Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

>>> Doping-Archiv: www.doping-archiv.de



doping-news, aktuelle Nachrichten


aktuelle Nachrichten rund um Doping

C4F-dopingnews-Archiv: Auf C4F-erwähnte Nachrichten/Meldungen ab 2004 sowie umfangreiche Hintergrundinformationen lassen sich über die Suchfunktion (rechts oben) per Stichworte finden

>>> dopings-news Archiv



>>> Radsport dopings-news



Dezember 2016




WADA-Chefermittler Günter Younger im Interview über die Schwerpunkte seiner Arbeit. 7.1.2017:

tz.de: „Whistleblower sind unser Schlüsselelement“

 

 

Yorck Olaf Schumacher, ehemals Sportarzt in Freiburg, gibt einen Überblick über die Antidopingmaßnahmen der UCI der letzten Jahre nach den Skandalen. 12.2016:

Aspetar: Doping and anti-doping in cycling

 

 

4 russische Skeleton-Athleten, die an den OS 2014 in Socchi teilgenommen hatten, wurden aufgrund von möglichen Dopingvergehen vorläufig suspendiert. 30.12.2016:

insidethegames.biz: IBSF provisionally suspends four Russian skeleton athletes as IOC opens anti-doping investigations

 

 

Doping in Russland und die Politik - viele Fragen sind noch offen. 30.12.2016:

SZ: McLaren-Report verschleiert die Verantwortung der Mächtigen

 

 

Yulia Stepanova hat viel in Bewegung gebracht, doch Verständnis dafür kann sie in Russland nicht erwarten. 30.12.2016:

BBC: Yuliya Stepanova: What do Russians think of doping whistleblower?

 

 

Anna Antseliovich, Leiterin der Russischen Anti-Doping-Aggentur RUSADA gab gegenüber der New York Times zu, dass es in Russland eine institutionelle Verschwörung für Doping gegeben habe.

Diese Aussage wurde jedoch umgehend dementiert. 27./28./29.12.2016:

The New York Times: Russians No Longer Dispute Olympic Doping Operation

The New York Times: Russia’s Contorted Denials on Doping

Reuters: Russia's Anti-Doping Body Says Its Words Have Been Distorted: TASS

FAZ: Eine rätselhafte Frau in Russlands Doping-Kampf

DLF: Interview Hans Wilhelm Gäb "Eine Erklärung der New York Times ist fällig"

CNN: Russian official disputes NYT doping story; NYT stands behind reporting

 

 

Journalist Thomas Kistner im Interview über die gegenwärtige offenbarte Dopingsituation und -diskusson. 27.12.2016:

spox.com: "Fußball ist vom Doping verseucht"

Hintergrund >>> c4f: Fußball und Doping - Großbritannien

 

 

Die russischen Skilangläufer Alexander LEGKOV und Evgeniy BELOV klagen gegen ihre vorläufige Suspendierung aufgrund des McLaren-Reports II durch die FIS. Sie bemängeln, dass ihnen keine positiven Proben vorzuwerfen seien, sondern nur der Verdacht auf Manipulation von Proben durch russische Instanzen, für die sie keine Verantwortung trügen. 27.12.2016/1.1.2017:

wieschemann.eu: Presseerklärung der russischen Skilangläufer Alexander LEGKOV und Evgeniy BELOV

SZ: Cocktails für die Ziege

DLF: Welt-Skiverband "Wir sollten die Unschuldigen nicht ausschließen"

 

 

Vladimir Mokhnev, ehemaliger Trainer von Yulia Stepanova, wurde vom CAS in erster Instanz an Stelle des suspenddierten russischen Leichtathletikverbandes für 10 Jahre gesperrt.

Anastasiya Bazdyreva wurde ebenfalls vom CAS in erster Instanz sanktioniert, sie erhielt eine Sperre von 2 Jahren. 23.12.2016:

Reuters: CAS issues decisions concerning Russian athlete Anastasiya Bazdyreva and Russian athletics coach Vladimir Mokhnev

Reuters: Russian athletics coach Mokhnev banned for 10 years

 

 

Über 100 Skilangläufer*innen aus 8 Nationen wandten sich mit einem Brief an das IOC und verlangten darin ein Treffen mit dem IOC und der FIS zu Dopingfragen. Hintergrund sind die Haltung des IOC und wahrscheinlich jüngste Aüßerungen des FIS-Präsidenten Kasper. 23.12.2016/7.1.2017:

skitrax.com: Letter: Cross Country World Cup Athletes Request IOC and FIS Leadership for Clean Sport

ESPN: Cross-country skiiers criticize IOC's anti-doping approach, want meeting with FIS leaders

DLF: Die Athleten sind aufgewacht

 

 

Das IOC hat gegen 28 Sportler, die in Sochi am Start waren, Diziplinarverfahren in Folge des Mc Laren-Reports II. Darunter sind 6 russische Langläufer, die jetzt von der FIS vorläufig suspendiert wurden.

Gleichzeitig gab dier Russische Langlauf-Skiverband bekannt, dass er auf die Austragung des Weltcups in Russland 2017 verzichten wird. 23.12.2016:

FIS: FIS Statement on Provisional Suspensions of Six Russian Cross Country Skiers

rbth.com: Russian Ski Federation declines hosting 2017 FIS World Cup finals in Tyumen

 

 

Die Internationale Biathlon-Union verlängerte die Suspendierung von Gottlieb Taschler um 2 Jahre, da die Ermittlungen in Falle der Verbindungen zu dem international gesperrten Arzt Michele Ferrar andauern. 23.12.2016:

insdidethegames.biz: International Biathlon Union extend suspension of former vice-president and Olympic medallist after Michel Ferrari link

 

 

Die Internationale Biathlob-Union IBU und der Internationale Eislaufverband ISU haben Veranstaltungen, die 2017 in Russland geplant waren, von Russland abgezogen. 22.12.2016:

insidethegames.biz: Biathlon and speed skating events taken away from Russia over doping scandal

 

 

Thomas Bach nahm zwei Bitten um ein dringendes Gespräch, ausgesprochen von 24 NADO, nicht an. 21.12.2016:

the guardian: Anti-Doping organisations frustrated by IOC chief’s decision to sidestep meeting

 

 

Aus Tschechien und Großbritannien wird Druck auf die IBU ausgeübt, den Welt-Cup in Tyumen, Russland, zu boykottieren wegen der Enthüllungen im McLaren-Report II. 21.12.2016:

rferl.org: Czech Biathlon Team Announces Russia Boycott Over Doping

insidethegames.biz: Pressure growing on IBU to strip events from Russia as Czech Republic and Britain lead boycott calls

bbc.com: British Biathlon boycott Russian leg of World Cup over doping fall-out

 

 

Dopingvorfälle:

independent.co.uk: Samir Nasri: Spanish Anti-Doping Agency confirms investigation after midfielder's IV drip revealed in Twitter sex storm

UFC: Statement der UFC zu Josh Barnett

USADA: U.S. Handball Athlete, Lamour, Receives Sanction for Anti-Doping Rule Violation

corsematin.com: Courses de trot : un propriétaire corse suspendu pour dopage

insidethegames.biz: Horse fails drugs test following FEI event in Mexico

USADA: U.S. Roller Hockey Athlete, Mazzie, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

dpa: Doping: Ukrainische Gewichtheberin Kalina gesperrt

AP: Weightlifter Alina-Alexandra Popovici, 16, suspended for doping

 

 

Clemens Prokop antwortet auf die Argumentation Thomas Bachs zum Umgang des IOC mit Russland und kommt zu anderen Schlüssen. Für ihn ist ein Ausschluss Russlands von internationalen Wettkämpfen ein Muss. 20.12.2016:

FAZ: Erschrecken und innere Wut genügen nicht!

dpa: Dr. Clemens Prokop: Russland müsste vom IOC suspendiert werden

 

 

Das Professional Continental Team Funvic Soul Cycles-Carrefour wurde für 55 Tage gesperrt, da innerhalb eines Jahres drei Fahrer mit 3 positiven Dopingproben aufgefallen sind. 19.12.2016:

UCI: UCI statement on UCI Professional Continental Team Funvic Soul Cycles-Carrefour

 

 

Vor dem Britischen Parlamentsausschuss sagten auch Olivier Niggli und Craig Reedie von der WADA aus. Reedie betonte erneut, er habe erst 2013 von Yulia Stepanova etwas über das russische Dopingsystem erfahren, allerdings hatte Vitali Stepanov bereits ab 2010 begonnen die WADA darüber zu informieren. Reedie will auch vor 2014 nichts über die Zahlungen erfahren haben, die Sportler*innen für die Vertuschung von positiven Proben zahlen sollten. John Fahey, WADA war aber bereits 2012 von der russischen Diskuswerferin Darya Pishchalnikova mit einer Email darüber informiert worden, wie im McLaren-Report II festgehalten und im Juni 2016 von der New York Times öffentlich wurde. 19.12.2016:

sportsintegrityinitiative.com: Reedie says he first became aware of Russian situation in December 2014

 

 

Vor dem Culture, Media and Sport Select Committee des Britischen Parlaments fand eine Anhörung über die dubiosen Vorgängen rund um das team Sky statt. 18./19./28.12.2016:

mail online: Team Sky principal Sir Dave Brailsford urged to be 'transparent' over doping probe by sports minister Tracey Crouch

the guardian: The key questions MPs must ask Brailsford on Team Sky and doping

Live-Übertragung Video

the guardian: Dave Brailsford faces grilling from MPs over doping in cycling – as it happened

dailymail.co.uk: Team Sky boss Sir David Brailsford FINALLY reveals what was in a medical package sent to treat Bradley Wiggins at the 2011 Dauphiné bike race

insidethegames.biz: Brailsford claims "mystery package" delivered to Team Sky during 2011 Criterium du Dauphine for decongestant

cyclingweekly.co.uk: Seven questions that Team Sky and British Cycling still need to answer

independent.co.uk: Dave Brailsford and Shane Sutton do nothing to remove suspicions after raising more questions than answers

dailymail: Sir Dave Brailsford's bid to hide the truth... after grilling by MPs, we reveal desperate attempt to kill story in secret meeting with Sportsmail

cn: Brailsford's failure to convince only fuels further scepticism

dailymail.co.ik: How urgent was Sir Bradley Wiggins' medicine if it took Team Sky four days to get the package to him?

 

 

Dopingkontrollprobleme in Nepal. 19.12.2016:

myrepublica.com: Doping fiasco casts shadow over National Games

 

 

Auch russische Fußballspieler profitierten von den Manipulationen an Dopingproben wie die veröffentlichten Unterlagen des McLaren-Reports zeigen. Auch das U21 Nationalteam ist betroffen. 11./19.12.2016:

DLF: "Auch im Fußball wurde massiv manipuliert"

sportschau.de: Einblicke ins russische Dopingsystem

SZ: Bizarres Schweigen zum Doping im Fußball

spiegel.de: Fifa will McLaren-Report eingehend prüfen

AP: Russia accused of doping cover-up in national soccer teams

sportinside: Ein ganz schlimmes Jahr?

 

 

Doping, Medikamentenmissbrauch, sexualisierte Gewalt und Demütigungen - ddas war Alltag vieler junger Sportler*innen in der DDR. Psychische und physische Folgen sind heute zahlreich festzustellen. 18.12.2016:

dradio: "Ich wusste nicht, dass das verbotenes Doping ist"

dradio: Studie zum DDR-Leistungssport"Was da zutage kommt, ist ziemlich erschütternd"

dradio: Ines Geipel "Wir werden förmlich überrannt"

NDR: DDR-Leistungssport: Kindheit unter Qualen

 

 

Der Internationale Eishockeyverband (IIHF) wird seine in Russland geplanten Wettkämpfe weiterhin ausführen. 17.12.2016:

insidethegames.biz: Fasel offers support to Russia over doping scandal by ruling out removal of World Championship

 

 

An der Uni Freiburg wird die Behandlung, Untersuchung und Betreuung von Sportler*innen zukünftig nur an eigenen Einrichtungen, nicht wie vom DOSB gewünscht, mit externen Kooperationen, deren Kontrolle z.B. in Dopingfragen nicht möglich sei, stattfinden. 17.12.2016:

DLF: Neuanfang gegen DOSB durchgesetzt

 

 

Interview mit Thomas Bach, IOC. 15.12.2016:

FAZ: „Erschrecken und in Teilen innere Wut“

 

 

32 russische Biathleten werden im MCLaren-Report II namentlich mit Doping in Verbindung gebracht. Die IBU prüft die Fälle und mögliche Sanktionen. 15.12.2016:

FAZ: Dopingverdacht gegen 31 Russen

 

 

Vyacheslav Ekimov, ehemaliger langjähriger Teamkollege Lance Armstrongs, später Generalmanager des Teams Katusha, wurde zum Präsidenten des russischen Radsportverbandes gewählt. Ekimov wurde nie des Dopings überführt, dürfte aber beste Kenntnisse darüber besitzen. 14.12.2016:

cn: Ekimov voted in as president of Russian Cycling Federation

insidethegames.biz: Three-time Olympic champion Ekimov elected President of Russian Cycling Federation

 

 

Dabei sein ist alles aber Geld bringen vor allem Medaillen. Die USOC erhöht die Prämien für Medaillen um 50 %. 13.12.2017:

teamusa.org: U.S. Olympic Committee Significantly Increases Payments To Athletes For Olympic/Paralympic, World Medals

 

 

Andrey Dmitriev, russischer Mittelstreckler, beschreibt das russische Sportsystem und seine Erfahrungen mit dem Dopingsystem. 13.12.2016:

Andrey Dmitriev: Doping in Russia or how I lost a friend

 

 

Der Bob- und Skeleton-Weltverband IBSF entzog nach dem McLaren-Report II Russland die WM, die im Februar in Sotchi ausgetragen werden sollte. Auch andere Verbände müssen Entscheidungen treffen. 13.12.2016:

DLF: Weltverband entzieht Russland die Bob- und Skeleton-WM

dpa: Muss Russland auch die Fußball-WM abgeben?

 

 

Die Fancy Bears haben jetzt Emails veröffentlicht, die darlegen, wie die Antidoping-Agenturen der USA und Kanadas versuchten auf juristischem Wege über das CAS den Start russischer Athleten in Rio zu verhindern. 13.12.2016:

Fancy Bears: U.S. and Canada Sports Officials' Secret Plot Revealed2016-12-13

sportsintegrityinitiative.com: CCES & USADA planned CAS appeal against IOC decision not to ban Russia

 

 

Dopingvorfälle:

cces.ca: U Sports Football Athlete Suspended for the Presence of an Anabolic Agent

voxy.co.nz: Powerlifter suspended for twelve months for anti-doping rule violation

insidethegames.biz: Anti-Doping Norway extend Johaug's provisional suspension for failed drugs test by two months

sbs.com.au: Boxer Povetkin loses title shot for doping

pulse.com.gh: Ghanaian Athlete banned four year for doping

USADA: U.S. Weightlifting Athlete, Hudson, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

USADA: U.S. Track & Field Athlete, Mossberg, Accepts Sanction for Non-Analytical Anti-Doping Rule Violation

USADA: U.S. Cycling Athlete, Luton, Receives Sanction for Non-Analytical Anti-Doping Rule Violation

timesofsandiego.com: Chargers’ Tenny Palepoi Benched 4 Games, Broke NFL Doping Rules

milb.com: Brewers' Bickford among three suspended

CAS/TAS: CAS imposes a four-year period of ineligibility on Saudi footballer Mohammed Noor

insidethegames.biz: Six Moroccan athletes -plus ex-Team GB Abeyie - in IAAF’s latest doping sanction list

CONI: Il TNA squalifica per un anno e due mesi Nicola Dalmonte (FIGC)

CONI: Il TNA squalifica per 4 anni Maria Caputo, Anna Karolina Dlugosz, Giacomo Carofiglio e Mirko Santamaria (tesserati ASI)

sr.de: Doping-Verfahren gegen Topsprinter Christ eingestellt

 

 

Junge Schwimmer*innen um die 14 Jahre erhielten in Zimbabwe angeblich seit Jahren Vitamin B-Injektionen in dem Maße wie sie laut WADA-Code verboten sind. 8./14.12.2016:

chronicle.co.zw: Doping scandal rocks swimming

chronicle.co.zw: Swimming doping scandal: More shocking revelations emerge

 

 

Die Arbeit der britischen Anti-Doping-Agentur UKAD soll laut Sportminister Tracey Crouch 2017 überprüft werden. Hintergrund sind etliche Vorfälle der letzten Zeit, die den Verdacht schüren, die Agentur arbeite im Inland mit zweierlei Maß oder sei überfordert. 13.12.2016:

mirror.co.uk: Government to launch review into UK Anti-Doping practices to help maintain high standards

 

 

Doping im Freizeitbereich insbesondere in Fitnessstudios wächst international an. Gelegentlich Dopingkontrollen und die Gefahr der Kriminalisierung haben anscheinend keinen Verhinderungseffekt. Präventionsprojekte greifen nicht. Eher besteht die Gefahr, dass die User verstärkt zu gefährlichen Produkten greifen und gesundheitlichen Gefahren ohne Hilfe ausgesetzt sind. 13.12.2016:

theconversation.com: Doping controls in gyms – ineffective, costly and more common than you think

 

 

Die Urin-Flaschen für Doping-Kontrollen wurden neu konstruiert, sie sollen jetzt nicht mehr manipuliert werden können. 12.12.2016:

AP: New doping sample bottle design issued to foil cheating scientists

 

 

Lettland sagte seine Teilnahme an den Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften in Sotschi ab. 11./12.12.2016:

insidethegames.biz: Skeleton powerhouse Latvia say "enough is enough" and officially withdraw from 2017 IBSF World Championships in Sochi

DLF: Lettland sagt Teilnahme an Skeleton-WM in Sotschi ab

 

 

Die jüngsten Nachtests der Dopingkontroll-Proben von den letzten Olympischen Spielen erfolgt mit neuen Analysemethoden, die vor allem Steroide aufspüren können. Letztlich hat dies zur Folge, dass der dopingwillige Sport wie gehabt reagiert und auf andere Mittel umsteigt. 11.12.2016:

DLF: Ein Kampf gegen die Zeit

 

 

Der Missbrauch medizinischer Ausnahmegenehmigungen zum Zwecke des Dopings war schon in den 1980er Jahren ein Thema. Doch jetzt nach den Veröffentlichungen der gehackten Unterlagen durch die Fancy Bears werden diese 'legalen' Dopingmöglichkeiten international heiß diskutiert. 11,12,2016:

sport inside: Ein Haufen Merkwürdigkeiten

DLF: Doping mit Genehmigung

 

 

Ulrich Wehling ist jetzt Geschäftsführer Thüringer Skiverbandes. Der ehemalige DDR-Sportler und Sekretär des DDR-Skiläuferverbandes war eingebunden in das DDR-Dopingsystem. Auch eine Nähe zur Stasi wird ihm vorgeworfen. Dennoch meint der Skiverbband nicht auf ihn verzichten zu können. Henner Misersky und Ines Geipel zeigen sich entsetzt und enttäuscht über die Nichtbeachtung der Vergangenheit. 11.12.2016:

sport inside: Rückwärts (n)immer

 

 

Interview mit Richard McLaren. 10.12.2016:

DLF: "Russland hat ein institutionalisiertes Schema, um Dopingproben zu manipulieren"

 

 

Das einst renommierte französische Anti-Doping-Labor in Châtenay-Malabry hat nach über zwei Jahren mit einigen fehlgeschlagenen Versuchen mit Michel Audran einen neuen Direktor. 9.12.2016:

Le Monde: Michel Audran, nouveau directeur du laboratoire antidopage de Châtenay-Malabry

 

 

Medaillen als Indikator für nationale Größe - in Russland auf die Spitze getrieben, doch auch in anderen Ländern einschl. Deutschland geht die Diskussion in diese Richtung, wie die jüngste Spitzensportreform zeigt. 9.12.2016:

DLF: Eike Emrich "Die Athleten sind nur noch Mittel zum Zweck"

 

 

Reaktionen auf den McLaren-Report II.

iNADO: The Response to the Second McLaren Report Must be Strong, Decisive and Unwavering

IOC: Statement of the IOC regarding the “Independent Person” Report

IAAF: IAAF statement in response to second McLaren report

IPC: IPC statement on the final McLaren Report

USADA: Statement from USADA CEO Travis T. Tygart Regarding Second McLaren Report

RT: No state doping program in Russia, zero tolerance on violations – Sports Ministry

insidethegames.biz: Isinbayeva vows to restore trust in Russian sport as others slam McLaren Report as "nothing but rubbish"

 

 

Der McLaren-Bericht II über das Doping-System in Russland ist online einschließlich einer Vielzahl von Dokumenten. 9./1o./11./12.12.2016:

WADA: WADA publishes Independent McLaren Investigation Report Part II

WADA: WADA Statement regarding conclusion of McLaren Investigation

spiegel-online: Urinproben mit Kaffeepulver

insidethegames.biz: More than 1,000 Russian athletes involved in state-sponsored doping scheme, second part of McLaren Report claims

sportschau.de: IOC reagiert auf schockierenden McLaren-Report

FAZ: Der Riesenbetrug

SZ: Instant-Kaffee in der Doping-Probe

NYT: Here are the Key Findings in the Russian Doping Report

FAZ: Hilfe, Mister Trump!

AP: Emails show how Russian officials covered up mass doping

 

 

Der Umgang mit dem Dopingfall des Fußballspielers Mamadou Sakho wirft viele Fragen auf. 7.12.2016:

sportsintegrityinitiative.com: Mamadou Sak-who? Collateral damage in an era of name and shame

 

 

Die WADA veröffentlichte das Ergebnis eines Forschungsberichtes über sozialwissenschaftliche Studien zu Doping. 7.12.2016:

WADA: WADA Publishes Anti-Doping Research Project of Current Social Science Literature

Dr. Susan BACKHOUSE, UK, Reviewing the social science of drugs in sport: Five years on

 

 

Es wird weitere Nachtests von Proben olympischer Spiele geben, doch keine mehr von den Spielen 2008 in Peking, die 8-Jahresfrist ist abgelaufen. 7.12.2016:

insidethegames.biz: IOC medical director predicts "many more positives" from London 2012 retests

 

 

Die IAAF Ethik-Kommission (IAAF Ethics Board) hate die vorläufigen Sperren von Nick Davies, Jane Boulter-Davies und Pierre-Yves Garnier verlängert. 7.12.2016:

IAAF: Statement from IAAF Ethics Board

Statement by the IAAF Ethics Board

 

 

Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa wurde zur Aufsichtsratsvorsitzenden der Anti-Doping-Agentur RUSADA berufen. Sie gehört auch der Athleten-Kommission des IOC an. Ein Dopingsystem in Russland bestritt sie vehement und griff auch die Stepanovs harsch an. Die WADA kritisiert die Entscheidung. 7.12.2016:

usatoday.com: Isinbayeva to oversee Russian anti-doping agency

AP: Doping agency criticizes Russia as Isinbayeva given key role

 

 

Das ADAMS-Meldesystem für Elitesportler ist in die Kritik gekommen. Zum einen aus nationalen Datenschutzgründen, aus Gründen der international sehr uneinheitlichen Anwendung und zuletzt auch dadurch das über dieses System die Hacker-Angriffe bei der WADA möglich waren. Ein neues System könnte Abhilfe schaffen. 7.12.2016:

Zeit Online: Sportler wollen sich nicht mehr nackig machen

 

 

Dopingvorfälle:

FINA: FINA Doping Panel Decision – Xinyi Chen (CHN)

CONI: Il TNA squalifica per 4 anni Gilberto Ciriello (ASI) e Daniele Geraci (ACSI). Quattro mesi a Federico Rossi (US ACLI), archiviazione per 2 non tesserati

CONI: Forte, Murciano, Pagano, Di Leo, Abbate e Muccini (tesserati ASI) squalificati per 4 anni. Inibito un non tesserato

CAS/TAS: The CAS Anti-Doping Division issues decisions in the cases of Gabriel Sincraian (ROM/Weightlifting -85kg) and Misha Aloian (RUS/Boxing -52kg)

AFP: Colts' Jackson suspended four games for doping

kait8.com: Westside coach resigns amid allegations of pre-game doping

insidethegames.biz: Russian swimmer Simonova's four-year doping ban halved by CAS, according to lawyer

CAS/TAS: Sibel Özkan Konak appeal dismissed by CAS

 




Yulia Stepanov erhielt den Anti-Doping-Preis, ehemals die Heidi-Krieger-Medaille des Vereins Doping-Opfer-Hilfe (DOH). 6./7.12.2016:

Laudatio Hans Wilhelm Gäb"Das IOC hat seine moralische Legitimität verwirkt"

DLF: Stepanowa erhält Preis der Doping-Opfer-Hilfe

n-tv: Whistleblowerin Stepanowa "bereut nichts"

SZ: Neun Umzüge in eineinhalb Jahren

sportspitze.de: Die Revolutionärin des Sports

Hintergrund >>> c4f: Whistleblower Yulia und Vitali Stepanov

 

 

Interview mit Ines Geipel, Vorsitzende der DOH über die Stepanovs und die Aufgaben und Arbeit des Vereins. 6.12.2016:

rbb-online.de: "Sport kann Muskeln trainieren, aber Moral eben nicht"

 

 

Eine neue Studie zu Actovegin zeigt Hinweise darauf, dass das Präparat das Wachstum von Muskelzellen fördert und zudem Spuren von Testosteron und Cortisol enthält. Damit dürfte die Diskussion um die Dopingrelevanz von Actovegin erneut angestoßen werden. 6.12.2016:

BR: Neue Studie zum "Wundermittel" Actovegin

Hintergrund >>> c4f: Actovegin

 

 

Hindernisläufer Benedikt Karus wurde wegen EPO-Missbrauchs für 4 Jahre gesperrt. Er bestreitet vehement gedopt zu haben und ließ seine Urinprobe in Japan nachtesten. Das Ergebnis erbrachte keinen EPO-Nachweis. Dennoch bleibt er gesperrt. 2.9./6.12.2016:

schwarzwaelder-bote.de: Massive Zweifel einfach vom Tisch gewischt

laufticker.de: Benedikt Karus: „ Ich habe jegliches Vertrauen in die NADA, die Anti- Doping-Labore, die Verbände und seine Funktionäre, das ganze System, verloren!“

 

 

Michael Gallagher, behinderter Radsportler, wurde im Juli 2016 positiv auf EPO getestet. Er erzählt, wie es dazu kam, dass er begann sich zu dopen. 6.12.2016:

cyclingtips.com: Paralympian Michael Gallagher opens up about his EPO doping: ‘It’s a good thing I got caught’

 

 

Die IAAF hat zum 1.1.2017 Reformen in Antwort auf die Korruptions- und Dopingskandale rund um seinen früheren Präsidenten Diack und Russland. 3.12.2016:

IAAF: Overwhelming vote for IAAF reform delivered by membership

insidethegames.biz: Coe reforms voted in by 182-10 landslide at IAAF Special Congress

DLF: Seppelt: "Das ist ein Schritt, den wir im Weltsport selten erleben"

angenommene Reformvorschläge: Time for Change

 

 

Was wäre, wenn alle vorhandenen gespeicherten Dopingproben der letzten Olympischen Spiele nach getestet würden? Für die zur Zeit häufig geforderte Richtungsänderung im Kampf gegen Doping wäre dies eine wichtige Voraussetzung. 2.12.2016:

insidethegames.biz: David Owen: Targeting the worst drug cheats is all fine and dandy, but with retrospective analysis, all samples should eventually be re-tested

 

 

Zusammenfassung der Ergebnisse des Treffens des WADA Foundation Boards und des Executive Committees am 19./20.11.2016 in Glasgow. 2.111.2016:

WADA: WADA publishes a Summary of Outcomes from WADA's Foundation Board and Executive Committee Meetings

WADA: Summary of Outcomes

 

 

Vor den OS in Rio wurden zu den Ausscheidungskämpfen in den USA von sehr vielen Sportler*innen kurzfristig medizinische Ausnahmegenehmigungen TUE beantragt, Dabei wurden die Vorschriften nicht beachtet. Das zeigen Emails, die von Fancy Bears gehakt wurden. 1.12.2016:

spiegel online: Wie sich US-Sportler die Einnahme verbotener Medikamente genehmigen lassen

 

 

Titele werden im Nachhinein reihenweise abererkannt wegen nachträglich positiver Dopingtests, doch es müssten von den überführten Sportler*innen auch die zu Unrecht erhaltenen Preisgelder zurück gezahlt werden. Das geschieht jedoch nicht. Regelungen hierfür fehlen. 1.12.2016:

AP: Clean athletes still waiting for prize money from dopers

 

 



November 2016

Zusammenfassende Pressemitteilung des BMI über das Anti-Doping-Symposium am 28.11.2016. 29.11.2016:

BMI: Ent­schlos­sen im Kampf ge­gen Do­ping

 

 

John Leonard, Direktor der Schwimmtrainer-Verbände der Welt und der USA, fordert die Athleten/Athletinnen auf, ihren eigenen, von der FINA unabhängigen Schwimmverband zu gründen. IOC und die internationalen Verbände wie die FINA hätten längst ihre Glaubwürdigkeit auch im Antidopingkampf verloren und taugten nicht dazu, Sportler/innen zu vertreten. 28.11.2016:

John Leonard: The Path to Clean Swimming Starts With Athletes Standing Up For Their Rights

 

 

WADA und IOC triften auseinander. Das IOC sinnt auf Änderung und versucht, seinen Einfluss zu verstärken. Eine Strategie wäre, die WADA zöge von Kanada in die Schweiz um, so könnte das IOC wahrscheinlich leichter Einfluss nehmen. 28.11.2016:

lapresse.ca: Dopage: l'AMA invitée à quitter Montréal

 

 

Deskriptive Analyse der sanktionierten Dopingfälle aus den olympischen Sportarten von 2000 - 2013. 11.2016:

Dt. Zeitschrift für Sportmedizin: Wintermantel, J. et al, Doping Cases among Elite Athletes from 2000 to 2013

 

 

Es wird getestet und getestet, aber die Zahl der überführtem Sportler*innen liegt wesentlich unter den Schätzungen. Prof. Jürgen Steinacker macht Vorschläge für ein wirksameres Kontrollsystem. 27.11.2016;

Dt. Zeitschrift für Sportmedizin: Steinacker: Was läuft falsch im Anti-Doping?

DLF: Weniger Labore, gezieltere Tests

 

 

Sportschau-Reportage zu den neuesten Entwicklungen im IAAF-Russland-Skandal. 27.11.2016:

Geheimsache Doping - Die Schutzgeld-Erpresser

 

 

Fancy Bears hat erneut Emails bei der WADA und der USADA gehackt. 25./26.11.2016:

The Guardian: Fancy Bears hack again with attack on senior anti-doping officials

insidethegames.biz: Fancy Bears target USADA and British athletes in latest release of hacked documents

The Times: Hackers target British and US athletes

 

 

So langsam kommt Klarheit rund um die IAAF-Doping/Korruptions-Machenschaften, um Bestechung und Vertuschung positiver Dopingproben. Auch die WADA, insbesondere Craig Reedie, muss sich unangenehme Fragen gefallen lassen. 25.11.2016:

sportschau.de: Mafiöse Machenschaften in der Leichtathletik

sportschau.de: Le Monde and ARD: Criminal Practices in Athletics – Doping and Cover-Ups on Shocking Scale

Le Monde: Révélations sur les soupçons de corruption à la Fédération internationale d’athlétisme

FAZ: „Die Russen hätten ihn schon vor langer Zeit umgebracht“

The Guardian: ‘British Olympic champion’ caught up in alleged IAAF doping cover-up

 

 

Die WADA entzog dem Dopingkontroll-Labor von Mexico-City für 6 Monate die Akkreditierung. 24.11.2016:

WADA: WADA Suspends the Accreditation of the Mexico City Laboratory

 

 

Die WADA veröffentlichte die Doping-Test-Statistik 2015. 23.11.2016:

WADA: WADA PUBLISHES 2015 TESTING FIGURES REPORT

insidethegames.biz: Athletics, cycling and football the most tested sports as WADA release statistics for 2015

 

 

Die Niederlande strichen nach langer Diskussion den Rekord der niederländischen Kugelstoßerin Ria Stalman aus dem Jahr 1984, nachdem die Sportlerin zugegeben hatte, damals Anabolika eingenommen zu haben. 22.11.2016:

sid: Nach 32 Jahren: Niederlande streicht Doping-Rekord im Diskuswerfen

In Deutschland gab es verschiedentlich Wünsche von DDR-Sportlerinnen auf Streichung ihrer eigenen Rekorde. Beispiel 2011/2012 Offene Briefe von Andreas Krieger an die IAAF betreff Streichung seiner Leistungen, STREICHUNG DER DOPINGREKORDE VON ANDREAS / VORMALS: HEIDI KRIEGER

 

 

In Indien wurden in den letzten 4 Jahren 379 Personen des Dopings überführt. 22.11.2016:

firstpost.com: Sports Minister Vijay Goel says 379 Indian sportspersons failed doping tests in last 4 years

 

 

Dopingvorfälle:

TRI AUSTRIA: ÖADR suspendiert Triathleten

CAS/TAS:

CAS issues decisions in the cases of Tatyana Chernova, Ekaterina Sharmina and Kristina Ugarova

CONI: Il TNA squalifica per 4 anni Francesco Corbino, Corrado Rizza, Maria Antonietta De Iorgi (tesserati ASI), Adriano Bungaro (ACSI) e Fabio Galli (AICS)

insidethegames.biz: Two South African athletes handed two-year bans, FINA announce

swimswam: South African Swimmer Given 2-Year Doping Suspension

akipress.com: Kazakh weightlifting federation's chief coach steps down following doping scandal

IOC: IOC sanctions seven athletes for failing anti-doping tests at Beijing 2008 and London 2012

Saarbr. Z.: Wieder ein Dopingfall im Saarland

presseocean.fr: Nantes "Cheval fou à l'hippodrome": le spectre du dopage

tageblatt.lu: Vier Jahre Sperre für Triebel

motorsport.com: Russian rider suspended over doping ahead of Dakar debut

malaysiakini.com: Six sepaktakraw players suspended for skipping doping test

IPC: Powerlifter Kuzieva commits anti-doping violation for meldonium

CONI: Il TNA squalifica Rocha Grou, Angelillo e Torrone (tesserati ASI) per 4 anni

CONI: Il TNA sospende in via cautelare Martina Anna Del Rosso (FIDAL)

CONI: Il TNA sospende in via cautelare Federico Longo (FIR)

CONI: Il TNA conferma l'inibizione di 2 anni per Gottlieb Taschler. Archiviazione per 3 non tesserati

IOC: OC sanctions 12 athletes for failing anti-doping test at London 2012

UEFA: CSKA-Profi Eremenko für zwei Jahre gesperrt

indiatimes.com: Ousted From Rio Olympics For Doping, Sprinter Dharambir Singh Gets 8-Year Ban

swimswam.com: Water Polo Player Hugo Fontani Receives Sanction for Doping Offense

UCI: UCI statement on Ramiro Rincon Diaz, João Marcelo Pereira Gaspar and UCI Professional Continental Team Funvic Soul Cycles-Carrefour

IOC: IOC sanctions 16 athletes for failing anti-doping tests at Beijing 2008

 

 

Sportmanager Federico Rosa wurde in Kenia von allen Doping-Vorwürfen frei gesprochen. 22.11.2016:

daily nation: State withdraws Federico Rosa's doping case

NYT: Father and Son Behind Kenyan Runners’ Success Strive to Clear Their Name, 6.11.2016

 

 

Nick Davis, suspendierter Koomunikationsdirektor der IAAF und langjähriger Vertrauter von Sebastian Coe, hat vor der IAAF-Ethikkommission zugegeben, von Papa Massatta Diack £ 25 000 erhalten zu haben, leugnet aber dieses Geld sei für die Unterdrückung russischer Dopingfälle gewesen. 21./22.11.2016:

daily mail: Sebastian Coe's former aide Nick Davies says he was conned into accepting £25,000 'bribe' to bury Russian doping tests

sportsintegrityinitiative.com: Nick Davies admits accepting payment from Papa Diack in 2013

 

 

Die Korruptionsvorwürfe um den Diack-Clan u.a. wegen der Vergabe der WM 2019 an Doha scheinen sich zu verdichten. 18./21.11.2016:

Le Monde: Le Qatar a-t-il acheté ses Mondiaux d’athlétisme ?

FAZ: Neues aus dem Selbstbedienungsladen

 

 

Das IPC informierte das Russische Paralympische Komitee über die notwendigen Bedingungen für eine Wiederteilnahme russischer Athleten an Paralympischen Spielen. 21.11.2016:

IPC: The IPC informs the Russian Paralympic Committee of reinstatement criteria

 

 

Die Nado Braziliens, Aserbaiidschans und Indonesiens wurden von der WADA für non-compliant erklärt. 21.11.2016:

WADA: Foundation Board Press Release: Foundation Board Equips Agency to be Fit for the Future

aktuelle WADA non-compliant-Liste

insidethegames.biz: Brazil among three countries declared non-compliant at WADA Foundation Board meeting

 

 

Die IBU muss der WADA bis Mitte Januar erklären, warum der Verband in Russland seine WM 2021 durchführen will. Der IBU droht die Aberkennung des compliant-Status nach dem WADA-Code. 21.11.2016:

insidethegames.biz: International Biathlon Union given January deadline by WADA to explain decision to award Russia 2021 World Championships

 

 

Die WADA baute ihr Whistleblower-Programm aus und reagierte damit auf die Kritik, in den vergangenen Jahren nicht ausreichend Hinweise, z.B. durch die Stepanovs, berücksichtigt zu haben. Das programm sol am 1.1.2017 in Kraft treten. 20.11.2016:

WADA: Foundation Board Press Release: Foundation Board Equips Agency to be Fit for the Future

 

 

Craig Reedie wurde als WADA-Präsident wieder gewählt. 20.11.2016:

insidethegames: Sir Craig re-elected World Anti-Doping Agency President and chosen as Norwegian Sports Minister as vice-president

 

 

Mit einem neuen Sanktionierungskonzeptes bez. Staaten hofft die WADA u.a. die Kritiker aus dem IOC wegen nicht angemessener Einmischung ruhig stellen zu können, allerdings braucht sie dazu die Unterstützung aus der Politik. 17.11.2016:

insidethegames.biz: WADA set to propose new system of sanctions at Foundation Board meeting and risk more conflict with IOC

 

 

Die IAAF veröffentlichte 33 neue namentliche Dopingsanktionen. 16.11.2016:

IAAF NEWS 177 - October/November 2016

insidethegames.biz: IAAF four-year doping ban for Asian champion Al-Garni deepens Doha embarrassment after lab closure

 

 

Das Goldman-Dilemma, wonach viele Sportler ein Mittel nehmen würden, dass ihnen den großen Erfolg garantieren würden auch wenn sie in 5 Jahren mit dem Tod rechnen müssten, scheint heute nicht mehr zeitgemäß und unplausibel. Das erbrachte eine australische Studie mit 30 Athleten. 31.10./ 11.11.2016:

tandfonline.com: The Goldman Dilemma is dead: what elite athletes really think about doping, winning, and death

adelphi.edu: New Research Finds the Basis for Anti-Doping Arguments May Be Outdated

 

 

Das Verkünden der Laborsuspendierung von Doha während einer Konferenz der Nationalen OC in Doha? Das geht nach Ansicht der Sportobersten garnicht. Craig Reedie, WADA, entschuldigt sich. Viele dieses Auftreten des Sports gegenüber der WADA als Demütigung, die nach einer entschlossenen Antwort seitens der WADA verlangt. Der geäußerte Wunsch nach einem neutralen WADA-Präsidenten klingt in diesem Kontext bizarr. 16.11.2016:

AFP: WADA apologises for timing of Qatar lab suspension

insidethegames.biz: ANOC and IOC call for "neutral" WADA President separate from sport and Governments

insidethegames.biz: Sir Craig Reedie fighting for future as President of World Anti-Doping Agency after unprecedented attack

insidethegames.biz: David Owen: I hope one day somebody will explain to me how Wednesday’s unedifying assault in Doha will further the cause of clean sport

sportsintegrityinitiative.com: Bach offers independent anti-doping & more funding for WADA

 

 

Olivier de Hon, niederländischer Wissenschaftler und Mitarbeiter der niederländischen Anti-Doping-Agentur hält Studien zu Dopingkontrollen für dringend nötig. Es werde zwar heftig kontrolliert, doch was damit bewirkt werde, sei nicht bekannt. Nach seinen Studien dopen in den Niederlanden 4% der Sportler. International liegen die Schätzungen zwischen 4 und 39%. Doch selbst die 4% seien noch wesentlich höher als tatsächlich durch Kontrollen gefunden werden. de Hon plädiert zudem für eine Überarbeitung der Dopingliste, sie sei zu lang und es sollte stärker auf die einzelnen Sportarten abgestimmt werden. 16.11.2016:

NOS: Dopingwetenschapper De Hon wil controles veranderen

DUIVEN E, DE HON O.: The Dutch elite athlete and the anti-doping policy. [13th October 2016].

 

 

Thomas Dekker spricht auch von Cortison-Injektionen, die ihm im Team Silence-Lotto 2009 von Teamarzt Jan Mathieu strategisch dosiert zur Leistungssteigerung verabreicht wurden. 15./16.11.2016:

nieuwsblad.be: Dekker: “Cortisone met valse voorschriften bij Silence-Lotto”

volkskrant.nl: Rabo-renners gedijden in cultuur van seks, doping en rock 'n 'roll

 

 

Die Anti-Doping-Ausgaben der olympischen Sommer-Verbände variieren stark, so ein Report. Die Namen der Verbände lassen sich jedoch nicht den Ausgaben zuordnen. 11./12./16.11.2016:

AIPS: ASOIF reveals results of anti-doping study at IF Forum opening

insidethegames.biz: Six sports dominate anti-doping expenditure by Summer Olympic International Federations in 2015

play the game: New report benchmarks IFs anti-doping programmes plus full ASOIF report

 

 

Die französische Anti-Doping-Agentur AFLD muss wie bereits angekündigt ihr Dopingkontroll-Programm aus finanziellen Gründen um 20 % kürzen, sofern nicht doch noch im letzten Moment die Regierung Gelder aufstockt. 10./14./16.11.2016:

AFLD: Déliberation 2016-85-FIN

Le Parissien: Moins de contrôles antidopage en 2017 : le coup de gueule de l'AFLD

cn: AFLD to reduce doping controls in France due to budget cuts

le parisien: Lutte contre le dopage : « Une machine de guerre sans munitions »

 

 

Die USADA testete 2016 Langzeit gelagerte 81 Urin-und 71 Blutproben von Olympischen, Paralympischen und Panamerikanischen Spielen mit neuesten Analysemethoden vor allem auf Wachstumshormone, IGF-1 und und ähnliche Peptide. Fündig wurde sie nicht. 15.11.2016:

USADA: USADA Retests Samples Using New Technology

 

 

Thomas Bach, IOC, hebt erneut den Erfolg der OS von Rio hervor und betont die Richtigkeit der Entscheidung zu Russland. Die beiden laufenden IOC-Untersuchungen würden im Gegensatz zu dem McLaren-Report der WADA auch die russische Seite anhören und berücksichtigen. Der internationale Olympische Sport sei geeint und gerüstet für die Zukunft, zumal dieser Sport ein Hort der Stabilität in einer zerbrechenden Welt sei. Angeblich herrscht unter allen Nationalen OC Einhelligkeit darüber. Ein anderes Bild würden lediglich die Medien fälschlicherweise verbreiten und sich irren, so wie im Falle der US-Wahl, wo nicht Clinton sondern Trump siegte. 15.11.2016:

insidethegames.biz: Bach blames media while defending Rio 2016 and Agenda 2020 at ANOC General Assembly

AP: Bach: World leaders back IOC position on Russian doping

dpa: Bach denkt über Olympia in Qatar nach

 

 

Eine Studie der australischen James Cook Universität erbrachte, dass von 100 sanktionierten Dopingfällen 23 auf zufälliges oder unbeabsichtigtes Doping beruhen, dies aber in der Urteilsfindung nicht gebührend berücksichtigt wurde und somit unschuldige Athleten bestraft wurden. 15.11.2016:

jcu.edu.au: Innocent athletes punished for doping

 

 

Dopingvorfälle:

mmajunkie.com: Ex-UFC champ Lyoto Machida accepts 18-month sanction following anti-doping policy violation

IBU: Subject: Anti-doping Hearing Panel (ADHP) decision in the case of Olga ABRAMOVA

AFL: AFL statement on Lachie Whitfield, Graeme Allan and Craig Lambert

wftv.com: Officials: Jacksonville steroid kingpin stockpiled arsenal, sold millions of doses

allafrica.com: South Africa: Ace Track Cyclist Matthee Suspended for a Year

La Presse Canadienne: Bermane Stiverne trouvé coupable de dopage

abc.net.au: GWS's Lachie Whitfield suspended for six months, administrators out for year

AFP: Bears receiver Jeffery banned four games for doping

mmajunkie.com: Zubaira Tukhugov removed from UFC Fight Night 102 for potential anti-doping violation

swimswam.com: FINA Bans Russian Swimmer Vitaly Melnikov for 8 Years

ksta.de: Doping Boxer Felix Sturm endgültig überführt – Quelle: http://www.ksta.de/25078390 ©2016

 

 

Ex-Radsportler Thomas Dekker beschreibt in seinem demnächst erscheinenden Buch die Dopingrealität insbesondere zur Tour 2007 bei Rabobank. 14./15.11.2016:

ad.nl: Over de Tour van 2007 wordt nooit gepraat

cn: Thomas Dekker book details doping at Rabobank

sporza.be: "Doping en hoeren in de Tour": voorpublicatie van biografie Thomas Dekker

NOS: Dekker na ontkenningen collega's: ik ben geen fantast

cn: Dekker: I am 'Clasicomano Luigi' in Fuentes ledger

 

 

Yuliya Stepanova erhält am 6. Dezember den Antidoping-Preis (ehemals Heidi-Krieger-Medaille) des Vereins Doping-Opfer-Hilfe.

DOH: Anti-Doping-Preis der Doping-Opfer-Hilfe 2016

DOH: Der Antidoping-Preis des DOH im Jahr 2016 geht an Julia Stepanova.pdf

DOH-Erklärung vom 19.7.2016

Hintergrund >>> c4f: Whistleblower Yuliya und Vitali Stepanov

 

 

Die WADA suspendierte das Doping-Analyse-Laboratorium in Doha für 4 Monate.14.11.2016:

WADA: WADA Suspends the Accreditation of the Doha Laboratory

 

 

Doping mit Schmerzmittel, Cortison, Ephedrin, bis hin zu selbst zusammen gebrautem Speed soll im Amateurfußball im Kölner Raum nicht selten sein. Der Verband gibt sich unwissend.14.11.2016:

wdr.de: "Drogenkonsum ist an Spieltagen weit verbreitet"

 

 

In Japan fehlen voe allem noch Doping-Kontrolleure für ein funktionierendes Anti-Doping-System und damit auch für eine ausreichende Infrastruktur für die Olympischen Spiele 2020. 8./13.11.2016:

kyodonews.net: Olympics: Japan lacks doping officers for 2020 Games: sports agency

insidethegames.biz: Report warns Tokyo 2020 anti-doping programme needs more trained officers

DLF: Dopingkontrolleure sollen besser ausgebildet werden

DLF: Anti-Doping-Gesetz und mehr Kontrolleure benötigt, Interview mit hin Asakawa, JADA

 

 

Antikörper könnten herkömmliche Dopingmittel wie Steroide und EPO ersetzen. Sie sind noch nicht auf dem Markt, aber die Gefahr der frühen Anwendung besteht wie immer bei interessanten Entwicklungen. 13.11.2016:

DLF: Antikörper als neue Bedrohung

 

 

Hajo Seppelt weist per Twitter daraufhin, dass bei NADA-Verfahren zu Meldepflicht-und Kontrollverstößen dem DOSB die Überprüfungsfunktion zukommt. Das widerspricht der besonders in letzter Zeit von vielen aber insbesondere auch von den NADO (einschl der deutschen) selbst geforderten Unabhängigkeit der Anti-Doping-Agenturen. Erwähnt sei hier noch, dass der Aufsichtsrat der NADA mit Repräsentanten des deutschen Sports besetzt ist. 13.11.2016:

Hajo Seppelt: Deutschland Vorbild in Anti-Doping?

 

 

Die Diskussion zur Spitzensportreform ist ohne Dopingdiskussion nicht zielführend. 11./12.11.2016:

das aktuelle sportstudio "Förderung nur noch für Sportarten mit Potenzial" , 45Min

das aktuelle sportstudio: Prof. Emrich im Interview "Reform orientiert sich zu sehr an Medaillen", 19 Min

das aktuelle sportstudio: Gewichtheber-Trainer Oliver Caruso im Interview "Wir fordern Gerechtigkeit", 18 Min

 

 

Das IOC will der WADA zusätzliche $500,000 für die Recherchen von McLaren geben, wenn dieser bereit ist, mit den beiden IOC-eigenen Kommissionen zu Russland zu kooperieren. 12.11.2016:

insidethegames.biz: Exclusive: IOC increase WADA funding by $500,000 in return for "active cooporation" with Russian investigation

 

 

Alois Schloder, ehemaliger Eishockeyspieler, wurde 1972 während der Olympischen Spiele positiv auf Ephedrin getestet, aber rehabilitiert, nachdem seine Unschuld nachgewiesen wurde. Der Mannschaftsarzt hatte ihm ein ephedrinhaltiges Medikament verschrieben. Doch bis vor Kurzem wurde Schloder auf der IOC-Homepage noch als Doper geführt. Nun hat er durchgesetzt, dass alle entsprechenden Hinweise gelöscht wurden. 9.11.2016:

wochenblatt.de: Später Olympia-Sieg für Alois Schloder

 

 

Dave Brailsford, Team Sky, sieht sich einer parlamentarischen Untersuchung zuden jüngsten Vorwürfen über Corticosteroid-Missbrauch von Bradley Wiggins gegenüber. Das Culture, Media and Sport Committee setzt seine Ermittlungen zu Doping im Britischen Sport fort und wird neben Brailsford auch Craig Reedie, WADA, befragen. 9.11.2016:

The Times: MPs to quiz Brailsford over doping

mailonline: Team Sky principal Sir Dave Brailsford summoned to parliamentary inquiry to answer questions on doping in cycling

 

 

Russland hat jetzt ein Anti-Doping-Gesetz. Personen wie Trainer, Ärzte u.a. denen eine Beteiligung an Doping nachgewiesen wird, müssen mit einer Geldstrafe und 'Einschränkung der Freiheit' bis hin zu Gefängnisstrafen rechnen. 3./9.11.2016:

insidethegames.biz: Zhukov claims Russian anti-doping bill emphasises "zero-tolerance" approach after Parliamentary approval

insidethegames.biz: Russian athletes found guilty of tainting doping samples could face three-year jail term

 

 

Protokoll der Diskussion im Sportausschuss zur Spitzensportreform am 19.10.2016.

bundestag.de:Wortprotokoll Öffentliche Anhörung zum Thema "Reform der Spitzensportförderung"

Vorlagen, Entwürfe, Stellungnahmen

 

 

Ein Grund warum der häufig verkündeten Erneuerung des Radsports Zweifel entgegen gebracht werden, sind die vielen ehemaligen Dopingüberführten, die in verantwortliche Team-Positionen übernommen werden. Jetzt gehört auch Jeroen Blijlevens dazu. 8.11.2016:

sporza.be: Dopingzondaar Blijlevens krijgt nieuwe kans als ploegleider

cn: Vos' new team WM3 Pro Cycling hires controversial Blijlevens as director in 2017

 

 

Der Thüringer Skiverband macht Ulrich Wehling zum Geschäftsführer. Nicht nur für Doping- und Stasiopfer ein schwerer Rückschlag, denn der mehrfache Olympiasieger war im DDR-Leistungssportsystem bis zum Stellvertretenden Generalsekretär des DDR-Skiverbandes aufgestiegen und hatte damit auch das Dopingsystem mitgetragen. Er hat zudem einige Jahre mit der Stasi zusammen gearbeitet, dies aber stest bestritten. 24./29.10./8./21.11.2016:

DLF: SED-Hardliner soll Thüringer Skiverband leiten

Thüringer Allgemeine: Nach scharfer Kritik: Thüringer Ski-Verband verteidigt Verpflichtung von Wehling

taz: „Eine skandalöse Entscheidung“

FAZ: Misersky "Makulatur, alles verlogen"

SZ: Plötzliche Führungsschwäche

 

 

Alexander Zhukov, Präsident des Russischen OC, attackierte erneut die WADA, den McLaren-Report, die TUE-Regelungen und verlangt die Wiedereinsetzung der RUSADA, da unter ihr wesentlich mehr Dopingkontrollen durchgeführt wurden als zur Zeit. Bei den nötigen Reformdiskussion und -prozessen verlangt er die Mitarbeit des IOC und Russlands mit der RUSADA und weiteren Experten. 7./9.11.2016:

insidethegames.biz: Exclusive: Russian Olympic Committee President attacks "pure nonsense" of TUE system among suggestions for WADA reforms

Reuters: Doping system imposed on Russia is not effective: Zhukov

 

 

Dopingvorfälle:

stuff.co.nz: Young rugby player Adam Jowsey handed two-year ban for anti-doping rule violations

the age: Seven AFL clubs fined for breaking doping rules in 2016 about players' whereabouts

CONI: Il TNA squalifica Feru, Stella, Rotunno e Santini (ASI) per 4 anni

CONI: Positivo Tomasetti (FIJLKAM), il TNA lo sospende in via cautelare

USADA: U.S. Wrestling Athlete, Dunkum, Accepts Sanction for Non-Analytical Anti-Doping Rule Violation

RTE: Kevin Sexton and Danny Grant suspended for doping violations

mmafighting.com: Jon Jones suspended one year by USADA for doping

cn: Le Roux defends himself over six-month doping ban

AP: Chinese soccer player banned 8 months for doping positive

wielerflits.nl: Ex-prof levenslang geschorst wegens toedienen doping bij minderjarige zoon

mmanews.com: UFC Fight Night 100’s Matheus Nicolau Removed From Card For Doping

CONI: Il TNA squalifica Chatbi (FIDAL) per 2 anni e 8 mesi. Quattro anni a Turriciano (FIPE), Terenzi (FCI), Severini (ASI) e Gnocchi (CSI)

USADA: U.S. Track & Field Athlete, Bidlow, Accepts Sanction for Non-Analytical Anti-Doping Rule Violation

USADA: U.S. Cycling Athlete, Root, Receives Sanction for Anti-Doping Rule Violation

 

 

12 offizielle Dopingfälle gab es bei den Olympischen Spielen in Los Angeles 1984. Nun wird bekannt, dass 9 weitere unterdrückt wurden in Absprache zwischen IOC-Präsident Samaranch und IAAF-Präsident Nebiolo. Die Unterlagen seinen aus dem Hotelzimmer von de Merode gestohlen und vernichtet worden. Man wollte damit einerseits hartes Durchgreifen ziegen aber mit zu vielen Fällen einen Skandal vermeiden und das IOC und die USA schützen. 6.11.2016:

Japan Times: Gold in 1964 Tokyo Games set Cassell on life path

insidethegames.biz: Former IAAF vice-president claims positive drugs tests "capped" at 12 during Los Angeles 1984

Hinweise gab es bereits 1994 >>> c4f: Olympische Spiele 1984 Sarajewo und Los Angeles

 

 

Trevis Tygart, USADA, im Interview. 6./7.11.2016:

DLF: Sportgespräch "Die Seele des Sports steht hier auf dem Spiel"

WADA youtube: WADA Talks with Travis Tygart

 

 

Michele Verroken, langjährige Leiterin des Antidoping-Ressorts von UK-Sport, zieht eine ernüchternde Bilanz des Anti-Doping-Kampfes seit Gründung der WADA. Vieles was in letzter Zeit bekannt wurde, sei nichts Neues, hätte vorausgesehen werden können. Damit sich etwas ändern könne, bedürfe es eines grundsätzlichen Wandels. 6.11.2016:

insidethegames.biz: Verroken, The doping crisis and the sense of déjà vu

 

 

10 Monate ist das deutsche Anti-Doping-Gesetz in Kraft. Am 31.10. fand ein Symposium unter Leitung des Justizministerium statt, auf dem Bilanz gezogen wurde. Folgt man Presseartikeln, fällt diese ernüchternd bis negativ aus. Viele skeptische und kritische Einwände, die im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens geäußert wurden, scheinen sich zu bestätigen. Ermittler geben sich entsetzt über die Realitäten, die allerdings bekannt waren. Nun wird die Hoffnung laut, dass dennoch demnächst ein großer Dopingfall aus dem Hochleistungssport entdeckt werden könnte - vielleicht bei der Tour de France, die 2017 in Deutschland startet !? Nichtsdestotrotz sprechen die Verantwortlichen von einem deutschen Vorbild für die Welt. 31.10./5.11.2016:

DLV: Anti-Doping-Gesetz: Nationale Zustimmung, aber international viel Arbeit

DLF: Viel Lob für das deutsche Anti-Doping-Gesetz

DLF: Der organisierte Sport als Parallelwelt

TAZ: „Ein konsequentes Schweigen“

Der Spiegel: Humbug

schwaebische.de: Auch am Bodensee wird gedopt

Hintergrund >>> c4f: deutsches Anti-Doping-Gesetz

 

 

Dr. Gabriele Rosa, umstrittener Manager und Trainer insbesondere kenianischer Langläufer, äußert sich im Interview zu Dopingvorwürfen gegenüber seinem Sohn Federico Rosa und Trainer Claudio Berardelli. Alle sind unschuldig, höchstens naiv und letztlich sind die Sportler selbst verantwortlich oder die herrschende Korruption in Kenia. 4.11.2016:

leetsrun.com: “We Are Clean” – Dr. Gabriele Rosa Talks About Turning Stanley Biwott and Jemima Sumgong Into Marathon Stars And Doping In Kenya

 

 

Warum werden so wenige dopende Sportler überführt? Nicht aufgeführt werden Gründe, wonach Athleten z. B.aufgrund mangelhafter nationaler und verbandsinterner Kontrollsysteme, korrupter Verbandsstrukturen und politisch und ökonomischer Einflussnahme beste Chancen haben, nicht wirksam kontrolliert zu werden. 4.11.2016:

scitechconnect.elsvier.com: Doping in Sports: Why Aren’t More Athletes Using Performance Enhancing Drugs Being Caught?

 

 

Norwegische Junioren erhielten im Februar bei der Langlauf-Junioren-WM in Rasnov, Rumänien vorbeugend Asthma-Medikamente. Keiner war krank, doch da die Luft in Rumänien sehr schadstoffbelastet sei, insbesondere mit Kohlenmonoxid, sei es notwendig gewesen, etwas gegen möglichen Husten, Atemnot und Reizungen in der Brust zu tun, so der Chefmediziner des Teams. Dies dürfte ein weiterer Hinweis dafür sein, dass im Norwegischen Skisport die Vergabe von Asthmamittel gängige Praxis ist. 4.11.2016:

tv2.no: Norske langrennsløpere uten astma fikk astmamedisin under junior-VM

nrk.no: Norske juniorer hadde ikke astma – fikk astmamedisin i VM

 

 

1998 führte The Independent eine Umfrage unter britischen Top-Sportlern der wichtigsten Sportverbände zu Doping durch. Bis auf den Radsport- und den Ruderverband waren alle bereit die Umfrage zu unterstützen Das Ergebnis erbrachte, dass von den Teilnehmern Doping als Problem erkannt wurde, insbesondere im Rugby ging man von einer sehr hohen Dopingrate aus, auch die Leichtathletik stand unter starkem Verdacht. Immerhin 43 Prozent der Teilnehmer/innen forderten bessere Kontrollen. 3.11.2016:

thesportsintegrityinitiative.com: Drugs in sport survey 1998 – retrospective

 

 

Bjarne Riis geht dem Radsport nicht verloren. 2017 wird er Geschäftspartner Lars Seier Christensen das Continental-Team Virtu Pro-VeloConcept und die Frauenmannschaft BMS Birn leiten. 3.11.2016:

spiegel-online: Riis kehrt in den Radsport zurück

 

 

Das BMI veranstaltet am 28.11.2016 in Berlin ein Anti-Doping Symposium. Bis zum 18.11. sind Anmeldungen möglich.

BMI: An­ti-Do­ping im Sport

 

 

Andrey Baranov, russischer Sportagent in New York steht unter Korruptionsverdacht, u.a. soll er mit amerikanischen Veranstaltern von Marathonevents Vereinbarungen getroffen zu haben, die Sportlern Doping erlauben. Baranov, der bislang eher als Whistleblower bekannt wurde, und der Veranstalter des New York-Marathons streiten alle Vorwürfe ab. Die Ermittlungen der Justiz stehen in Zusammenhang mit den Ermittlungen, die im Mai 2016 gegen russische Athleten in Folge des McLaren Reports zu den Vorgängen während der OS in Sochi eingeleitet wurden. 3.11.2016:

NYT: Russian Sports Agent and U.S. Marathon Officials Under Federal Investigation

 

 

Lance Armstrongs Gerichtsmarathon ging in die nächste Runde. Noch immer ist nicht klar, ob und wie die Klage der Regierung in Verbindung mit Floyd Landis nach dem False Claims Act weiter gehen wird. 2./3.11.2016:

washingtonpost.com: Lance Armstrong’s latest race: Outrunning a $100M U.S. fraud claim in U.S. court

velonews: Armstrong, Landis, and the U.S. government head to court

 

 

Clean Sport Collective heißt eine neue Anti-Doping-Initiative, die vorwiegend von Ausdauerathleten in den USA ins Leben gerufen wurde. 2.11.2016;

competitor.com: Athletes, Coaches, Advocates Support Launch of Clean Sport Collective

 

 

Zusammenfassung der TUE-Problematik. 2.11.2016:

der spiegel: Spritzen, schlucken, salben

 

 

Der DFB plant seine Doping-Regelungen zu entschärfen und sie denen der UEFA und der FIFA anzupassen. Angeblich regt sich dagegen Widerstand. 1.11.2016:

sportal.de: DFB will Doping-Regeln aufweichen

 

 

40 russische Leichtathleten, die von den OS 2016 in Rio auf Beschluss der IAAF ausgeschlossen waren, werden mit Geld entschädigt. 1.11.2016:

insidethegames.biz: More than 40 Russian athletes to receive compensation after banned from Rio 2016

 





Quartz, 16.9.2016:
When a guy comes in ninth and still wins an Olympic medal, you know the drug problem in sport is bad,
Ironically, while Zielinski’s sample from 2012 turned up clean, he tested positive ahead of the 2016 Olympics. Zielinski and his weightlifting brother, Adrian Zielinski, were banned from the competition in Rio and sent back to Poland.

Der Internationale Gewichtheber-Verband IWF ist unzufrieden damit, wie das IOC mit den Ergebnissen der Nachtests der OS 2008 und 2012 umgeht. Insgesamt wurden bislang 47 Gewichtheber/innen bei diesen OS nachträglich des Dopings überführt. 23.9.2016:

insidethegames.biz: Exclusive: International Weightlifting Federation frustrated at IOC for handling of Beijing 2008 and London 2012 retests

 

 

PatMcQuaid und Dr. Mario Zorzoli, ehemals UCI, sahen in früheren Jahren ein hohes Missbrauchsvolumen an TUE zu Dopingzwecken, hätten aber wenig dadegen machen können. Die no-needle-policy sein ein Versuch gewesen, dagegen vorzugehen. Insbesondere zu den Klassiker-Rennen waren die Anträge gestiegen. Verantwortlich seinen die Teamärzte und -leiter. Heute sei es wohl besser geworden. 23.9.2016:

cn: Zorzoli on the TUE grey area, McQuaid calls out 'Team Sky's hypocrisy'

 

 

Alex Schwazers zweite Urinprobe, die synthetische Testosteronspurn aufwies und zu einer weiteren Sperre des Athleten führte, wurde, wird nun im Zuge staatsanwaltlicher Ermittlungen in Bozen einer DNA-Probe unterzogen. 20./23./24.9.2016:

insidethegames.biz: Doping sample of banned race walker Schwazer seized for DNA tests, reports claim

tageszeitung.it: Der DNA-Test

SZ: Urinprobe für den Staatsanwalt

DLF: "Es sprechen viele Dinge für ein Komplott"

 

 

Es muss etwas geschehen, doch was? Wie kann die Praxis der Ausnahmegenehmigungen soweit reformiert werden, dass ihr Missbrauch zu Dopingzwecken minimiert wird? Oder geht es hier nur um ein Symptom eines weltweiten kranken Antidoping- und Sportsystems? 20.9.2016:

SZ: Fritz Sörgel "Dann hätten wir wieder DDR-Verhältnisse"

BBC: 'World sport - and the fight to ensure it is clean - is approaching a decisive moment'

 

 

Das IOC ruft seine Mitglieder zu intensiver Mitarbeit an einer Neuausrichtung des internationalen Anti-Dopingsystems auf. Neben dessen tatsächlich vorhandenen Schwächen, die dringend behoben werden müssen, steht wohl auch hinter der IOC-Initiative der jüngst offen ausgebrochene Machtkampf zwischen IOC und WADA. Nach Meinung vieler Antidoping-Experten wird es Zeit, ein weltweites unabhängiges, vor allem auch vom IOC unabhängiges Anti-Dopingsystem zu schaffen. Das IOC in seiner Gesamtheit dürfte hiermit Probleme haben. Die WADA wehrte sich. Nach außen hin wurde daraufhin eine Zusammenarbeit dargestellt.

17./20./21./22./23.9.2016:

insidethegames.biz: Exclusive: Bach calls on IOC membership to suggest ways to reform anti-doping system

WADA: WADA Holds First in Series of Multi-Stakeholder Think Tanks

WADA: Sir Craig Reedie response to Gerardo Werthein, AOC President

insidethegames.biz: No intention to "dilute" WADA within Olympic Movement claims Sir Craig after first "Think Tank"

sott.net: Former World Anti-Doping Agency President Dick Pound believes IOC wants to replace agency

insidethegames.biz: Sir Craig admits representatives wanted WADA replaced but claims they have now decided to work together

insidethegames.biz: Sir Craig urges IFs to "fulfil obligations" of WADA Code by not awarding Russia major events

insidethegames.biz: Exclusive: Plans to introduce integrity unit "total fabrication", claims IOC

 

 

Erneut veröffentlichte Fancy Bears ADAMS-Daten, die von der WADA bestätigt wurden. 19./23.9.2016:

Fancy Bears' - Hack Team

WADA: Cyber Hack Update: Data leak concerning 26 athletes from 10 countries and 12 sports

WADA: Cyber Hack Update: Data leak concerning 41 athletes from 13 countries and 17 sports

 

 

Thomas Bach, IOC, bittet Putin um Hilfe bei der Aufklärung der Cyber-Attacke und bietet der WADA Hilfe an, insbesondere auch bezüglich der Kommunikation mit Russland. Derweil sieht Putin Positives in den Veröffentlichungen. 16./19.9.2016:

AP: Putin: Russia disapproves of anti-doping hackers

FAZ: Putins Hilfe ist fraglich

 

 

Hansjörg Kofink steht für 45 Jahre Anti-Doping. An seiner Geschichte und in seinen Erfahrungen zeigt sich wie resistent die Strukturen des Sports und des sie fördernden Umfeldes sind. 19.9.2016:

sport inside: Vom Umgang mit einem Ungeliebten. Warum das Schicksal von Leichtathletik-Trainer Hansjörg Kofink auch nach 40 Jahren noch aktuell ist.

Hintergrund >>> c4f: Hansjörg Kofink: Kommentare/Meinungen/Dokumente

 

 

Dopingvorfälle:

CONI: Il TNA sospende in via cautelare Mariano Sgambato (US ACLI)

insidethegames.biz: French tennis player Lestienne banned for seven months for betting on 220 matches

Daily Observer: Jamaica anti-doping officials say Russell was negligent

ITF: Decision in the case of Varvara Lepchenko

CONI: Il TNA squalifica per 2 anni Egidio Andreani (FMI) e Marco Renzi (CSI). Inibiti due non tesserati

FIFA: Weltweite Gültigkeit von Strafen im Zusammenhang mit Anti-Doping-Verstößen

IPC: Afghani field athlete suspended for four years for Anti-Doping Violation

CONI: TNA squalifica Spadi (ciclismo); inibisce Marata. Inammissibile ricorso Rea, rinviata udienza Genovese

as: Spanish police arrest 12 in doping network swoop

CONI: Prorogata di ulteriori 30 giorni la sospensione di Maurizio Caravaggio (FITRI)

 

 

Bach verspricht harte Maßnahmen gegen Russland, sollten zwei eigene Reports Staatsdoping feststellen. 18.9.2016:

insidethegames.biz: Exclusive: Bach promises IOC will take action against Russia if investigations led by Canivet and Oswald find evidence of state-sponsored doping

 

 

Fritz Sörgel im Interview über den WADA Daten-Hack und die Praxis der TUE. 17.9.2016:

DLF: "Spitzensport ohne Schmerzmittel ist ausgeschlossen"

 

 

Mit den gehackten TUE-Daten steht der Athlet im Mittelpunkt und fast alles sieht korrekt aus. Doch wer steht hinter Athleten? Wer sind die z. B. die Ärzte, die die Ausnahmegenehmigungen veranlassen? Aus diesem Umfeld lassen sich in einigen Fällen durchaus Zweifel hin zum Dopingverdacht ableiten. 15.9.2016:

NYT: Behind Bethanie Mattek-Sands’s Drug-Use Exemption, Questions About Her Doctor

 

 

Interview mit Perikles Simon über die Praxis der medizinischen Ausnahmegenehmigungen und deren Dopingrelevanz. 16.9.2016:

zeit online: Simon "Die gesunden Sportler haben Angst, dass sie abgehängt werden"

 

 

Das OLG Düsseldorf wies 94 Individualklagen russischer Athleten zurück, die gegen das Startverbot bei den Paralympics in Rio 2016 des IPC Einspruch erhoben hatten. Zuvor hatte bereits das Bonner Landgericht eine Klage von 10 Sportlern auf Teilnahme abgewiesen. 5./9./13./14.9.2016:

WDR: Paralympics: Russen scheitern vor Bonner Gericht

insidethegames.biz: Court turns down 10 Russian athletes' bid to overturn Rio 2016 Paralympic ban

sportschau.de: Russische Klagen nach Düsseldorf überwiesen

paulypartner.de: Paralympics Rio de Janeiro 2016: Keine Teilnahme für russische Athleten

insidethegames.biz: Appeals of 94 Russian athletes against Rio 2016 Paralympic ban rejected by Dusseldorf court

 

 

Die russischen Bahnradsportler Sokolov, Sveshnikov und Strakhov wurden nach dem McLaren-Report von der UCI für Rio 2016 gesperrt. Nun wandten sie sich mit einem Brief an die führenden Organisationen und betsreiten jemals EPO genommen zu haben, die Angaben im Report seien falsch. Sie drphen mit einer Klage. 13.9.2016:

insidethegames.biz: Exclusive: Banned Russian cyclists threaten to sue Rodchenkov after being accused in McLaren Report of taking EPO

 

 

Die Anonymous-Hackergruppe Fancy Bears konnte in die ADAMS-Datenbank der WADA eindringen und veröffentlicht nun nach und nach Datenblätter von Sportlern aus aller Welt, besonderen Wert legen sie dabei auf die medizinischen Ausnahmegenehmigungen.

Doch wer ist diese schon lange bestehende Gruppe? Steht die russische Regierung dahinter? Viel ist nicht bekannt.

Die WADA bestätigte den gelungenen Hackerangriff und geht davon aus, dass dahinter die russische Spionagegruppierung Tsar Team (APT28) steht.13./14./15./16./17./,,,. 9.2016:

Fancy Bears Hack Team

WADA: WADA Confirms Attack by Russian Cyber Espionage Group, WADA Statement 2, WADA Statement 3

The Guardian: Cozy Bear and Fancy Bear: did Russians hack Democratic party and if so, why? , 29.7.2016

Zeit online: Der Cyberwar erreicht den Sport

neues-deutschland.de: Der Skandal, der das Gegenteil ist

SZ: Der Doping-Hack - Propaganda statt Spionage

DLF: Seppelt "Man will vom Staatsdoping ablenken"

 

 

Das IPC sieht, dass sein Doping-Kontroll-Programm ungenügend ist. Ein Indiz für Doping könnte aktuell die hohe Zahl an Rekorden bei den Paralympischen Spielen in Rio sein. 12.9.2016:

Saarbrücker Zeitung: Große Lücken im Anti-Doping-System der Paralympics

no.sportschau.de: Rekordflut - IPC räumt Lücken im Anti-Doping-System ein

 

 

Dopingvorfälle:

cicloweb.it: Samuele Conti (Wilier-Southeast) positivo all’ormone della crescita

IPC: Argentinian judoka disqualified for Anti-Doping Violation

IWF: PUBLIC DISCLOSURE CIRICU, Anatoli (MDA) – Dehydrochlormethyltestosterone (S1.1 Anabolic agents)

sportsintegrityinitiative.com: Shot put U20 world record holder tests positive for higenamine

ovaciondigital.com.uy: Duro golpe al ciclismo nacional. Siete pedalistas uruguayos recibieron duras sanciones por análisis positivos.

IOC: IOC sanctions four athletes for failing anti-doping tests at Beijing 2008 and London 2012

CONI: Sei dispositivi del TNA: archiviazione per Sorini Dini

macaudailytimes.com.mo: Crime | Strapper accused of doping horse to enhance performance

IPC: Brazilian guide runner given backdated suspension for Anti-Doping Rule Violation

IPC: Saudi Arabian powerlifter suspended for eight years for second anti-doping violation

IPC: Kenyan powerlifter reprimanded for Anti-Doping Rule Violation

leparisien.fr: TROT. Vers un scandale de dopage ?

 

 

Eine Zusammenfassung der gegenwärtigen Diskussion und Probleme zwischen IOC und WADA und deren Versuche, der gegenwärtigen Krise zu begegnen. 12.9.2016:

insidethegames.biz: Nick Butler: Control or independence? A vital crossroads in the fight against doping

 

 

Der ehemalige WADA-Generalsekretär David Howman befürchtet, dass das IOC die Kompetenzen der WADA beschneiden möchte und fordert von WADA-Präsident Reedie pointiertere Stellungnahmen und eine klarere Haltung gegenüber dem IOC. 11.9.2016:

insidethegames.biz: Exclusive: Howman fearful of IOC plans for future of anti-doping amid criticism of Russian response

 

 

Die Mitglieder der zurück getretenen Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin distanzieren sich von dem Gutachten Dping beim Team Telekom/T-Mobile, erstellt von Andreas Singler. Es sei nicht Teil des Auftrags gewesen und enthalte für eine wissenschaftliche Arbeit zu viele Spekulationen. Die Deutsche Telekom prüft noch, ob sie juristische Schritte unternehmen könne. 11.9.2016:

DLF: Aktive Dopinghilfe statt Wissenschaft?

 

 

Die britische Sprinterin Bernice Wilson wurde 2011 wegen Dopings für 4 Jahre gesperrt. Ihr Trainer George Skafidas, hatte ihr verschieden Dopingmittel verabreicht. Beide hatten jedoch bei der Anhörung falsche Angaben gemacht. Wilson wurde noch vor Ende ihrer Sperre in einer Trainingskontrolle erneut positiv getestet. Wieder war es Skafidis, der ihr das Mittel gab. Sie war bei ihrem alten Trainer geblieben, doch aufgrund ihrer Aussagen vor der UKAD wurde ihre zweite Sperre von 40 Monaten auf 10 Monate reduziert. Skafidas wurde lebenslang gesperrt.

Skafidas war Trainer einer Trainingsgruppe junger Athleten. Die Frage, ob auch andere Sportler/innen dieser Gruppe von ihm mit Dopingmitteln versorgt wurden und ob in diese Richtung ermittelt wurde, taucht in der Berichterstattung über diesen Fall nicht auf. 9.9.2016:

lawinsport.com: The effects of providing substantial assistance in doping investigations: A review of the Bernice Wilson case

UKAD: Athletics Coach Dr George Skafidas Receives Lifetime Ban from All Sport , 16.3.2016

insidethegames.biz: Athletics coach banned for life for doping violations after "disturbing and sad" case, 16.3.2016

 

 

Auch im Behindertenleistungssport wird gedopt. Das Kontrollsystem ist jedoch bei Weitem nicht so entwickelt wie bei Nichtbehinderten. Zudem ergeben sich zusätzliche Probleme durch die Medikamentierung der Sportler/innen. 9.9.2016:

taz: Voll mit Adrenalin

 

 

Der Ethik-Preis des DOSB 2016 wird am 16. September in Heidelberg an Prof. Dr. Gerhard Treutlein verliehen. 8.9.2016:

DOSB: Gerhard Treutlein erhält DOSB-Ethikpreis 2016

insidethegames.biz: German Olympic Sports Confederation announce winner of 2016 Ethics Award

Hintergrund u.a.>>> c4f: Interview , >>> c4f: Prävention dsj, >>> Diskussion Dopingaufarbeitung BRD

 

 

Claudia Pechstein scheiterte mit einer Anhörungsrüge vor dem BGH. Damit ist die von ihr eingelegte Verfassungsbeschwerde hinfällig. 7.9.2016:

dpa: Doping-Streit um Pechstein: Anhörungsrüge gescheitert

 

 

Gibt es im chinesischen Schwimmen systematisches Doping? Die Häufung von Fällen in diesem Jahr und die damit verbundenen Geheimhaltungsversuche machen misstrauisch. 7.9.2016:

swimvortex.com: China Club Of Doping Cases Grows By Three Swimmers & Coach: Same Drug As Chen In Rio

The Times: China faces accusation of ‘systematic doping’

Einiges zur Dopinggeschichte Chinas >>> c4f: China und Doping

 

 

Die Internationale Biathlon Union IBU ignorierte die IOC-Empfehlung, aufgrund des McLaren-Reports zu den Vorgängen während der OS in Sochi, keine Internationalen Veranstaltungen mehr an Russland zu vergeben. 2021 wird die Biathlon-WM in Tyumen statt finden. Auch andere Verbände ignorieten die IOC-Vorgabe.

Doch es regt sich Widerstand. 4./5./7.9.2016:

insidethegames.biz: Russia awarded 2021 Biathlon World Championships despite IOC recommendation

DLF: Trotz IOC-Empfehlung: Biathlon-WM geht nach Russland

insidethegames.biz: Exclusive: WADA accuse International Biathlon Union of violating Code by awarding 2021 World Championships to Russia

AP: Russia could lose 2021 biathlon worlds because of doping

 

 

Dopingvorfälle:

couriermail.com.au: Boxer Big Daddy Browne cleared of doping and eyes world title

CONI: Quattro dispositivi della Prima Sezione TNA

USADA: U.S. Cycling Athlete, Schwab, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

USADA: AAA Panel Imposes One-Year Sanction on Weightlifting Athlete, Rivera, For Doping Violation

spiegel-online: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Boxer Sturm

UKAD: Sam Barlow Receives Four Year Ban for Disrupting the Doping Control Process

insidethegames.biz: Russian Olympic champion banned for doping by International Canoe Federation, according to national governing body

 

 

Andrea Gotzmann, NADA, erläutert die Reform-Vorstellungen der 17 NADOs, die kürzlich mit einem Positionspapier zur Reformation des internationalen Annti-Doping-Kampfes an die Öffentlichkeit gingen. 3.9.2016:

DLF: Andrea Gotzmann "Mehr Macht für die WADA"

 

 

Der internationale Antidoping-Kampf weist enorme Ungleichheiten auf. Die Voraussetzungen in den Ländern und Kontinenten sind kaum vergleichbar, das betrifft auch das Verständnis darüber, was Doping und warum es verboten ist. Eine Harmonisierung und Änderung der Verhältnisse macht Fortschritte ist jedoch aber auch deshalb schwierig, weil die Sportverbände selbst wenig Interesse daran haben etwas zu ändern, so -nicht nur- Richard Pounds Überzeugung. 3.9.2016:

DLF: Richard Pound "Das System soll gar nicht funktionieren"

Studie, Anna Efverström et. al.: Contexts and conditions for a level playing field: Elite athletes’ perspectives on anti-doping in practice, 23.8.2016

 

 

Prof. Andrew Pipe, Kanada, Dr Larry Bowers, USA, und Dr. Susan White, Australien, traten aus der Doping-Kontroll-Kommission der FINA (DCRB) zurück. Die FINA habe den Rat der Experten ignoriert, die einen Ausschluss der Russischen Schwimmer/innen entsprechend des Vorgehens der IAAF empfohlen hatten. Der Weltverband zeigt sich überrascht und erklärt, keine Möglichkeit gehabt zu haben, Russland auszuschließen. Der Verdacht wurde auch laut, ds IOC habe Druck ausgeübt. Dem widersprach FINA-Präsident Julio Maglione. 3./5.9./11.10.2016:

RTE: Swimming engulfed in further doping scandal following Rio controversy

insidethegames.biz: FINA Doping Control Review Board chair and two other members reportedly resign in protest at response to Russian crisis

swimvortex.com: Three Key Doping Experts Quit FINA Panel Because Leaders Ignored Advice On Russia

FINA: PR 75 - FINA statement on its Doping Control Review Board (DCRB)

FAZ: Rücktritt hoch drei

swimmingworldmagazine.com: Athletes Should Boycott World Championships To “Clean Up Doping Scene” – John Leonard

irishexaminer.com: Swimming boss denies IOC opposition to stricter Rio criteria for Russia

 

 

Nachdem die US-Justiz auch im Falle des russischen vom Staat unterstützten Dopingsystems ermittelt, erfährt auch das ehemalige DDR-Dopingsystem Interesse. Zumindest was das Schwimmen bei den Olympischen Spiele 1976 anbelangt, denn hier trat Shirley Babashoff gegen DDR-Schwimmerinnen an und verlor. Senator John Moorlach machte sich die Sache zu eigen und versucht nun mit Hilfe einer Resolution das IOC dazu zu bewegen, die damaligen durch DDR-Schwimmerinnen aufgestellten Rekorde zu annulieren und die rechtmäßigen anzuerkennen und damit auch die Medaillen neu zu vergeben. 26.8./1./5.9.2018:

Resolution California State Senator John Moorlach

Moorlach: Olympic Medalist, Shirley Babashoff Honored on Senate Floor

LAT: 'They took a lot away from me': Olympian Shirley Babashoff still speaks out against the doping that cost her gold medals in '76

SwimSwam: California Senate Passes Resolution on East German Doping

SZ: 40 Jahre später

Hintergrund: Erwähnenswert, dass Shirley Babashoff schon 1976 ihren Verdacht, die DDR-Schwimmerinnen würden dopen, offen aussprach, dafür aber gescholten und gemaßregelt wurde. Ihr damaliger Trainer Mark Schubert sprach davon, dass dies damals als unsportlich galt und von der Presse erhielt sie den Spitznamen 'Surly Shirley'.

Orange Coast Magazine Okt. 2008

USAtoday: Babashoff had mettle to speak out about steroids, 15.7.2004

>>> c4f: 1976 Olympische Spiele in Montreal

 

 

Jeff Novitzky, bekannter ehemaliger US-Ermittler in Dopingaffairen und gegenwärtig Antidoping- Beauftragter der UFC, spricht in zwei Interviews über seine Erfahrungen und Vorstellungen. 1./3.9.2016:

taz: Jeff Novitzky „Es war ein gutes Jahr“

spiegel.de: Dopingjäger Novitzky: "Ich verstehe Doper"

 

 

Diskussion: Zur Frühgeschichte des Dopings; das Dopingverbot und seine Grenzen. Wie wird die Zukunft aussehen? 2./3.9.2016:

NZZ: Robert Jütte - Wunder im Sattel erleben

NZZ: Martin Seel - Ethik und Ästhetik des Sports

NZZ: Reinhard Merkel - Der Sportsgeist schafft sich selber ab

 

 

Crossläufer Benedikt Karus wurde für 4 Jahre gesperrt wegen EPO-Missbrauchs. Grundlage ist ein Test, der in Köln angewendet wird und geringe EPO-Spuren feststellt. Eine andere Testmethode erbrachte keinen EPO-Nachweis. Beide Methoden sind anerkannt. Karus bestreitet vehement, gedopt zu haben. Er ging jetzt an die Öffentlichkeit mit Unterstützung seines Anwalts Dieter Rössner und Perikles Simon, der dem Kölner Test die Seriosität abspricht. 2./3.9.2016:

Schwarzwäldeer Bote: Massive Zweifel einfach vom Tisch gewischt

neckar-chronik.de: Leichtathletik:Doping: Benedikt Karus für vier Jahre gesperrt / Athlet beteuert Unschuld

 

 

Die WADA veröffentlichte ihren Jahresbericht 2015. 2.9.2016:

WADA publishes 2015 Annual Report

Shaping the Future for Clean Sport - Annual Report 2015

 

 

Nach Angaben von Olivier Niggli, WADA, gab es nach der Nachricht, der McLaren Report habe Hinweise auf Russisches Staatsdoping erbracht, über 3 Wochen andauernde Hackerangriffe auf den WADA-Server. Die Spuren führen nach Russland. 2.9.2016:

washingtontimes.com: World Anti-Doping Agency director accuses Russia of waging daily cyberattacks after Olympic ban

WADA: WADA confirms illegal activity on Yuliya Stepanova’s ADAMS account, 13.8.2016

 

 

Dopingvorfälle:

AFC: Chinese player provisionally suspended for doping violation

ca: Stamps' Quinn Smith suspended 3 games for doping

bdlive.co.za: Trainer Goodman heads to court over doping fine

ghanasocernet.com: GRANADA - Angulo fails doping test after a game played on 20 July with former team

AFP: Patriots player Ninkovich suspended for doping

Reuters: Paralympics-Australian cycling champion banned for doping

globaltimes.cn: 3 Chinese swimmers suspended for doping

IOC: IOC sanctions two athletes for failing anti-doping tests at Beijing 2008

USADA: AAA Panel Imposes Four-Year Sanction on Cycling Athlete, Raquira, For Doping Violation

USADA: Triathlete, Tutukin, Accepts Finding of No Fault for Meldonium Anti-Doping Rule Violation

lejsl.com: Soupçons de dopage : les lutteurs de l'équipe d'Azerbaïdjan perquisitionnés à Replonges

guadeloupe.franceantilles.ft: Dopage : deux ans pour Pierzga, Camargo et Dartron

L'Equipe: Dopage : Stéphane Lasme suspendu un an

Reuters: League clears Harrison, Peppers, Matthews of doping links

 



Ab dem Jahr 2016 gibt es die doping-news mit Nachrichten nur den Radsport betreffend

>>> Radsport dopings-news 2016







Doping - Archiv - Dopinggeschichte - Dopinghistory - Dopingdokumente - Dopingprävention


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum