Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Raimondas Rumsas

 

Liste der bei Editha Rumsas gefundenen Medikamente (l'Equipe):

 



1 Fläschchen Norditropin penset 24 (Wachstumshormone)

1 Fläschchen TAD 600

1 Fläschchen Norditropin

1 Injektion Actrapid Novolet (Insulin)

3 Fläschchen Actovegin

1 Packung Spascupreel

1 Packung Albumine 20%

3 Packungen Testis Compositum (Hormonextrakte)

1 Packung Ubichinon Compositum (Ko-Enzym Q)

2 Packungen Thyreoida Compositum (Hormonektrakt)

3 Ampullen Ketonal

2 Ampullen Koffein

1 Ampulle Celestone (Entzündungshemmend)

1 Ampulle Benexol B12 5000 (Vitamine)

3 Fläschchen Kenacort retard (Korticoide)

1 Toco 500 (Vitamin E)

1 Flasche Chlorure de sodium 0,9

15 Einheiten Durvitan (Koffein)

10 Ampullen Pentohexal 300

1 Packung MAG 2 (Magnesium)

12 Einheiten Ozothine

15 Einheiten Optalidon

2 Einheiten Eurythrox 50

3 Einheiten No Spa Forte

6 Einheiten und 1 Ampulle Alphalipon

2 Tabletten Stilnox

4 Einheiten Oltramp

30 Einheiten Bentelan (Korticoid)

30 Einheiten/Ampullen Voltaren

3 Einheiten Praxilen

1 Tablette Cafiaspirina (Koffein-/Aspireinpräparat)

2 Packungen Immunoferon

1 Packung Androderm (Testosteron)

2 Packungen Trofalgon

1 Fläschchen Geref (regt Produktion von Wachstumshormonen an)

1 Ampulle mit sterilem Wasser

1 Fläschchen Haes-Steril

 

laut Prozessbericht wurde auch EPO sichergestellt.

 

1 flacon de Norditropin penset 24 (hormones de croissance)

1 flacon de TAD 600

1 flacon de solvant pour Norditropin

1 stylo injectable d'Actrapid Novolet (insuline)

3 flacons d'Actovegin

1 boîte de Spascupreel

1 boîte d'albumine humaine 20 %

3 boîtes de Testis Compositum (extraits hormonaux)

1 boîte d'Ubichinon Compositum (co-enzyme Q)

2 boîtes de Thyreoida Compositum (extraits hormonaux)

3 ampoules de Ketonal

2 ampoules de Coffeinum (caféine)

1 ampoule de Celestone (anti-inflammatoire)

1 ampoule de Benexol B12 5000 (vitamines)

3 flacons de Kenacort retard (corticoïdes)

1 boîte de Toco 500 (vitamines E)

1 bouteille de chlorure de sodium 0,9

15 gélules de Durvitan (caféine)

10 ampoules et un comprimé de Pentohexal 300 (vasodilatateur)

1 boîte de MAG 2 et trois cachets (magnésium)

12 gélules d'Ozothine

15 gélules d'Optalidon

2 plaquettes d'Eurythrox 50

3 gélules de No Spa Forte

6 gélules et une ampoule d'Alphalipon (améliorant les fonctions nerveuses)

2 tablettes de Stilnox

4 gélules d'Oltramp

30 comprimés de Bentelan (corticoïdes)

30 comprimés et quatre ampoules de Voltaren (anti-inflammatoires)

3 comprimés de Praxilen

1 comprimé blanc de Cafiaspirina (caféine et aspirine)

2 boîtes d'Immunoferon (immuno-stimulants)

1 boîte d'Androderm (testostérone)

2 boîtes de Trofalgon

1 flacon de Geref (favorisant la production endogène de HG)

1 ampoule d'eau stérile et un flacon de Haes-Steril

 



Zitate:

Raimundas Rumsas: „Ich weiss nicht, wie meine Frau zu den Spritzen und den Transfusionsbestecken kam.  ... Ich habe keine Ahnung davon, wie man ein Hämatokritmessgerät benutzt, das bei meiner Frau gefunden wurde.

 

Bei den meisten Medikamenten handelte sich somit angbeblich um die Medikamente der Schwiegermutter, die 1996 an einem Tumor operiert  worden war. Schwiegermutter: „Ich nehme an, dass meine Tochter alle Medikamente eingesteckt hat, die sie in meinem Haus in Litauen gefunden hat. Da befanden sich auch Spritzen, die sie mitgenommen hat, aber ich bin sicher, dass sie leer waren."

 

Einige waren auch laut den Aussagen für Editha bestimmt sowie legal verschrieben für Raimundas. (le Monde, 9.10.2002, 23./24.9.02)

 

Enrico Carpani, UCI: „Im Laufe des Sommers 2002 wurde Rumsas in Aigle von der UCI vorgeladen.“ „Die medizinische Kommission der UCI, erklärte ihm, dass er von nun an auf dem ‚Kieker der UCI stünde, zwar nicht offiziell aber von nun an systematisch aufgrund der verdächtigen Entwicklung seiner Blutparameter. Er wusste, dass er von nun an regelmäßig kontrolliert werden würde, aber richtete sich nicht danach.“ Alle Profis müssen sich bereits seit zwei Jahren pro Jahr drei Blutkontrollen unterziehen. Zudem müssen alle Fahrer, die an einer großen Rundfahrt teilnehmen, sich am Vortag kontrollieren lassen. Verdächtig sind Fahrer, deren Hämatokritwert  jede Woche in einem Rennen weiter steigt, obwohl er doch aufgrund der Anstrengung sinken müsste, auch wenn er immer unter 50 % bleibt. Oder auch diejenigen, deren u.a. Hämoglobin – oder Eisenwerte stark schwanken. „Viele Fahrer können starten, obwohl ihre Biologischen Daten verdächtig sind. Dr. Zorzoli, bei dem die Auswertungen landen, ist vollzeitbeschäftigt bei der UCI allein mit deren Analyse, er notiert die Variationen und bereitet die zukünftigen sich daraus ergebenden Kontrollen vor.“ In diesen Fällen wird auch der Teamarzt vom UCI-Arzt sofort unterrichtet. Auch schon während der Tour 2002 wurde R. Rumsas zusätzlich getestet, 3 mal auf EPO, immer negativ. (Libération,  13.6.2003)

 

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum