Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

>>> Doping-Archiv: www.doping-archiv.de



doping-news, aktuelle Nachrichten


aktuelle Nachrichten rund um Doping

C4F-dopingnews-Archiv: Auf C4F-erwähnte Nachrichten/Meldungen ab 2004 sowie umfangreiche Hintergrundinformationen lassen sich über die Suchfunktion (rechts oben) per Stichworte finden

>>> dopings-news Archiv



>>> Radsport dopings-news



Februar 2017

Dr. Richard Freeman, ehemaliger Arzt des Teams Sky und nun Chefmediziner des Britischen Radsportvebands, wird am 1.3.2017 nicht vor dem Parlamentsuntersuchungsausschuss aussagen. 28.2.2017:

dailymail.co.uk: Sir Bradley Wiggins' doctor withdraws from parliamentary hearing 24 hours before giving evidence to anti-doping panel after citing ill-health

 

 

Vor dem Hintergrund der zahlreichen und wie es scheint, immer heftigeren Doping- und Korruptionsenthüllungen, gerät das weltweite Antidopingsystem zunehmend unter harsche Kritik, zudem bekämpfen sich Sportverbände und Anti-Doping-Institutionen scharf. Es scheint aber auch etwas Gutes zu haben, denn selten zuvor gab es soviel offene Diskussion. Sportmediziner Perikles Simon gehört zu denjenigen, die am deutlichsten Schwachstellen ansprechen und Lösungsvorschläge anbieten. 28.2.2017:

FAZ: Perikles Simon „Ein massives Wettrüsten – wie im Kalten Krieg“

 

 

Das Committee on Energy and Commerce, Teil des US-Repräsentantenhauses und damit des Kongresses, wird in einem Unterausschuss am 28.2.2017 eine Anhörung zur Dopingsituation im internationalen Sport durchführen. Dabei werden im Vorfeld die gegensätzlichen Interessen des USOC und der USADA deutlich, die insbesondere vor dem Hintergrund der Bewerbung von Los Angeles für die OS 2024 bedeutsam sind. 21./22./27.2.2017:

NYT: House Panel Sets Hearing to Scrutinize Doping in International Sports

usatoday.com: Michael Phelps among five expected to testify about anti-doping

DLF: Prominenz im Kongress

New York Times: Clashing Agendas: Antidoping Officials vs. U.S. Olympics Leaders

 

 

Eine Gruppe russischer Leichtathleten, mit dabei Sergej Litwinow, versucht streng eigenverantwortlich ohne Doping Leistung zu erbringen. 27.2.2017:

AP: Russian athletes fight back against doping, state control

APA/dpa: Russische Leichtathleten organisieren sich gegen Doping

 

 

Das weltweit eingeführte ADAMS-System der WADA zur Standortbestimmung von Sportler*innen ist vor allem aus Datenschutzgründen umstritten. Köntte ein neu entwickeltes GPS-System hier weiter helfen? 26.2.2017:

sportschau.de: GPS-Überwachung für Dopingkontrollen?

DLF: GPS-Sender – Totale Überwachung oder Erleichterung im Kampf gegen Doping?

sportschau.de: Udo Di Fabio: "Gegenwärtiges System sehr umständlich"

 

 

Ist Forschung zur Dopingrelevanz von Medikamenten ethisch vertretbar? In Ulm sollen, WADA-finanziert, entsprechende Nebenwirkungen von beta-2 Mimetika entsprechend untersucht werden. (Bereits durchgeführte WADA-Studien zu Beta2-agonists). 26.2.2017:

DLF: Dopingnahe Forschung in Ulm?

DLF: Wie die Drittmittelbilanz von Universitäten ethische Einschätzungen beeinflusst

 

 

Der Streit um das genehme Analyselabor für die Nachanalyse des Urins von Alex Schwarzer geht in die nächste Runde. Nun muss das Oberlandesgericht in Köln entscheiden. 24.2.2017:

stol.it: Fall Schwazer: Probe soll in Köln bleiben

 

 

Die WADA antwortete indirekt auf den Offenen Brief Christophe De Keppers und erläuterte die Möglichkeiten, die den Verbänden durch die McLaren-Reports gegeben sind. Darin stellt sie erneut klar, dass es nicht Ziel war, individuelle Athleten zu sanktionieren, sondern das russische System so weit wie möglich aufzudecken. 25.2.2017:

WADA: WADA meets with Anti-Doping Organizations (ADOs) to discuss McLaren Investigation Report Part II

 

 

Das IOC bekräftigte in einem Offenen Brief seines IOC-Generaldirektors Christophe De Kepper, dass laut WADA die Erkenntnisse des McLaren-Reports II in etlichen Fällen nicht für Sanktionen von Sportler*innen ausreichen. Zudem wären Übersetzungen einiger veröffentlichter Unterlagen vom Russischen ins Englische fehlerhaft, sodass es noch offizieller Versionen bedürfe. Das IOC sieht auch aus diesen Gründen die Notwendigkeit für die noch ausstehenden Untersuchungen seiner beiden eingesetzten Kommissionen. 24./25./27./28.2.2017:

IOC: IOC Letter on the current situation of Anti-Doping System Reforms

insidethegames.biz: WADA confirms McLaren evidence may not be sufficient to sanction some Russian athletes

insidethegames.biz: Russian Olympic Committee President claims McLaren Report evidence is non-existent

FAZ: Russland freigespielt

inssidethegames.biz: Nick Butler: Stalling IOC are still missing the point about McLaren Report evidence

 

 

Dopingvorfälle:

sportssintegrityinitiative.com: Slovenian swimmer given four-year sanction for test evasion

UCI: UCI statement on UCI Continental Team Pishgaman Cycling

411mania.com: Tom Lawlor Receives Two-Year Suspension for Failed Drug Test

insidethegames.biz: IAAF clears three Russians to compete as neutral athletes

FINA: Doping Offence - Oskars Udris (LAT)

 

 

Gana-Gana, so wird der Konsum von Partydrogen umgangssprachlich in Liberia genannt. Es scheint, dass dieser unter Fußballspielern verbreitet ist. 23.2.2017:

theperspective.org: Absence of Anti-Doping in Sports Policy in Liberia: Antithetical factor to the Gana-Gana Successes of the 2016 National County Sports Meet

 

 

Antidoping-Kontrollprogramme im Boxen sind umstritten. Der Verband World Boxing Council hat sich zwar eines mit Wettkampf- und Trainingskontrollen gegeben, doch scheint es größere finanzielle Schwierigkeiten zu geben. 23.2.2017:

WBC: WBC moves to clarify Clean Boxing Program testing procedures

journaldemontreal.com: Dopage: le WBC à la recherche de revenus

 

 

Drei englische Fußballclubs wurden jüngst vom englischen Fußballverband FA zu Geldstrafen verurteilt, da Spieler ihren Whereabout-Verpflichtungen nicht nachkamen. Doch was bedeutet dies, sind die Bestimmungen vergleichbar mit den Regularien, denen Einzelsportler unterliegen und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Spieler in England regelmäßig getestet werden und eine Chance besteht, dopende zu entdecken? Eher gering, wie folgender Text nahe legt. 22.2.2017:

sports.vice.com: Whereabouts Violations Reveal Larger Flaws of English Soccer's Anti-Doping Efforts

 

 

Doping-Hotlines für Whistleblower werden mittlerweile von vielen Organisationen bereit gestellt. Doch wie sieht es um die Bereitschaft von Sportler*innen aus, ihre Kollegen anonym zu denunzieren? Eine Studie unter englischen und USamerikanischen Studenten die Leichtathletik betreiben, lässt hierbei hohe Hemmungen erkennen. Die persönliche Ansprache scheint bevorzugt zu werden.

sciemcedirect.com: “I don't know if I would report them”: Student-athletes' thoughts, feelings and anticipated behaviours on blowing the whistle on doping in sport - Vollständiger Text der Studie bis April 2017 abrufbar

 

 

Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage von Bündnis90/Die Grünen zu einem Jahr Anti-Doping-Gesetz. 22.2.2017:

bundestag.de: Drucksache 18/11033 - Ein Jahr Anti-Dopinggesetz

 

 

2012 wandte sich die russische Diskuswerferin Darya Pishchalnikova an die WADA mit Doping-Informationen an die WADA. Insbesondere berichtete sie über die Versuche des russischen Leichtathletikverbandes und des Dopinganalyse-Labors in Moskau gegen Geld positive Proben verschwinden zu lassen. Diese Informationen wurden jedoch an die RUSAF weiter geleitet, die Whistleblowerin wurde somit denunziert. Sportminister Vitaly Mutko soll ihr daraufhin mit einer lebenslangen Sperre gedroht haben, sollte sie ihre Anschuldigungen nicht zurück nehmen, was sie dann wohl tat und eine 10jährige Dopingsperre wegen wiederholten Dopings erhielt. Die ganze Affaire wirft einige Fragen auf, insbesondere zu dem Verhalten der IAAF und der WADA, behauptete doch Reedie, erst 2014 von den Dopingzuständen in Russland erfahren zu haben. 20.2.2017:

sportsintegrityinitiative.com: Vitaly Mutko alleged to have silenced Russian doping whistleblower

15.6.2016 NYT: Even With Confession of Cheating, World’s Doping Watchdog Did Nothing

 

 

Das DDR-Dopingsystem wirkt nach. Die psychischen und physischen Folgen zeigen sich immer deutlicher und sind häufig verheerend. Erinnerungen und Aufarbeitungen werden immer wichtiger. 19./20./21.2.2017:

zeit.de: Antje Misersky: Sie besiegte die Geschichte

maz-online.de: Doping in der DDR – ein Opfer erzählt

lr-online.de: DDR-Doping: Die Folgen einer "Wunderwaffe"

 

 

Dem Dopinganalyse-Labor in Bogota/Kolumbien wurde die Akkreditierung vorläufig entzogen. 21.2.2017:

WADA: WADA Suspends Accreditation of the Bogota Laboratory

 

 

Gefängnisstrafen für dopende Sportler? In Deutschland sieht dies das Antidoping-Gesetz vor, in Äthiopien ebenfalls. Hier könnte bald ein ein junger Läufer, dem Meldonium nachgewiesen wurde, ein Mittel, dass 2017 zu vielen Diskussionen geführt hatte, zu einer Gefängnisstrafe verurteilt werden. Die WADA ist gegen Strafen, die dem staatlichen Strafgesetz unterliegen, da die Strafgesetze der einzelnen Länder erhebliche Unterschiede aufweisen, denn die nationalen juristischen Voraussetzungen sind oft kaum vergleichbar insbesondere unter Berücksichtigung der staatlichen Verfassungen. Der unterschiedlichen Behandlung einschließlich der Haftbedingungen wären damit wieder Tür und Tor geöffnet. Der WADA-Code sollte hier weltweit eine Gleichbehandlung einführen - eine schwer erkämpfte Errungenschaft, die gefährdet sein könnte. In Deutschland selbst gibt es noch offene Fragen. So wird von einigen Juristen die Vereinbarkeit der Gefängnisstrafe für Sportler*innen mit dem Grundgesetz in Frage gestellt. 9./20.2.2017:

businesslive.co.za: ROSS TUCKER: Ethiopian is about to become the first athlete jailed for doping

insidethegaames.biz: WADA warn against jailing doping cheats as Ethiopian faces three-year sentence

 

 

Die englischen Ermittlungen rund um das Team Sky ergaben zwar bislang keine Hinweise auf eindeutige Dopingvergehen, doch der Graubereich mit medizinischen Ausnahmegenehmigungen und nicht verbotenen Medikamenten, die dennoch ein hohes gesundheitliches Risiko bei Missbrauch in sich bergen, wird durch ehemalige Fahrer des Teams immer deutlicher angesprochen. So spricht Michael Barry über den Konsum von Schmerzmitteln, insbesondere Tramadol, und Schlafmitteln, der mit Unterstützung der Teammediziner unter den Sportlern, auch jungen, alltäglich war. Dieser Medikamentenmissbrauch ist allerdings nicht auf das Team Sky beschränkt. 19.2.2017:

The Telegraph: Exclusive: Ex-Team Sky cyclist Michael Barry expands on team's 'unethical' use of legal medication

Chris Boardman beklagt derweil die Missbrauchsmöglichkeiten mit den medizinischen Ausnahmegenehmigungen. 18.2.2017:

Reuters: Cycling administration body lax on TUE use, says former Olympic champion Chris Boardman

 

 

Analysen der Blutbeutel aus der Operacion Puerto rund um Dr. Eufemiano Fuentes sind analysiert, die Namen der dazugehörigen Sportler sind jedoch entgegen anders lautenden Meldungen nicht bekannt. Ob die Namen der 36 Personen, deren DNA festgestellt wurde, jemals veröffentlicht werden können, ist unklar, da rechtliche Probleme dem entgegen stehen. Zwanzig Radsportler und dreizehn Leichtathleten sollen betroffen sein, drei Blutbeutel konnten noch keiner Sportart zugeordnet werden. 16./19.2.2017:

AS: La AMA frena la publicación de la lista de la Operación Puerto

cyclingnews: WADA struggling over legality of naming Operacion Puerto athletes

DLF: Fuentes´ Kunden noch nicht identifiziert

 

 

Der englische Fußballclub AFC Bournemouth akzeptierte wie zuvor Manchester United und Fleetwood Town eine Geldstrafe durch den englischen Fußballverband FA wegen fehlerhafter Whereabout-Angaben. 17.2.2017:

FA: AFC Bournemouth charged

the guardian: Bournemouth charged by FA for allegedly breaching anti-doping rules

 

 

Dopingvorfälle:

dzfoot.com: Dopage : Abdelli (MCS) suspendu 2 ans

slowtwitch.com: Ironman AG Champ Gets 4yr Doping Ban

TAS/CAS: CAS rejects the urgent requests for provisional measures filed by five Russian athletes

USADA: U.S. Weightlifting Athlete, Pierik, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

NADO Italia: Prima Sezione: Alberto Trolese (soggetto non tesserato) inibito 15 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Donato Di Carolo (soggetto non tesserato) inibito 20 anni

NADI Italia: Prima Sezione: Angelo Mortillaro (CNS LIBERTAS) squalificato 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Francesco Mascolino (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Giorgio Carletti (FIV) squalificato 7 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Nicola Boddi (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

UFC: USADA statement on Chris ' Cyborg' Jusstino

 

 

Die vorläufigen Suspendierungen der NADOs von Azerbaijan und Indonesien wurden aufgehoben. 17.2.2017:

WADA: WADA removes Azerbaijan and Indonesia from the World Anti-Doping Code’s non-compliant list

 

 

Eine Studie der Universitäten Granada und Elche unter Amateur-Radsportlern, die an dem Rennen Quebrantahuesos 2012 in Spanien teil genommen hatten, ergab eine zugegebene Dopingrate von 8.2 %. 16.2.2016:

eurekalert.org: Experts warn of the need to control doping also in amateur athletes

 

 

 

insidethegames.biz: Dutch water polo player suspended after testing positive for several banned substances

stuff.co.nz: Six-month bans for opposing rugby league players for doping in same game

pferderevue.at: Erneut Doping im Distanzreitsport und kein Ende in Sicht

spe15.fr: Nicolas Fernandez, champion France de semi 2012, contrôlé positif à l’EPO

live-radsport.ch: Doping-News: Ehemaliger Zeitfahrmeister Chiles mit drei verbotenen Substanzen erwischt

 

 

Das kasachische Biathlonteam bei der WM in Hochfilzen 2017 scheint nicht gedopt zu haben. Alle Urin- und Blutproben, getestet auf alle verbotenen Substanzen, sind negativ. Die Analysen der bei einer Razzia sicher gestellten Medikamente und Materialien liegen noch nicht vor. 15.2.2017:

IBU: Team Kazakhstan proves negative for prohibited substances

insidethegames.biz: Detained Kazakh biathletes all return negative doping results

 

 

Der Russische Leichtathletikverband reichte bei der IAAF 16 weitere Namen von Sportler*innen ein, die unter neutraler Flagge starten sollen. 15.2.2017:

insidethegames.biz: IAAF receive 16 more requests for Russians to compete as neutrals

 

 

Von 21 russischen Athleten, die wegen positiver Tests, die nachträglich vorgenommen wurden, ihre Olympiamedaillen von den OS 2008 oder 2012 aberkannt bekamen, hat bislang lediglich der Sprinter Anton Kokorin seine Medaille zurück gegeben. Das IOC hatte vage von 'einer Anzahl' gesprochen. 13./14.2.2017:

L'Equipe: Un seul Russe a rendu sa médaille olympique au CIO

insidethegames.biz: IOC claim "a number" of Russian athletes have returned medals following re-tests

 

 

Der Prozess gegen Lance Armstrong kann fortgesetzt werden. Ein Bundesgericht in Washington hat die Einstellung des Prozesses abgelehnt. Das US-Justizministerium und Ex-Profi Floyd Landis fordern fast 100 Millionen Dollar Schadensersatz. 13./14./22.2.2017:

velonews: Lance Armstrong case moves to jury trial

cyclingnews: Armstrong 'whistleblower' lawsuit cleared for jury trial

FAZ: 100-Millionen-Prozess gegen Armstrong kommt

spiegel.de: "US Postal hat von uns profitiert"

 

 

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) unterstützt die harte Haltung des IPC gegen Russland, wünscht sich jedoch, dass entsprechend gegenüber anderen Ländern verfahren wird, die ebenfalls kein funktionierendes Dopingkontrollsystem aufweisen. 13.2.2017:

DBS: Anti-Doping-Kampf: Missstände nicht nur in Russland

 

 

Das Internationale Olympische Behindertensport Komitee IPC stellte den ersten Report über den Reformprozess in Russland betreff Doping vor. 13.2.2017:

IPC: IPC Taskforce publishes first Russian Paralympic Committee progress report

 

 

Russland will die Dopingkontrollen 2017 verdoppeln. Dies geschieht weiter hin unter der Aufsicht von UKAD, da die RUSADA noch nicht wieder von der WADA als compliant/regelkonform anerkannt ist. 11.2.2017:

insidethegames.com: Number of doping samples from Russian athletes to be doubled in 2017, claims Mutko

 

 

Im März 2016 wurde die spanische Anti-Doping-Agentur AEPSAD von der WADA als non-compliant eingestuft. Seither wurden kaum Dopingtests im spanischen Fußball durchgeführt. Während in anderen Sportarten die internationalen Verbände die Agentur bei der Kontrolldurchführung unterstützten, sahen FIFA und UEFA keinen Anlass hierfür. 9./14./15.2.2017:

independent.co.uk: La Liga has not conducted a single valid anti-doping test this season after Uefa and Fifa decline to step in

insidethegames.biz: Lack of valid drug-testing in La Liga described as "alarming" by WADA

FAZ: Die absurden Doping-Tests in Spaniens Fußball

SZ: Nasris Ex-Freundin alarmiert die Dopingjäger

 

 

Der englische Fußball Verband FA wird in der kommenden Saison die Anzahl seiner Dopingkontrollen verdoppeln. In der letzten Saison waren 39% der Spieler der Liga nicht getestet worden. Jüngst wurde auch bekannt, dass in Schottland in der SFA während der letzten Saison keine Tests durchgeführt wurden. 11.2.2017:

ESPN: Football Association increases investment in anti-doping programme

BBC: Drugs testing in football: At least 39% of EFL players not tested in 2015-16

 

 

Dopingvorfälle:

NADO Italia: Prima Sezione: Viktoria Orsi Toth (FIPAV) squalificata 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Salvatore Lanzetta (FIPAV) squalificato 6 mesi

NADO Italia: Prima Sezione: Fabrizio Caporaletti (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Mario Sgambato (US ACLI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Cristian Canè (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Gian Luca Cammi (FIR) sospeso in via cautelare

NADO Italia: Prima Sezione: Diego Torresi (FIP) sospeso in via cautelare

USADA: U.S. Cycling Athlete, Thomas, Granted a Reduced Sanction

ciclisto master: Comunicado del ciclista Francisco Torrella

TAZ: Verschwiegene Jäger

NADO Italia: Prima Sezione: Alessia De Mitri (ASI) squalificata 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Elio Comparetto (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

theind.com: Veterinarian charged with horse doping plot

UCI: UCI statement on Rahim Emami and UCI Continental Team Pishgaman Cycling

totalrl.com: Gigot suspended by French anti-doping department

IBU: IBU Press Release: IBU Provisionally Suspends Ekaterina Glazyrina/RUS

TAS/CAS: CAS imposes four-year period of ineligibility on Russian athlete Mariya Savinova-Farnosova

insidethegames.biz: Olympic gold medallist Johaug given 13-month doping ban

gofmagic.com: Golfer violates anti-doping regulations after eating 'contaminated meat'

times conolist: Drugs, $1 million in cash seized in Peninsula trafficking bust

 

 

Positive Tests auf das Diuretikum Hydrochlorothiazid führten weltweit zu sehr unterschiedlichen Sanktionen. Die Herkunft des Mittels im Körper ist häufig umstritten, Verunreinigungen anderer Produkte und damit unwissentlicher Konsum scheint möglich. 9.2.2017:

sportsintegrityinitiative.com: Jockey’s ban raises questions over hydrochlorothiazide sanctions

 

 

Girmay Birahun, ein 22jähriger äthiopischer Marathonläufer, könnte nach dem neuen Anti-Doping-Gesetz des Landes für 3 Jahre ins Gefängnis gehen. Ihm wurde mit einer Trainingskontrolle Meldonium nachgewiesen, ein Medikament, das erst seit dem 1.1.2016 auf der Verbotsliste steht und für viele Diskussion sorgte. Die WADA äußerte sich zu em Fall kritisch und bewertet solch eine Strafe für einen jungen Sportler als stark überzogen. Generell wiederholt sie ihre Bedenken gegenüber staatlichen Anti-Doping-Gesetzen, die Sportler*innen wegen Eigendopings bestrafen. 9.2.2017:

insidethegames.biz: WADA warn against jailing doping cheats as Ethiopian faces three-year sentence

independent.co.uk: Ethiopia great Haile Gebrselassie willing to send dopers to jail but calls for Russian return to athletics

Anmerkung: Lassen sich nationale Anti-Doping-Gesetze mit ihren Konsequenzen, wie z. B. die von Deutschland und Äthiopien, vergleichen oder wird durch sie die weltweite Ungleichbehandlung von Dopingsündern intensiviert mit teilweise schweren Folgen? Die WADA-Forderung, auf strafrechtliche Verfolgung von Sportlerinnen*innen, die gedopt haben, zu verzichten, sollte auch in Hinblick auf Menschenrechtsfragen diskutiert werden.

Politische Situation in Äthiopien und in Gefängnissen:

untoldstoriesonline.com: Ethiopia: Prisons and No Human Dignity

amnesty international: Ethiopia: 25 Years of Human Rights Violations - Amnesty International

freedom4ethiopian: ETHIOPIA: PRISON CONDITION

 

 

Eine Polizei-Razzia beim kasachischen WM-Biathlon-Team in Hochfilzen erbrachte Hinweise auf Doping. 9.2.2017:

SZ: Razzia bei der WM

insidethegames.biz: Police raid Kazakh national team hotel at IBU World Championships amid doping suspicions

 

 

Die Internationale Biathlon-Union beschloss auf einem außerordentlichen Kongress verschärfte Geldstrafen und verringerte Startquoten für nationale Verbände bei Verletzungen des Doping-Reglements. Sie entzieht zudem Tyumen/RUS die WM 2021. Eine Dopingsperre von 8 Jahren, wie sie von Athleten gefordert wird, wurde aufgrund der Vorgaben des WADA-Codes abgelehnt. 8.2.2017:

IBU: IBU Extraordinary Congress

insidethegames.biz: Russia to lose hosting rights for 2021 International Biathlon Union World Championships

 

 

Ben McDevitt, Leiter der ASADA gibt seinen Posten auf. Er beschreibt die gegenwärtige Dopingsituation als sehr schwierig und zugespitzt, stellt aber dennoch bezogen auf Australien Fortschritte fest. Letztlich sieht er noch einige Parallelen zum DDR-Dopingsystem mit seinen Experimenten. 8.2.2017:

swimvortex.com: Outgoing ASADA Chief: The Days Of DDR Experiments On Athletes Are With Us Yet

 

 

Die suspendierten russischen Langläufer Julia Iwanowa, Jewgenja Schapowalowa, Alexej Petjukow und Maxim Wylegschanin bleiben laut FIS-Entscheidung weiterhin gesperrt. 7.2.2017:

APA: Doping: FIS lehnt Berufungsanträge russischer Langläufer ab

 

 

Die IAAF-Taskforce zu Russland legte einen weiteren Zwischenbericht vor. Danach bleibt der Russische Leichtathletikverband trotz einiger positiver Änderungen weiterhin suspendiert. Mittlerweile sind über 60 russische Sportler*innen im IAAF-Testpool, 35 können unter neutraler Flagge starten.

Vitaly Mutko, stellvertretender Russischer Ministerpräsident, bekannte derweil, dass viele russische Trainer nicht wüssten, wie sie ohne Doping arbeiten sollten.

Athiopien, Marokko, Weißrussland, Kenia und die Ukraine stehen unter besonderer Beobachtung der IAAF und müssen Berichte liefern über Fortschritte ihres Anti-Dopingsystems. 6.2.2017:

IAAF: IAAF freezes transfer of allegiance process

the guardian: Ban on Russian athletes to be extended to London world championships

insidethegames.biz: Russian IAAF suspension set to remain until after World Championships

insidethegames.biz: Mutko tells coaches linked to doping its "time to retire"

dpa: „Viele Trainer verstehen nicht, wie man ohne Doping arbeitet“

 

 

Dopingvorfälle:

franceinfo: 3 cyclistes contrôlés positifs sur le Tour de la Guadeloupe 2016

USADA: U.S. Track & Field Athlete, Harper-Nelson, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

NADO Italia: Prima Sezione: Federico Corvini (FCI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Benito Cannata (FPI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Giancarlo Lolo (soggetto non tesserato) inibito 10 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Francesco Savogin (soggetto non tesserato) inibito 3 anni e 4 mesi

sportstribunal.org.nz: Rugby league player suspended for six month for anti-doping rule violation

mmafighting.com: USADA finds no fault for Daniel Omielanczuk in doping case

AFP: Tuipulotu cleared of doping offence

USADA: U.S. Track & Field Athlete, Cabada, Accepts Finding of No Fault for Anti-Doping Rule Violation

barbadostoday.bb: Government backing Nesta in doping ban

NADO Italia: Prima Sezione: Michele Scotto D'Abusco (FCI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Luigino Vanzetto (soggetto non tesserato) inibito 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Maurizio Caravaggio (FITRI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Roberta Caputo (FIV) squalificata 17 mesi

triathlete.com: Two Triathlon Doping Bans Announced Today

tass.com: CAS accepts lawsuits from Russian skiers against provisional bans

Bad. Z.: Geldstrafe für Sportlerin, die Dopingmittel aus der Ukraine importierte

ladepeche.fr: Sione Tau dans la tourmente

 

 

Der Britische Parlamentsausschuss setzt seine Anhörungen zu Dopingereignissen, in denen Briten verwickelt waren sind und UKAD ermittelte, fort. Ein mögliches Thema könnte das Linda McCartney Foods cycling team sein. 3.2.2017:

cn: UKAD may face questions over Linda McCartney Foods Cycling Team investigation

 

 

Fancy Bears hackten weiter. RT veröffentlicht Emails mit Fragen des IOC an die WADA betreffend den McLaren-Report. 3.2.107:

RT: Fresh ‘Fancy Bear’ hacks show McLaren report lacked evidence, prompted IOC questions (RT EXCLUSIVE)

 

 

Die WADA benachrichtigte die Sportverbände darüber, dass in der veröffentlichten Datenbank zum McLaren-Report II 'Diskrepanzen' hinsichtlich der Zuordungen von Sportler*innen vorhanden seien. 3.2.2017:

telegraph.co.uk: McLaren report into Russian state-sponsored doping contains 'discrepancies', admits Wada

BBC: Wada has 'full confidence' in McLaren report despite 'discrepancies'

insidethegames.biz: WADA play down latest concerns surrounding McLaren Report evidence

 

 

Die internationalen Sportverbände tun sich schwer mit Konsequenzen aus den McLaren-Reports. Insbesondere kommt es kaum zu Sperren von Winter-Sportler*innen aufgrund der Enthüllungen der Manipulationen rund um die OS in Sochi. 3.2.2017:

spiegel online: "Wir brauchen Beweise"

 

 

Ex-Radprofi Thomas Dekker kann sein Buch weiter vertreiben. Sein Sein ehemaliger Manager Jacques Hanegraaf hatte geklagt, da Dekker behauptet, Hanegraaf habe ihn bei Eufemio Fuentes eingeführt. 2.2.2017:

hln.be: Biografie Thomas Dekker hoeft niet uit handel

cn: Former manager loses lawsuit against Thomas Dekker over doping claims

 

 

Zeitlicher Ablauf der IAAF-Ereignisse/Enthüllungen rund um Nick Davis und Lamine Diack. 2.2.2017:

sportsintegrityinitiative.com: IAAF Ethics Board decision: timeline

 

 

Auswertung der Daten bezüglich der Skisportler*innen, die vom McLaren-Report II zur Verfügung gestellt wurden. 2.2.2017:

fasterskier.com: A Database of the 99 Skiing Anti-Doping Samples in the McLaren Report

 

 

Der US-Eiskunstlauf-Verband distanziert sich von Äußerungen ihres Präsidenten, der sich für den Ausschluss russischer Sportler*innen von den OS in Pyeongchang 2018 ausgesprochen hatte. 30.1./2.2.2017:

USA TODAY: U.S. Figure Skating walks back critical comments about Russia

insidethegames.biz: US Figure Skating distance themselves from Russian Olympic ban call

 

 

Dopingvorfälle:

insidethegames.biz: Moldovan canoeist poised to lose Olympic medal after doping ban

horseandhound.co.uk: Seven endurance horses test positive for doping in UAE

UFC: UFC statement on Justin Ledet

UKAD: Luke Willmott’s Ban for Trafficking Finalised at Four Years Following an Appeal to CAS

bbc.com: Fleetwood Town fined by Football Association for anti-doping breach

hindustantimes.com: National Anti Doping Agency reveals young athletes are habitual dope offenders

mmaweekly.com: Ricardo Abreu Flagged for Second UFC Anti-Doping Violation While Already Suspended

insidethegames.biz: Long jumper Kucherenko banned for two years, reports claim

IOC: IOC sanctions three athletes for failing anti-doping test at London 2012

 



Januar 2017




IAAF-Präsident Sebastian Coe wusste früher als bislang von ihm behauptet von den Korruptionsvorgängen rund um Lamine Diack, das legt eine Email vom 14.8.2014 nahe, die vom britischen Parlaments-Untersuchungsausschuss veröffentlicht wurde. Coe sieht jedoch keine Diskrepanzen zu seinen früheren Aussagen. 31.1./1.2.2017:

BBC: Russian doping scandal: Emails confirm Lord Coe 'aware' of claims

Coes Erklärungen gegenüber dem Parlamentsausschuss vom 27.1.2017

sportsintegrityinitiative.com: Davies decision highlights ‘cash culture’ at IAAF

 

 

IAAF-Russland-Affaire: Die Ethik-Kommission der IAAF sprach Jane Boulter-Davies und Pierre-Yves Garnier frei, beide können nach ihrer vorläufigen Sperre ihre Positionen bei der IAAF wieder einnehmen. Nick Davies verlässt den Weltverband. 31.1.2017:

IAAF: Ethics Board Decision – ND, JBD and PYG – Decision Numbers 06,07,08/2017

IAAF: IAAF response to Ethics Board decision concerning three IAAF employees

the guardian: Sebastian Coe ally Nick Davies sacked for lying over secret payments

 

 

Der Europäische Leichtathletikverband wird die Dopingproben von Rekordhaltern 10 Jahre lang speichern. 30.1.2017:

insidethegames.biz: European Athletics to store doping samples of record breakers for 10 years

 

 

Die Urinprobe Alex Schwazers wird zwei weiteren Analysen unterzogen, das ordnete das Gericht, vor dem die Verhandlung gegen den Geher stattfindet, an. Damit soll geklärt werden, ob die Probe von Schwazer stammt und ob das gefundenen Testosteron extern der Probe zugeführt wurde. Entgegen dem Wusch der WADA werden die Tests in Italien und nicht in Köln durchgeführt. 17./28./31.1.2017:

stol.it: Alex Schwazers Dopingprobe wird in Italien nachkontrolliert

tageszeitung.it: Die IAAF-Obstruktion

stol.it: WADA liefert Schwazer-Probe nicht

 

 

Das Internationale Paralympische Komitee IPC wies den russsischen Antrag auf Wiedereingliederung von 5 Wintersportarten in die Paralymoischen Spiele ab. 30.1.2017:

IPC: IPC statement on the Russian Paralympic Committee and PyeongChang 2018

insidethegames.biz: Russian request to compete in Winter Paralympic qualifiers rejected by IPC

 

 

Manchester City akzeptierte die Verurteilung zu einer Geldstrafe, deren Höhe noch festzulegen ist, des Englischen Fußballverbandes FA für drei fehlende Whereabout-Meldungen seiner Spieler. 28.1.2017:

the guardian: Manchester City set to be fined after accepting FA anti-doping charge

 

 

Auch Schachspieler können von Medikamenten zur Leistungssteigerung profitieren. 27.1.2017:

FAZ: Doping-Wirkung im Schach belegt

europeanneuropsychopharmacology.com: Methylphenidate, modafinil, and caffeine for cognitive enhancement in chess: A double-blind, randomised controlled trial

 

 

Der Russische Gewichtheberverband RWF zog seinen Einspruch vor dem CAS gegen seine einjährige Sperre durch die IWF zurück. 26.1.2017:

insidethegames.biz: Russian Weightlifting Federation drop CAS appeal against one-year ban for doping

 

 

Übersicht über die WADA/NADA-Verbotsliste 2017.

Pharmazeutische Zeitung: Was ist erlaubt, was verboten?

 

 

Eine Task-Force der Europäische Leichtathletikvereinigung European Athletics (EA) wird die Rekordlisten daraufhin untersuchen, ob sie mit Doping zustande kamen. Geplant ist/war (?) zudem dass die Mitglieder der Gruppe als Botschafter einer “run clean” Kampagne agieren sollten. 12./26.1.2017:

eveningexpress.co.uk: Radcliffe would be ‘proud’ to join European Athletics anti-doping taskforce

insidethegames.biz: Radcliffe part of task force to scrutinise records for European Athletics

AP: European track and field records to get credibility review

insidethegames.biz: Task force established to review credibility of European athletics records

 

 

Sprintstars mit Dopingverfahrung. 25.1.2017:

DW: Neun von zehn mit Dopingvergangenheit

 

 

Gemeinsam Studie der Deutschen Sporthilfe und der Sporthochschule Köln zur Akzeptanz des Spitzensports in der deutschen Bevölkerung und über die Situation von Spitzensportlern. Die Befragung der Teilnehmer*innen aus der Bevölkerung wurde im Mai 2016 durchgeführt. 25.1.2017:

sporthilfe.de: PM: Spitzensportler sind Vorbilder für 85 Prozent der Deutschen

>>> Studie zum Download: Akzeptanz des Spitzensports in Deutschland – Zum Wandel der Wahrnehmung durch Bevölkerung und Athleten

 

 

Die FIS wies den Einspruch der beiden russischen Skilangläufer Yevgeny Belov und Aleksandr Legkov gegen ihre vorläuffige Suspendierung ab. Sie hätten nur die Möglichkeit vor das CAS zu gehen. Die beiden Sportler wurden aufgrund des McLaren -Berichts II von der FIS neben anderen von allen Wettkämpfen ausgeschlossen. 25.1.2017:

insidethegames.biz: Russia skiers' appeal against doping suspension rejected by FIS panel

 

 

Der Russische Leichtathletikverband/All-Russia Athletics Federation (ARAF) ermittelt zu Vorkommnissen rund um eine Leichtathletikveranstaltung in Orenburg, nachdem viele Sportler*innen nicht antraten als bekannt wurde, dass Dopingtests durchgeführt werden sollen. 25.1.2017:

AP: Russian athletes accused of withdrawing from meet over drug tests

 

 

Dopingvorfälle:

the guardian: West Indies’ Andre Russell given one-year ban for doping test rule breach

insidethegames.biz: Olympic bobsleigh champion among seven Russians banned for doping

insidethegames.biz: Lebedeva handed life ban from World Olympians Association Executive Committee

insidethegames.biz: Belarusian weightlifter sanctioned over urine substitution for drug test

the guardian: Greyhound doping: 51 NSW trainers offended after inquiry began

sportsintegrityinitiative.com: Tatyana Chernova to appeal ABP sanction at CAS

sportsintegrityinitiative.com: Latest IAAF sanction list includes lifetime ban for Brazilian coach

tsn.ca: UFC fighter Sullivan faces new doping charge

itrboxing.com: Andrzej Wawrzyk out of Wilder fight, fails drug test

ufc.usada.org: Independent Arbitrator Imposes Two-Year Sanction on UFC Athlete, Felipe Olivieri, for Anti-Doping Policy Violation

insidethegames.biz: Lebedeva resigns from World Olympians Association Executive Committee after doping failure

IOC: IOC sanctions two athletes for failing anti-doping test at Beijing 2008

insidethegames.biz: Indian shot putter considering legal action after B-sample tests positive

spe15.fr: L’Espagnol Adel Mechaal suspendu 15 mois, le Bronze des Europe de cross à la France

 

 

Nicole Cooke, erfolgreiche britische Radsportlerin, zeichnete vor dem britischen Parlamentsausschuss/Culture, Media and Sport Committee ein düsteres Bild des britischen Radsportverbandes und äußert wenig Vertrauen in die Arbeit von UKAD und UK Sport, kritisiert aber auch die engen internationalen Verflechtungen und Einflussnahmen. 24.1.2017:

Written evidence submitted by Nicole Cooke

cycling weekly: Nicole Cooke presents damning evidence to Parliamentary inquiry into sexism and doping in cycling

insidethegames.biz: Cooke slams sexism and anti-doping efforts in evidence to British Parliament

VeloNews: Cooke: I have no faith in UK Anti-doping

britishcycling.org.uk: While there is still a way to go, British Cycling is absolutely committed to resolving the historic gender imbalance in our sport.

 

 

ITF-Präsident David Haggerty lobt das Dopingkontrollprogramm im internationalen Tennis. Das gegenwärtige, besser als vor 4 Jahren, sei der Beweis, dass die Spieler*innen sauber seien. Dass nicht in allen Tennisevents kontrolliert werde, sei Teil der Strategie, die unvorhergesehene Tests im Wettkampf und im Training vorsieht. 18./23.1.2017:

nzherald.co.nz: Tennis is doing enough to combat drugs - ITF President

insidethegames.biz: ITF President claims sport now has more vigorous approach to drug testing

 

 

Die Anzahl der Dopingtests in Großbritannien sind höchst unterschiedlich. Schottische Fußballer mussten sich in der letzten Saison keinen Tests stellen im Gegensatz zu englischen. UKAD führt kein Testprogramm durch, da der Schottische Fußballverband nicht zahlt. 23.1.2017:

heraldscottland.com: Scottish football has been drug test free this season

 

 

Alfons Hörmann, DOSB, im Interview zur aktuellen Dopingproblematik und dem Umgang des IOC damit. 22.1.2017:

Welt am Sonntag: DOSB-Chef Hörmann zeichnet ein Horrorszenario

insidethegames.biz:

DOSB chief calls for Russia Olympic ban over doping saga

 

 

Der russische Leichtathlet Andrey Dmitriev stellte sich Hajo Seppelt und seinem Team als Whistleblower zur Verfügung und wies nach, dass der gesperrte Startrainer ist Vladimir Kazarin weiterhin aktiv Topathleten trainiert. 22.1.2017:

Sportschau.de: Interview Andrey Dmitriev - "Es hat sich nichts geändert"

sportschau.de: "Heuchelei und Lügen" - Neuer Whistleblower belastet russische Leichtathletik

sportschau.de: "Lies and Hypocrisy" - New whistleblower levels serious charges against Russian athletics

sportschau.de: WADA-Generaldirektor Olivier Niggli zu Whistleblowing im Sport

Hintergrund >>> Andrey Dmitriev: Doping in Russia or how I lost a friend

insidethegames.biz: RusAF vow to punish coaches promoting doping following latest criticism

 

 

Die IBU spricht nach Überprüfung der im McLaren-Report genannten 29 Biathleten*innen 22 von Ihnen frei, 7 erwartet weitere Ermittlungen. Auf Protest der Sportler*innen sollen nun einem außerordentlichen Kongress noch vor der WM Anfang Februar sollen schärfere Anti-Doping-Maßnahmen beschlossen werden. 21.1.2017:

IBU: IBU Executive Board decides on further actions regarding McLaren Report

rt.com: 22 out of 29 Russian biathletes cleared of doping suspicions - International Biathlon Union

insidethegames.biz: IBU dismisses cases against 22 Russians named in McLaren Report

insidethegames.biZ: Liam Morgan: IBU offer clear snub to McLaren Report as Executive Board opts against serious sanctions on Russia

IBU: Press Release: IBU Calls for Extraordinary Congress

dpa: Biathlon-Weltverband gibt dem Druck nach

 

 

In Los Angeles wurde der mit Spannung erwartete Dokumentarfilm "Icarus" vorgestellt in dem Grigory Rodchenkov über das Dopingsystem in Russland und damit auch über seine eigene Einbindung berichtet. Entgegen den Annahmen bringt der Film keine neuen Details. 20./21.1.2017:

hollywoodreporter.com: 'Icarus': Film Review | Sundance 2017

indiewire.com: ‘Icarus’ is an Alarming Look at Russia’s Secret Doping Operation — Sundance Review

dpa: «Icarus»: Doping-Doku über Whistleblower Rodschenkow

insidethegames.biz: Russian doping scandal documentary premieres at Sundance

dailymail.co.uk: Vladimir Putin 'was at the heart of the Russia drug scandal' alleges 'doper-in-chief' who claims he doped half of his country's 72 London 2012 medalists

 

 

Statistik der von der IAAF in 2016 sanktionierten Personen. 20.1.2017:

sportsintegrityinitiative.com: Russian athletes most heavily sanctioned by IAAF in 2016

 

 

Dopingvorfälle:

Le Monde: Dopage : la Norvège demande la suspension à vie d’un entraîneur de chevaux français

CAS/TAS: The appeal of the Belarus Canoe Association is upheld by the CAS – One year suspension overturned

NADO Italia: Prima Sezione: Teresa D'Alterio (ASI) squalificata 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Christian Campobasso (ASI) condannato a 4 anni di squalifica

NADO Italia: Prima Sezione: Ermelinda Aprile (ASI) squalificata 4 anni

NADO Italia: La Prima Sezione squalifica Mario Giame' (ASI) per 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Daniel Galesso (ASI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Marco Nigro (ASI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Adelino Libero (non tesserato) inibito 2 anni

AP: Weightlifter Alina-Alexandra Popovici, 16, suspended for doping

nieuwsblad.be: Coach stapt uit het leven nadat zijn veldrijder op doping betrapt wordt

AFP: Dulin, Nyanga face French anti-doping probe

insidethegames.biz: Russian skier facing extended ban after competing when suspended

insidethegames.biz: Two weightlifters implicated in doping scandals receive world records

NADO Italia: Prima Sezione: Antonino Randazzo (FCI) condannato a 4 anni di squalifica

NADO Italia: Prima Sezione: Maurizio Spataro (non tesserato) inibito 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Maurizio Alpino (ASI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Claudio Imperio (non tesserato) inibito 20 anni

 

 

Das IOC wird keine Schirmherrschaft über die im kommenden Juli in Russland stattfindende internationale Sportmoinisterkonferenz (Conference of Ministers and Senior Officials Responsible for Physical Education in Sport (MINEPS)) übernehmen. Grundlage ist die Beschlusslage nach den McLaren-Reports I und II. 19.1.2017:

sportsintegrityinitiative.com: IOC will not give patronage to MINEPS VI in Russia this July

 

 

Bei der UEFA sieht man keinen Anlass geplante Veranstaltungen in Russland aufgrund des McLaren-Berichts zu verlegen. Im Russischen Fußball habe die UEFA keine Hinweise auf Doping gefunden. 18.1.2017:

insiderhthegames.biz: ?eferin says there is no reason to move 2018 World Cup from Russia

 

 

Die Klage der russischen Sportlerin Kristina Ugarova gegen die TV-Dokumentation der ARD über das russische Dopingsystem wurde von einem Moskauer Gericht zurück gewiesen. Ihr Vorwurf ist, sie sei falsch zitiert worden, 18.1.2017:

TASS: Moscow court turns down defamation suit of Russian athlete against German TV channel ARD

 

 

Die Probleme um die Gutachten der Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin bestehen fort. Zwischen Gutachter Andreas Singler und der Universität bestehen finanzielle Differenzen, durch die die Veröffentlichungen der Gutachten zu Joseph Keul und Armin Klümper verzögert werden. 18.1.2017:

Badische Zeitung: Doping-Forscher Singler setzt Uni Freiburg unter Druck

 

 

Ulrich Haas und Deborah Healey sind die Herausgeber eines neu erschienen Buches über die rechtlichen Voraussetzungen und Implikationen des Sportrechts zu Dopingfragen. 17.1.2017:

lawinsport.com: Doping in Sport and the Law

 

 

Dem Spiegel liegen eine Vielzahl von Emails der USADA vor, die von Fancy Bears gehackt wurden und die den Medien zum Kauf angeboten wurden. Die Mails geben Einblick in die Arbeit der Agentur, über vielfältige Dopinghinweise und Verdachtsmomente und über die Schwierigkeiten, die sich für die Fahnder ergeben. 17.1.2017:

Der Spiegel: Koksjäger und Urinsammler, Artikel zu bezahlen

Der Spiegel: Inside the Desperate Battle against Sports Doping vollständiger Artikel auf Englisch

 

 

Das weltweite Anti-Dopingsystem ist komplex, unübersichtlich und mit vielen Unwägbarkeiten behaftet. Verantwortlichkeiten sind umstritten und werden Teil von Machtkämpfen, wie die Auseinandersetzungen zwischen IOC und WADA zeigen. Eine Analyse. 17.1.2017:

blogs.lse,ac.uk: Doping in world sport: The real issue is that we still don’t know who to blame for anti-doping failures

 

 

Die Rufe nach Reformen des Weltsportsystems sind laut und nehmen an Häufigkeit zu, insbesondere werden für die WADA neue Strukturen gefordert, die ihr mehr Unabhängigkeit und mehr Einfluss gewähren bzw. es gibt auch Vorschläge für eine umfassende Neuorganisation des Systems. Eine schwierige Aufgabe angesichts der bestehenden Vielfalt an Akteuren, Aufgaben, Abhängigkeiten und Machtinteressen. 17.7.2017:

blogs.lse.ac.uk: Doping in world sport: The real issue is that we still don’t know who to blame for anti-doping failures

 

 

Mehr als 170 Biathleten*innen fordern vvon der IBU harte Konsequenzen nach dem McLaren-Report II. 15.1.2017:

insidethegames.biz: Athletes' letter sent to IBU calls for resolute action on doping

sportschau.de: Biathleten wollen härtere Dopingstrafen

 

 

Dave Brailsford hat den britischen Radsport über den Verband und insbesondere Team Sky zu hoher Popularität geführt. Doch angesichts der gegenwärtigen Krise des Teams werden seine früheren und gegenwärtigen Managemententscheidungen und sein Auftreten neu kritisch unter die Lupe genommen und in Frage gestellt. 13.1.2017:

the guardian: Dave Brailsford appears to be losing his grip as hands spin out of control

 

 

Auflistung der Medaillen, die bei Olympischen Spielen keinen Bestand hatten. 12.1.2017:

Die Zeit: Der schwarze Medaillenspiegel

die Zeit: namentliche Liste des schwarzen Medaillenspiegels

 

 

Filippo Simeoni, einst von Lance Armstrong gemobbt, da der Fahrer im Prozess gegen seinen Arzt Ferrari ausgesagt hatte, kann keine Funktion im italienischen Radsportverband antreten, da in dessen Reglement festgehalten ist, dass dopingbelastete Personen davon ausgeschlossen sind. Simeoni hatte im Ferrari-Prozess Doping gestanden und wurde daraufhin für 6 Monate gesperrt. 12.1.2017:

cn: Simeoni stripped of role in Italian Federation due to doping ban

 

 

Dopingvorfälle:

AP: Russian skier faces questions over racing during suspension

UKAD: Wrestler’s Suspension Extended by 12 Months

newcastleknoghts.com.au: Club Statement: Jarrod Mullen

post-gazette.com: Trial to start for former Steelers doctor accused of painkillers, steroids distribution

IOC: IOC sanctions eight athletes for failing anti-doping test at Beijing 2008 and London 2012

USADA: U.S. Weightlifting Athlete, Vrabel, Accepts Sanction for Non-Analytical Anti-Doping Rule Violation

NADO Italia: Prima Sezione: Pablo Luciano Tomasetti (FIJLKAM) squalificato 2 mesi

NADO Italia: Prima Sezione: Giuseppe Guglielmino (non tesserato) inibito per 5 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Ajrys Preleci (non tesserato) inibito per 10 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Paolo Palombi (non tesserato) inibito per 10 anni

 

 

Der Britische Fußballverband FA untersucht mögliche Doping-Regelverletzungen bei Manchester United. MU soll die Whereabout-Meldungen von Spielern nicht FA-regelkonform an den Verband weiter gegeben haben. 11./12.1.2016:

the guardian: Manchester City charged in relation to FA rules on anti-doping

the guardian: Manchester City’s doping test charges explained: why they are in trouble

kicker.de: Doping? ManCity im Visier der FA

 

 

Zwei Ringer des des ASV Nendingen erhielten als erste Spitzensportler nach dem deutschen Anti-Doping-Gesetz einen Strafbefehl wegen Selbstdopings. Ihnen wurde der Missbrauch von Meldonium und Infusionen nachgewiesen. Zwei weiteren Ringer des Vereins wird das gleiche vorgeworfen, sie sind jedoch nicht auffindbar. Gegen den Verein wird noch ermittelt. Sportrechtlich sind die Verfahren noch nicht abgeschlossen. 11./14.1.2017:

schwäbische.de: Strafbefehle wegen Dopings gegen Ringer des ASV Nendingen

FAZ: Strafbefehl für zwei Ringer

sid: Doping: Ringer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

 

 

Die Anti-Aging-Industrie boomt gewaltig. Hormone wie Testosteron und hGH sind feste Bestandteile der von ihr angebotenen Nahrungsergänzungsmittel, die auch von Sportler*innen in hohem Maße konsumiert werden. Dopingskandale rund um entsprechende Kliniken sind zahlreich. 10.1.2017:

PR newswire: U.S. Company Sends Vladimir Putin "Anti-Aging" Pill SeroVital®

 

 

Die norwegische Langlauf-Olympiasiegerin Therese Johaug hat möglicherweise selbst das Steroid Clostebol, auf das sie positiv getestet wurde, erstanden und es nicht vom Mannschaftsarzt verschrieben bekommen. Der Arzt ist zwar bereits zurück getreten und hat die Schuld auf sich genommen, doch eine neu gefundene Rechnung zeichnen ein anderes Bild. 10.1.2017:

sid: Doping-Affäre Johaug: Belastendes Material gegen Langlauf-Star aufgetaucht

 

 

Die International Mixed Martial Arts Federation (IMMAF) bemüht sich seit Längerem olympische Sportart zu werden. Dazu sind einige Voraussetzungen nötig, wie die Anerkennung seines Antidoping-Regelwerkes durch die WADA, doch das gelingt nicht. Aus dem Verband heraus wird zunehmend Unmut laut, da vermutet wird, dass die Nichtanerkennung auf den Widerstand einiger Olympischer Verbände zurück zu führen ist. 10.1.2017:

insidethegames.biz: Mixed Martial Arts chief executive claims they are victims of politics after WADA rejection

 

 

109 kenianische Topsportler*innen müssen sich zukünftig von einer Gruppe ausgewählter Mediziner ihre Dopingfreiheit bescheinigen lassen. Damit will Kenia seine Glaubwürdigkeit wieder erlangen. 10.1.2017:

citizintv.co.ke: AK: Elite athletes to be cleared by doctors to stem doping

 

 

Die Anhörungen vor dem britischen Parlamentsausschuss Culture, Media and Sport Select Committee zu den Vorgängen rund um die IAAF und Sebastian Coe gehen weiter. 4./10.1.2017:

insidethegames.biz: Bedford to be questioned about emails warning Coe of doping concerns

AP: Coe asked to give more evidence to British doping inquiry

reuters: Bedford 'disappointed' by Coe over Russia doping mail

insidethegames.biz: Coe to be recalled by British Parliament following evidence he knew Russian athletes were being bribed by IAAF

 

 

Zum 3. Mal trafen sich wichtige NADO, diesmal in Dublin. Die 19 Organisationen plus die iNADO fordern erneut in einer gemeinsamen Erklärung grundlegende Sanktionen gegen Russland. 10.1.2017:

NADA: Statement zum NADO Leaders Summit in Dublin

Reformvorschläge der NADO für den weltweiten Antidoping-Kampf, verabschiedet in Kopenhagen, 30.8.2016

 

 

Unter den Top-Biathleten des Weltcups gärt es. Gemeinsam wollen sie erreichen, dass das russische Dopingsystem seitens der IBU offensiver untersucht und entsprechende harte Maßnahmen ergriffen werden.

Derweil verlegte die IBU einen Welt-Cup aus Russland nach Finnland.

Dass aber ein früherer DDR-Funktionär jetzt den Skiverband Thüringens leitet, scheint kaum jemanden beim Weltcup in Oberhof zu stören. 5./7./10.1.2017:

dpa: Druck auf russische Biathleten nimmt zu - Boykott vom Tisch

FAZ: Kein Biathlon-Boykott

sportschau.de: IBU verlegt Biathlon-Weltcup von Russland nach Finnland

FAZ: Umstrittener Funktionär Wehling Wo bleibt die Empörung?

 

 

Der noch amtierende Vorsitzende der britischen Anti-Doping-Organisation UKAD David Kenworthy kritisiert die Aussagen, die vor dem Parlaments-Untersuchungsausschuss seitens des Teams Sky, insbes. von Dave Brailsford, gemacht wurden. Es ging hierbei vor allem um den Inhalt der Medikamentenlieferung an Braddley Wiggins. Die Aussagen hierüber seine unklar und zweifelhaft. Im Gegensatz zu Brailsford, der immer wieder auf die Ermittlungen von UKAD verwies, betont Kenworthy, dass seiner Organisation keine genaueren Informationen zugegangen seien. Damit schließt er sich der Meinung vieler Beobachter an, die die Erklärungen des Teams Sky in Frage stellen.

Dave Brailsford sieht keine Fehler, kritisiert aber Kenworthy. 7./9./10.1.2017:

BBC: Doping: Cycling chiefs criticised by anti-doping chief over evidence to parliament

sportschau.de: Radsport-Team Sky weiter in der Kritik

cn: Brailsford determined to continue with Team Sky despite growing controversies

cyclingnews-Timeline of UKAD investigation into Team Sky and British Cycling

 

 

Das IOC hat zwei Kommissionen eingesetzt für die Untersuchung des Dopings in Russland. Mit Hilfe deren Ergebnissen sollte bereits im kommenden Frühjahr entschieden werden, welche bzw. ob Sanktionen ausgesprochen werden hinsichtlich der Winterspiele 2018. Das Abschlüsse der Untersuchungen werden aber wohl erst Ende des Jahres 2017 vorliegen. 6./9.1.2017:

aroundtheerings.com: Exclusive - IOC Delay in Punishing Russia for Doping Conspiracy

DLF: Zeit für Sanktionen wird knapp

 

 

Fußballer Zlatan Ibrahimovic erreichte vor einem schwedischen Gericht eine Verurteilung wegen möglicher Rufschädigung durch eine Behauptung, die den Spieler mit Doping in Verbindung gebracht hatte. 9.1.2017:

FAZ/dpa: Ibrahimovic gewinnt Prozess nach Doping-Vorwurf

 

 

Die provisorischen Suspendierungen der Skeleton Sportler*innen Elena Nikitina, Olga Potylitsina, Maria Orlova und Aexander Tretiakov, ausgesprochen nach dem McLaren-Report II, wurden vom internationalen Verband aufgehoben. 8./9.1.2017:

insidethegames.biz: IBSF lift provisional suspensions of four Russian skeleton athletes

dpa: Keine Beweise: Sperre der Russen aufgehoben

 

 

Liste falsch positiver Fälle der letzten Jahre. 8.1.2017:

the least thing: A List of Elite Athletes Falsely Accused of Doping

 

 

Viele Alpinisten scheinen regelmäßig Medikamente, auch Dopingmittel einzunehmen. 8.1.2017:

snowbrains.com: Performance-Enhancing Drugs On High Altitude Mountains – Doping or Life Saver?

 

 

Gegen Jama Aden, bekannter Trainer von Top-Mittelstreckenläufern, wird seit Juni 2016 wegen des Besitzes von Dopingmitteln in Barcelona ermittelt (Canadian Running, 14.7.2016). Sportrechtliche Konsequenzen hatte das bislang nicht, da die IAAF keine Möglichkeiten sieht einzuschreiten. Aden kann daher wie gewohnt seinen Trainertätigkeiten nachgehen. 8.1.2017:

spe15.fr: Jama Aden, mis en examen, mais pas suspendu par l’IAAF

 

 

Richard McLaren berichtet über die vielfältigen Hindernisse und Schwierigkeiten, die sich seinem Team bei den Ermittlungen zu Russland in den Weg gestellt haben. 6./7.1.2017:

Globe and Mail: How Canadian law professor Richard McLaren uncovered Russia’s doping conspiracy

swimvortex.com: Doping: “It’s all been a bit like a spy story”, Richard McLaren Tells The Globe & Mail

 

 

Die russischen Hacker-Angriffe auf die WADA und USADA werden in einem gemeinsamen Bericht von CIA, FBI, and NSA mit russischer Einflussnahme auf den US-Wahlkampf in Verbindung gebracht. 6./7./9.1.2017:

SI: Intelligence report: Russia's Olympic doping scandal linked to election interference

insidethegames.biz: US intelligence report claims Russian interference in Presidential Election linked to Olympic doping scandal

sportsintegrityinitiative.com: Second US report claims Russia is behind attacks on ADOs

 

 

Das International Military Sport Council (CISM) wird seine World Winter Games wie geplant in Sochi abhalten. Sie seien eine nicht-politische Organisation und möchten kein falsches Signal senden. Unter den 22 bislang teilnehmenden Ländern ist auch Deutschland. Kanada, USA und Norwegen fehlen. 5.1.2017:

insidethegames.biz: Exclusive: Military World Winter Games to remain in Sochi despite doping evidence to maintain "non-political" status

 

 

Dopingvorfälle:

BBC: Welsh rugby player receives a four-year ban for doping violation

Le Monde: Rugby : trois joueurs du Racing 92 convoqués par l’AFLD pour leur prise de corticoïdes

NADO Italia: La Prima Sezione del TNA ha sospeso in via cautelare Barbonari (FIN) e Rinke (FIP)

dpa: Russischer Sprinter Dyldin gesperrt

USADA: U.S. Weightlifting Athlete, Matsushima, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

CCES.ca: U Sports Football Athlete Suspended for the Presence of D- and L-Amphetamine

spe15.fr: Riad Guerfi, relaxé dans l’accusation de passeport biologique irrégulier

insidethegames.biz: Wrestlers from Iran and Azerbaijan banned after testing positive for anabolic steroids

mmafighting.com: Brock Lesnar suspended by USADA for one year in doping case

 

 

Die IAAF hat Ihre Leitlinien für den Umgang mit russischen Sportler*innen überarbeitet. Ca. 200 Namen von Leichtathleten*innen seien aus dem McLaren-Report heraus gefiltert worden. 3./5.1.2017:

IAAF: IAAF submits guidelines to Russian Athletics Federation for applications to compete as neutral athletes in international competition in 2017

insidethegames.biz: IAAF given names of 200 Russians from McLaren Report findings

FAZ: Leichtathletik als Schrittmacher

 

 

Jacques Hanegraaf versucht gerichtlich gegen die Behauptung Thomas Dekkers vorzugehen, er habe ihn mit Arzt Fuentes zusammen gebracht. 3.1.2017:

cn: Hanegraaf files suit to block publication of Dekker biography

 

 

Die Forderungen ähneln sich weltweit, z. B. Deutschland und Malaysia: Bringt Medaillen nachhause, dann gibt es auch Geld vom Staat - aber natürlich ohne Doping! 1.1.2017:

freemalaysiatoday.com: Show me the money? Show them your medals first!

 

 

Interview mit Yuliya Stepanova. 9.12.2016/1.1.2017:

BBC: 100 Women 2016: Russian doping whistleblower gives rare interview

BBC: 100 Women, The Woman who Exposed Russian Doping

 



Ab dem Jahr 2016 gibt es die doping-news mit Nachrichten nur den Radsport betreffend

>>> Radsport dopings-news 2016







Doping - Archiv - Dopinggeschichte - Dopinghistory - Dopingdokumente - Dopingprävention


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum