the doping list at the moment. Now I know it wasn't good. It isn't good for your health. We had special quivers in the peloton like a 'finale quiver'. They were cocktails with stuff which wasn't on the doping list at that time."
2000 beschuldigte Ducrot gemeinsam mit Peter Winnen und Steven Rooks in einer Fernsehsendung die ehemaligen Teams Raleigh, Panasonic, PDM, Buckler, TVM und Kwantum organisiert gedopt zu haben. „Die Leiter der Teams, besonders Peter Post, Jan Raas et Jan Gisbers waren vollständig über die Methoden auf dem Laufenden." Link 
DUENAS NEVADO, Moises ESP 7.2008 Tour de France, 4. Etappe 1 Jahre Sperre EPO (Mircera?)
Mittel im Zimmer sichergestellt, angeblich ein noch nicht zugelassenes Medikament 
Team Barloworld
positive Probe, Meldungen über ein Geständnis werden widerrufen Link, Sperre der AFLD wurde von der UCI übernommen. Aufgrund der Kronzeugenregelung wurde die Sperre aber anscheinend auf 1 Jahr reduziert 
DURAND, Yann FRA 2010-2013 6 Monate Gefängnis auf Bewährung, 24000€, Verurteilung April 2014 Einfuhr von und Handel mit Dopingprodukten, EPO, Anabolika, hGH Team Martigues SC, Verurteilt durch das tribunal correctionnel de Gap (Hautes-Alpes) 
DÜRPISCH, Norbert GER (GDR) 1978 WM Verfolgung (Amateure) Disqualifikation (2. Platz) Anabolikum  
DUFAUX, Laurent SUI 1998 Tour de France 6 Monate Sperre, 1.10.98 – 1.6.1999, SF 3 000.- EPO Geständnis, Nachweis (erste Tests) "Ich habe lediglich EPO genommen. Niemals etwas anderes angerührt.“ „Die wichtigsten EPO-Gaben erfolgten dicht hintereinander vor den wichtigsten Rennen wie bei der Tour de France. Verabreicht wurden sie nach gewissen Etappen im Hotelzimmer. Das EPO war schon in einer Spritze vorbereitet, im Allgemeinen wurde es mir von Rijckaert gebracht. Dann spritze er es mir subcutan, manchmal machte ich es auch selbst.“ „Bis dahin hatte ich alles geleugnet. Aber wenn du allein mit deinem Gewissen bist,..., wenn du weißt, dass andere aus deiner Mannschaft sich bereits im Gefängnis befinden, dass die Polizei erdrückende Beweise besitzt, die Notizbücher unseres Pflegers, die Notizen des Doktors, mit den Namen der Fahrer neben jeder Dosis, dann weiterhin zu sagen: Epo kenne ich nicht, ich habe es niemals genommen, das ist nicht glaubwürdig.“ „Ich glaube, es ist vor allem so etwas wie Demut und Redlichkeit, die dich dazu bringen zu reden und man braucht auch „cojones“, Mut, um das Gewissen zu reinigen.“ (l`Humanité, 29.7.1998) 
DUMONT, Jean

 
FRA 1966 Tour de l’Avenir Disqualifikation  Stimulanzien  
  1971 Französische Meisterschaften  positiv
 
 
DUMONT, Nicolas FRA-GUA 2010 6 Monate Gefängnis auf Bewährung, 3000 €  EX-Profi, Amateur, Link 
DUPONT, Jean FRA 1966 Tour de France  Amphetamine  
DUPOUEY, Christophe FRA 3.7.2006 Prozess um dem Pot belge 3 Monate Gefängnis auf Bewährung Drogenkonsum >>> Affaire Pots belges 
DUQUETTE, Maurice Dr. CAN 1.4.2009 Urteil  Lebenslange Sperre und für 1 Jahr Aprobation entzogen Verabreichen von EPO Arzt von Geneviève Jeanson, Link, Link, 9.12.2009 
DURAND, Jacky FRA 1996 4 Tage von Dünnkirchen und Tour de la Côte Picarde 8 Monate Sperre Anabolika  
  1998 Tour de France  EPO EPO-Nachtests 2004/2005 
DURANTE, Adriano ITA 1966 Deklassierung, Geldbuße  positiv  
DURANTE, Matteo ITA 25.7.2010 "68° Bassano-Monte Grappa", Bassano del Grappa  2 Jahre Sperre, bis 24.7.2012  EPO U23, Team Maltinti - Banca di Cambiano 
DUTOUR, Julien  FRA 27.9.2009 Prix d'Automne, Rochefoucauld  Verwarnung  Prednison, Prednisolon  Amateur 
DUVAL, Aurélien  FRA 1.10.2009 Circuit Franco-Belge 2 Jahre Sperre Norfenfluramin 21 Jahre, Team la Francaise des Jeux, UCI
sein Team entlässt ihn Anfang 2010 Link 
E      
EBNER, Christian AUT 14.9.2006 Trainingskontrolle vor WM 2 Jahre Sperre ab 14.9.2006 Vermeiden einer Trainingskontrolle U23-Fahrer 
  2008/2009 polizeiliche Ermittlungen lebenslange Sperre, ab 14.9.2008 Besitz von und Dealen mit verbotenen Substanzen Link, Link2 
EDWARDS, Gary  GBR 9.1999 WM Manchester  Lebenslange Sperre, Verbot jeglicher Funktionen im Radsportmilieu Hydroxystanozolol-3 (Stanozolol, Ananbolikum)  3. positiver Test seit Juni 1998 
EDWARDS, June GBR 12.9.2010 Port Talbot Whs 25  3 MOnate Sperre, 12.10.2010 - 12.1.2011 Ephedrin Pontypool RCC 
EISAKS, Gusts  LAT 16.05.2005 Verwarnung Cannabis  
ELLI, Alberto  ITA 6.6.2001 Giro d’Italia Doping-Razzia  6 Monate Sperre (Auf Bewährung?)SF 2000.-
Urteil im Strafprozess: 6 Monate Haft auf Bewährung, 12 000 € Strafe plus 10 000 € an das CONI 
Besitz gebrauchter Spritzen mit Wachstumshormonen, Insulin  später sportlicher Leiter von Barloworld.

Am 10.2004 war in San Remo Prozessbeginn, das Urteil erfolgte am 24.10.2005. 
ELLIS, Matthew  GBR  2004  Verwarnung (ART. 132 AER)     
ELLIOT, Malcolm GBR 1992  Amphetamine  
ELMIGER, Jonas CHI 1.5.2012 RuFinanzplatz FFM 16 Monate Sperre, bis 18.4.2014 Fehlen bei einer Kontrolle Verweigerun 
Eloy, Christophe FRA 22.6.2012 Prix de Bazancourt (Marne) 6 Monate Sperre Tuaminoheptan Amateur; Link 
ELZINGA, Adrian  CAN  2003  1 Monat Sperre 5.5. – 5.6.2003     
EMAMI, Rahim IRI 26.05.2011 International Presidency Tour 2 Jahre Sperre, 30.06.2011–30.06.2013 Clenbuterol UCI 
EMERY, Brent USA 1984 Olympische Spiele Los Angeles, 3.8., Geständnis Dr. Th. Dickson (Teamarzt)  Blutdoping (-transfusion) Verbot der Transfusionen 1986 
EMONDS, Nico BEL 1990 Vuelta a Espagnis, 3. Etappe deklassiert   
ENDER, Martin GER 08.10.2006 DM Downhill Bad Wildbach Verwarnung und Disqualifikation Nichterscheinen zum Dopingtest  
ENIOUKHINA, Galina RUS 1993 WM Hamar, 20.8. Disqualifikation positiv
 
Bahn, Amateurin 
EPHESTION, Franck  FRA  2002 Tour de Martinique  6 Monate Sperre 28.9.02 - 30.6.03     
EPIFANOVA, Alla RUS 2003 6 Monate Sperre, 1.2.2004 – 31.7.2004, SF 100.-
 
  
ERIKSSON, Magnus SWE 13.8.2005 UCI MTB World Cup 15, Falun 2 Jahre Sperre 15.9.2005 – 14.9.2007  Nichterscheinen zum Dopingtest  
ERMETTI,Giairo  ITA  2003 GP Palio del Recioto  1 Monate Sperre 30.7. - 30.8.2003, SF 500.-     
ESCLASSAN, Jacques FRA 1978 WM  Coramin (Stimulanz)  
ESPARZA MUNOZ, Fausto  MEX  18.6.2003 GP Cycliste de Beauce   6 Monate Sperre 6.8.2003 – 5.2.2004, SF 1250.-    
ESPINOSA, José-Antonio ESP 1993 Vuelta a Espania, 19. Etappe    
ESPOSITO, Giovanni ITA  2 Jahre Sperre, 17.06.2011-16.06.2013   
EUBA ZIARRUSTA, Lander ESP 2003 Tour de Vendée  Prednisolone und Méthylprednisolone  
EVANS, John GBR 1992 Abergavenny Road Race 6 Monate Sperre Pseudoephedrin  


* Fahrer, die mindestens schon einmal in den Jahren zuvor auffällig waren

 

kursiv Funktionsträger/innen


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum