Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Was sie sagen, was sie meinen..... die Journalisten

Von Susan Ticknor Westemeyer, übersetzt von Raubkatze



Sehen wir es so -- manchmal können Fahrradrennen etwas langweilig sein... aber die Kommentatoren machen trotzdem ihren Job. Was denken sie denn wirklich? Sagen sie denn immer genau das, was sie denken? Ich glaube nicht.....

 

________________________________________________

 

 

Wilkommen bei einem weiteren spannenden Renntag! Wir haben ein hügelige Strecke heute und so wird das Rennen sicherlich an den Bergen entschieden werden. Doch trotzdem bleibt uns immer noch die Chance einer spannenden Sprintankunft!

(Ich habe noch nie ein so langweiliges Rennen gesehen -- hoffe, ich schaffe es, den Tag über wach zu bleiben.)

 

Schauen sie, wie es regnet! Ich denke, die Fahrer sind froh darüber, ihre Regenjacken zu tragen!

(Aber nicht so froh wie ich, dass ich hier in dem schönen, warmen, trockenen Studio sitze!)

 

Hier ist der erste Zwischensprint -- wer wird aus dem Feld ausbrechen und anziehen?

(Welches der kleinen Teams war denn bisher noch nicht im Fernsehen zu sehen? Sie müssen zusehen, dass die Sponsornamen erwähnt werden!)

 

So, wir haben schon 75km der heutigen Etappe hinter uns gebracht und das Hauptfeld ist immer noch zusammen -- keinerlei Ausreißversuche bisher.

(Sind die denn genauso gelangweilt wie ich? Ich hoffe, niemand von ihnen schläft auf dem Fahrrad ein und stürzt.....)

 

Und nun ist es Zeit für eine Werbeunterbrechung!

(Wird langsam Zeit, ich muss mal!!!)

 

Es tut uns leid, Freunde, aber während der Werbepause haben wir den einzigen halbwegs spannenden Teil verpasst..

(aber erwartet nicht von mir, dass ich es euch beschreibe! Ich habs auch nicht gesehen!)

 

Ein Ausreißversuch! Endlich! Und es ist -- Jacky Durand! Wer auch sonst?

(Wirklich wer auch sonst? Er ist der Einzige, der blöd genug ist, irgendetwas zu versuchen!)

 

Sieht aus wie Mittagspause für die Fahrer. Während sie die Versorgungszone erreichen, bleibt uns Zeit für einen spezial Bericht über den Inhalt ihrer Beutel.

(Gottseidank muss ich diesen Frass nicht essen...)

 

Und nun, wie zu erwarten, hat das Hauptfeld Durand wieder geschluckt.

(Das war auch genug Zeit für den Sponsor....)

 

Und nun geht es ab in die Berge! Wer hat heute die besten Beine zum Klettern? Wer wird anziehen und von der Gruppe weg den Berg erobern? Vielleicht wird die Entscheidung, wer die heutige Etappe gewinnen wird -- oder sogar die Gesamtwertung -- genau hier getroffen!

(Wohl eher nicht! Wer nennt diese Hügel denn Berge? Herrje, sogar ich würde mit dem Rad diese Hügelchen hochkommen!)

 

Oh nein, was ein hässlicher Sturz! Vier, fünf, sechs Fahrer liegen am Boden -- glücklicherweise scheint keiner von ihnen verletzt zu sein. Aber was ist passiert?

(Hey, die Fahrer haben wohl auch alle die Frau im Bikini gesehen, aber die meisten haben es doch geschafft, ihre Augen auf der Strasse zu halten...)

 

Ein weiterer Ausreißversuch! Wer ist es diesmal?

(Hmm.. ein blaues Trikot, mal schauen, dunkelblau ist USPS, mittelblau ist Liberty Seguros, hellblau ist Gerolsteiner...)

 

Wie sie ja wissen, dauert es jedes Jahr wieder eine gewisse Zeit, bis man sich an die neuen Trikots gewöhnt hat, das macht es sogar für uns schwer, die Fahrer zu identifizieren!

(Und jetzt tragen sie ja auch alle Helme, damit ist es so gut wie unmöglich, sie zu unterscheiden!)

 

Es ist Beat Zberg! Er hat schon einen 15-Sekunden-Vorsprung!

(Es ist doch Beat, oder? Wie heisst sein Bruder doch gleich? Mario, Marco, Markus... Verdammt, sie fahren dieses Jahr auch noch im selben Team, ich werde sie nie unterscheiden können!)

 

Nicht Beat? Natürlich nicht Beat, er startet noch nicht einmal in diesem Rennen! Es ist natürlich Markus, sein Bruder!

(Und wieso steht dann Beat auf der offiziellen Starterliste?)

 

Nun, diese Werbepause hat uns irgendwie unterbrochen, nicht wahr? Aber keine Angst, es ist nichts passiert, während wir weg waren.

(Woher soll ich denn das wissen? Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass ich darauf achte, was hier passiert, oder?)

 

Und da ist das Teufelsläppchen für den letzten Kilometer! Die Hölle bricht los! Die Sprinter gehen in Position! Ihre Teams ziehen wie verrückt! Wer wird es schaffen? Wer hat nach der heutigen grausamen Etappe noch die besten Beine? 200 Meter! 100 Meter! Es ist -- ist -- ist ein Photofinish! Ich könnte den Sieger nicht benennen, selbst wenn ich wollte!

(Und Gottseidank muss ich das auch nicht.. was ein dummes Rennen -- fast 200km, rauf, runter, und die ganze Gruppe kommt geschlossen an, so dass fünf oder sechs "Geschwindigkeitsfanatiker" sich halb umbringen können beim Versuch, die Ziellinie als erstes zu überqueren....)

 

Was für eine unvergessliche Etappe! Wir freuen uns schon auf noch mehr Spannung bei der morgigen Etappe! Wir sehen uns!

(Es kann ja nicht weniger spannend sein als heute, immerhin habe ich es geschafft -- wenn auch nur schwer -- die ganze Übertragung über wach zu bleiben.)

 

_________________________________________________

 

 

Anmerkung: Mit freundlichen Grüssen an die ganzen TV Kommentatoren und mit besonderem Dank für ihre wirklich gelungene Arbeit!!

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum