Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Jacques Anquetil

 

Zitate

 

1967, Anquetil nimmt an der Tour de France als Medienberater teil. Ein Interview sorgt für große Aufregung in der ‚Familie, es beginnt:

 

 „Wenn es ein großes Problem im Radsport gibt, dann ist es das Doping. Leider sind diejenigen, die am lautesten darüber sprechen entweder Heuchler oder Ignoranten. Daher möchte ich zum ersten Mal offen sagen, was ich auf dem Herzen habe. Auch ich habe mich gedopt, wie alle Fahrer hatte ich brutale Einbrüche (...) also griff ich mit zitternder Hand in meinen Beutel nach Corydrane- oder Maxiton-Tabletten (Amphetamine), oft spritzte ich mir Koffein. Vor meiner ersten Tour de France unterzog ich mich einer Strychninkur. Wer mich des Dopings anklagen möchte,  braucht nur meinen Hintern  und meine Schenkel anschauen, die sind durchlöchert, wie ein Sieb.“ „Ich nehme Stimulantien, es ist unmöglich als Profi anders zu handeln, aber ich rate euch Jungen davon ab, es auch zu tun."

Für ihn ist allerdings das Antidopinggesetz von 1965 der Gipfel der Heuchelei. „Es ist eine Schande, nur eine einzige Berufsgruppe ist davon betroffen, die der Profiradfahrer. Keiner kümmert sich darum ob ein Student , ein überarbeiteter Jurist oder ein Arbeiter, der Überstunden machen will, Stimulanzien nimmt.“ (Maitrot) ) „Ich nehme Stimulantien, es ist unmöglich als Profi anders zu handeln, aber ich rate euch Jungen davon ab, es auch zu tun."

 

Nach P.Chany war am Abend danach in der Tourwelt der Teufel los, alles spielte verrückt. Das gesamte Peloton, das sich verraten fühlte, hätte ihn am liebsten gelyncht.  Maitrot dazu: Anquetil hatte eine erneute Toppleistung erbracht, denn er hatte die Ignoranz der Politiker, die Heuchelei, der Sportlichen Leitung und das Doping seiner Fahrerkollen denunziert und damit alle gegen sich aufgebracht.  –  Am übernächsten Tag starb Tom Simpson am Mont Ventoux.

 

1979 wendet Anquetil sich gegen das Verbot von Amphetaminen, da damit die viel gefährlicheren aber nicht nachweisbaren Kortikoide genommen würden: „Durch das Verbot der Amphetamine haben sie eine ganze Generation von Fahrern zerstört.“ (de Mondenard). Er gibt aber zu diese versucht zu haben: "Ich habe  nur zweimal Cortison genommen. Das erste Mal bekam es mir gut, das zweite Mal überhaupt nicht. ..." (de Mondenard, Dictionnaire S. 316)


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum