Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

24/06 2003

Willkommen im Radsportwunderland

Dies ist eine Empfehlung an alle Angehörigen von Radsportfans!



1. Kommen Sie, sofern Sie in der Nähe der französischen Grenze leben, nie auf die Idee, einen Ausflug nach Frankreich zu machen! Und wenn doch, lassen Sie ihren radsportverrückten Verwandten/ Bekannten /Kollegen/ Kumpel doch einfach zuhause!

2. Sollten Sie mit der Begründung, es käme gerade ein sehr interessantes Radrennen im TV, dass der Sender kurzfristig mit ins Programm genommen hätte, nicht durchkommen und er/sie begleitet Sie dennoch, empfiehlt es sich, einen Satz nicht wahrzunehmen "Das kenn ich doch vom Radsport!"

3. Zerren Sie ihn sofort weiter, wenn Sie den Schriftzug "Credit Agricole" lesen! Eine "Schwärm-Attacke" in Sachen "Team von Voigt-O'Grady-+Co" könnte die Folge sein und es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie nach Ende des Ausflugs die Biografien der Fahrer fehlerfrei aufsagen können.

4. Erklären Sie ihrer radsportbegeisterten Begleitung, dass es die tollen Stoffbeutel von Credit Lyonais vor Jahren schon zu kaufen gab (sie muß ja nicht wissen, dass das eine Notlüge ist) und dass es keine Besonderheit sei, so einen bei von der Tour-de-France-Werbe-Karawane ergattert zu haben! Sie wird sich wundern, woher Sie wissen, dass diese Bank etwas mit der Tour de France zu tun und wird deshalb nicht dazu kommen, die Verdienste dieser Bank in Bezug auf Radsportsponsoring zu würdigen.

5. Fragen Sie nicht weiter nach, wenn Ihre Begleitung die Bank "Mutuele" entdeckt hat! Sie wird ihnen sonst nur erklären, dass diese Bank früher Sponsor eines Radteams war und Sie werden anschließend auch noch wissen, wie die Fahrer hießen und welchen Teams diese heute angehören. Im Zuge dessen wird sich Ihr Radsportwissen um ein vielfaches erweitern!

6. Auf den Ausspruch "Oh, Castorama war auch mal ein Radsportteam!" sollten Sie auf weitere Nachfragen verzichten! Denn die Frage "Was ist das denn für eine Firma?" kann Ihre radsportverrückte Begleitung leicht in tiefe Depression stürzen, weil sie es nämlich selbst nicht weiß!

7. Meiden Sie große Plätze und bekannte Straßen in den Innenstädten! Es könnte Ihnen sonst durchaus passieren, dass Sie dann auch noch sämtliche Jahreszahlen, Uhrzeiten, Startlisten, Sieger der jeweiligen Tour de France präsentiert bekommen, weil die da ja in dem und dem Jahr genau an diesem Platz eine Etappe gestartet worden oder zuende gegangen ist.

8. Kommen Sie bitte nicht auf den Gedanken, Ihre Begleitung auf den Ausspruch hin "Oh, Ag2R hat hier auch ‚ne Filiale!" zu fragen, was das denn für eine Firma sei! Sie wird sie mit den schmeichelhaften Worten "Was für Dich! Eine Altersversicherung!" beglücken und Ihnen wird anschließend bekannt sein, dass auch in Estland radgefahren wird!

9. Meiden Sie grundsätzlich Supermärkte! Sie sind eine wahre Quelle und voll mit bekannten Marken aus dem Radsportsponsoring! Und das wollen Sie sich doch sicher nicht antun, oder?

10. Ignorieren sie alle Zeitungsläden und Lottoannahmestellen! Ihrer Begleitung würde sonst "la francais de jeux" sofort auffallen! Und Sie wollten doch nicht noch mehr Teams auswendig lernen!

11. Und wenn Sie dann auch noch kapieren, dass auch die Firma PMU, deren Logo an dem selben Laden prangert, ein Tour-de-France-Sponsor ist, und Sie sich nicht noch einem Vortrag über Sponsoring im Radsport anhören wollen, dann sollten sie schleunigst aufs Gas ihres Peugeot treten (Sie wissen inzwischen ja ohnehin, dass dieser Autokonzern auch mal ein Teamsponsor war) bevor Ihr Begleiter den Namen der Firma entdeckt hat!

12. Wenn Sie dann in Anbetracht all dieser Begebenheiten beschlossen haben, schnellstmöglich in heimatliche, deutsche Gefilde zurückzukehren, und Ihnen Ihre Begleitung erklärt, dass es doch schade sei, dass sie nirgendwo das Logo der Firma Cofidis entdeckt hat, aber das ja auch nicht sein kann, weil die ihre Kredite ja übers Telefon vermitteln und deshalb keine Filialen brauchen, dann dürfte Ihnen endgültig klar sein, dass für Ihre Begleitung Frankreich das Radsportwunderland ist! Verstehen müssen Sie das aber selbstverständlich nicht!

 

Anmerkung der Autorin:

Diesem Ratgeber liegen ausführliche Selbstversuche zugrunde in die mein Umfeld selbstlos miteinbezogen war. Die bleibenden Schäden bei diesen Personen veranlassten mich dazu, andere Menschen vor unserer Sorte Spezies zu warnen! Für evtl. auftretende geistige Umnachtung in Folge Nichtbeachtung übernehme ich keine Haftung!

 

von Tine


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum