Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Platz 25 - David Hesselbarth

David Hesselbarth

Deutschland

04.06.1988

 

Fahrertyp: Allrounder

Wichtigster Erfolg: 7. Sparkassen Giro Bochum

Team/Verein 2010: Team Heizomat

Stagiaire: -

Team 2011: NetApp

Beste Mock List-Platzierung:neu

Web: www.facebook.com

 

 

David Hesselbarth kommt aus dem tiefsten Bayern, fast Balkan. Er ist 22 und fährt damit die letzte Saison in der U23 für das Team Heizomat. Dieses Jahr konnte er auch endlich an die Erfolge in der Juniorenzeit anknüpfen.

2005 wechselte er zu den Junioren. Gleich im ersten Rennen zeigte er der deutschen Juniorenelite wo der Hammer hängt, er gewann und ließ unter anderem Stauff, der heute in der ProTour seine Brötchen verdient, weit hinter sich. Die international stark besetzten Trofeo Karlsberg beendete er nach fünf Etappen auf einem starken fünften Platz. Er musste sich unter anderem Smukulis und Denifl geschlagen geben. Die Niedersachsen - Rundfahrt der Junioren beendete er auf dem sechsten Platz. Den Grundstein legte der dritte Platz auf der ersten Etappe. In Wallenhorst waren nur Hagen und Gautier schneller.

 

2006 begann ähnlich erfolgreich. Beim Bundesligarennen Berlin – Bad Freienwalde – Berlin wurde er hinter Degenkolb Zweiter. Beim Giro della Toscana wurde er 43., konnte aber auf den Etappen zwei und vier einen dritten und einen vierten Platz einfahren. Eine Woche später gewann er den bayerischen Meistertitel. Im Juni gewann er gar den nationalen Titel in Offenburg. Die Trofeo Karlsberg lief nicht so gut wie im Vorjahr. Beim GP General Patton in Luxemburg einen Monat später lief es umso besser. Beim Sieg von Gert Dockx konnte er den letztjährigen Erstplatzierten der Mock List Rasmus Guldhammer auf Distanz halten. Bei der WM in Spa wurde Hesselbarth beim Sieg von Ulissi als bester Deutscher Neunzehnter.

 

Das Team Heizomat Mapei nahm sich seiner an, seit 2008 fährt er für das Team. In den ersten beiden Jahren U23 musste er auf Siege verzichten, gute Platzierungen kann er aber sehr wohl einfahren. 2007 wurde er bei der internationalen Mainfranken-Tour (2.2U) nach dem dritten Platz auf der zweiten Etappe vierter in der Endabrechnung. In Ilsfeld wurde er beim Bundesligarennen zweiter hinter Dominic Klemme. Zum Saisonabschluss holte er sich beim Nürnberger Altstadtrennen (1.1) den elften Platz und war damit einen Platz vor Knees, der bester Milramprofi war. Auch 2009 sprang kein Sieg heraus. Sein sechster Platz beim Bundesligarennen in Cadolzburg war sein bestes Ergebnis.

 

Viele hatten ihn bereits abgeschrieben, konnte er bei der Elite doch nie die Ergebnisse der Juniorenzeit bestätigen. Dieses Jahr allerdings platzte der Knoten dann doch noch. Er konnte 2010 zwei Rennen der U23-Bundesliga gewinnen, Cadolzburg und Ilsfeld, und liegt vor dem letzten Rennen auf dem achten Platz der Gesamtwertung. Bei der Thüringen-Rundfahrt (2.2U) konnte er einen neunten Etappenplatz auf schwierigem Terrain einfahren. Bei den Meisterschaften im Harz wurde er Zehnter und landete unter anderem vor Hondo und Wegmann. Das stärkste Ergebnisse fuhr er in Frankreich ein. Bei der Tour d'Alsace (2.2) wurde er Fünfter und bester Deutscher. Ausschlaggebend war das starke Teamzeitfahren der Nationalmannschaft, die Fünfte wurde, sowie die beiden zehnten Plätze auf den ersten beiden Etappen. Beim Sparkassen-Giro (1.1) in Bochum fand er die richtige Gruppe. Er war dort aber der schlechteste Sprinter und wurde am Ende Siebter.

 

David Hesselbarth ist Allrounder, kann passabel sprinten und vor allem ziemlich gut an längeren Hügeln bestehen. Das zeigte das bisher letzte Ergebnis, sein dritter Platz bei der deutschen Berg-DM im Schwarzwald. Sein Problem schienen die fehlenden deutschen Profiteams zu werden, nach dem Ausstieg von Milram gibt es kein deutsches ProTour-Team mehr. Nett-App aber möchte gerne ProConti werden. Um ihren Kader zu verstärken haben sie den jungen Deutschen unter vertrag genommen.

 

Nominiert von chreezer & wagenge, geschrieben von Offi



Weiter mit Platz 24


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum