Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Interview mit den Maillot Schwestern

       von Tick, Übersetzung von cyclist und Lisa, Oktober 2004

              "Mit Dank an Ploner, für die Figur Polka."



die Tour Tratsch Show, Folge 1

 

Q: Herzlich willkommen zu unserer ersten „Tour Tratsch Show“ in der Sauregurkenzeit. Nur weil die Radsportsaison vorüber ist, heißt das noch lange nicht, dass es nichts zu besprechen gäbe - wir finden immer Themen, die sich hervorragend für Klatsch und Tratsch eignen!

 

Unsere Gäste heute sind die vier Maillot Schwestern - Jaune, Blanche, Vert and Polka! Herzlich willkommen, meine Damen!

 

Jaune: Oh, tausend Dank! Es ist so gut zu wissen, dass die Menschen auch außerhalb dieser drei Wochen im Juli an uns denken.

 

Q: Du hast damit doch überhaupt kein Problem, Jaune? So viele Fahrer sprechen das ganze Jahr darüber, wie sehr sie dich begehren.

 

Jaune: Das stimmt, und du hast gar keine Ahnung, was das für eine Frau bedeutet – was könnte es besseres geben? Dieser junge Franzose dieses Jahr war so süß wie Honig! Und dieser große Wikinger, der mich an einem Tag begleitete – oh, mein Gott! Manchmal frage ich mich, mit wem ich nächstes Jahr zusammen sein werde. Ich hätte nichts dagegen mich an diese breiten kasachischen Schultern zu lehnen. Oder vielleicht einen dieser beiden Deutschen, entweder dieser dünne Schlacks oder dieser pausbäckige Rotkopf!

 

Q. Glaubst du wirklich einer der beiden wird 2005 dein Hauptschatzi sein?

 

Jaune: Nicht wirklich, sie wären aber eine nette Nebenbeschäftigung bevor es mit meinem Texaner wieder ernst wird.

 

Q: Blanche, was ist mit dir?

 

Blanche: Mein Sommer war nicht so toll. Ich verbrachte viel Zeit mit diesem attraktiven jungen Franzosen – auch wenn ich ihn lange mit Jaune teilen musste! – und ich hatte so gehofft ihn mit nachhause nehmen zu können. Aber nein, es sollte einfach nicht sein. So endete ich bei diesem russischen Fahrer. Und ich muss gestehen, ich habe kein großes Interesse an Männern, die längere Haare als ich haben!

 

Q: Das ist nicht gut, weil der Russe sich nächstes Jahr wohl wieder um dich bemühen wird.

 

Blanche: Nun ja, mal abwarten. Ich bin die wankelmütigste von uns Mädels, ich habe fast jedes Jahr einen neuen Kerl. Ich stehe auf die jungen, du weißt, sehr jungen. Wenn sie mir zu alt werden, sind meine Schwestern an der Reihe.

 

Q: Vert, du hattest eine lange Beziehung mit dem deutschen Sprinter, aber neuerdings hast du deine Aufmerksamkeit auf die andere Seite der Welt gerichtet.

 

Vert: Oh, waren wir nicht ein tolles Paar? Ich kann dir sagen, das war eine tolle Zeit! Aber seine Frau mit dieser Löwenmähne und dem grünen Lippenstift – das war zuviel für mich. Nun ich bin sehr glücklich mit meinen Australiern.

 

Q: Und wie siehst du die Zukunft?

 

Vert: Wie ich schon sagte, ich liebe meine australischen Jungs. Aber dieser Akzent! Nach einiger Zeit wird das wohl zuviel für meine empfindlichen Ohren. Möglicherweise kehre ich dann nach Europa zurück. Ich habe da zwei Jungs im Auge, einen aus Belgien und dann diesen hinreißenden jungen italienischen Supersprinter. Oh ja, ich glaube meine Zukunft sieht sehr rosig aus!

 

Q: Und zu guter letzt kommen wir zu Polka!

 

Polka: Die letzte und kleinste, das bin ich! Wer denkt schon an die arme Polka? Kaum jemand! Niemand liebt mich! Vor allem jetzt nicht mehr -- mein treuer Begleiter, mein ein und alles für so lange Zeit – selbst er will mich nicht mehr! Er hat es vorgezogen zurückzutreten anstatt nächstes Jahr wieder um mich zu buhlen. Oh, ich ärmste! Was soll ich nur machen?

 

Q: Nun ja, es muss gar nicht so schlimm sein! Die Jungs wissen, dass du nun wieder zu haben bist. Sie wollten nur deine Beziehung mit dem Franzosen nicht zerstören. Du wirst sehen, nächsten Sommer wirst du dich vor Verehren, die dein Herz gewinnen wollen, kaum retten können.

 

Polka: Oh, glaubst du das wirklich? Vielleicht wieder dieser kleine Italiener? Er ist so ein Süßer! Oder dieser große Deutsche mit den Segelohren? Oder jemand neues? Oh, das ist so spannend!

 

Q: Danke, meine Damen, es war mir ein Vergnügen. Wir freuen uns schon euch im Juli 2005 wieder zu sehen!

 

Und bitte beehren sie uns wieder wenn unser Thema lautet: "Mannschaftszeitfahren BERGRUNTER von Alpe d'Huez -- ja oder nein?"


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum