Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

>>> Doping-Archiv: www.doping-archiv.de



doping-news, aktuelle Nachrichten


aktuelle Nachrichten rund um Doping

C4F-dopingnews-Archiv: Auf C4F-erwähnte Nachrichten/Meldungen ab 2004 sowie umfangreiche Hintergrundinformationen lassen sich über die Suchfunktion (rechts oben) per Stichworte finden

>>> dopings-news Archiv



>>> Radsport dopings-news



April 2017



ZDF, 29.4.2017, Interview mit Richard McLaren:
Sie haben den Satz gesagt, ob überhaupt Reformwille besteht. Kann es sein, dass das IOC an diesem ganzen System garnichts ändern will, weil es von diesem System wunderbar lebt?
McLaren: Das gilt wahrscheinlich nicht nur für das IOC sondern auch für die Verbände und einige der Nationalen Olympischen Komitees, die scheinen den Willen nicht zu haben mit dem Problem wirklich um zu gehen, es anzupacken. Da werden die Sportler Druck machen müssen, dass sich etwas ändert.

Wer genau hat diesen Willen nicht?
McLaren: Ich denke alle Akteure. Das IOC, die WADA, die internationalen Verbände und in gewissem Maße auch die nationalen Olympischen Komitees und in einigen Fällen wahrscheinlich auch die Doping-Agenturen in den Ländern. Die alle scheinen aus unterschiedlichen Gründen nicht ein so ganz starkes Verlangen zu haben, die Sportler zu schützen und Transparenz zu schaffen.

Was sind diese Gründe?
McLaren: Nun, ich glaube es ist schon einfacher weg zu schauen, was nicht passieren sollte, als damit umzugehen. Und ich glaube, das ist sicher eine Hauptmotivation.
......................................................

Richard McLaren im aktuellen Sportstudio. 29.4.2017:

ZDF: "Verbänden fehlt Willen zum Dopingkampf"

 

 

Nach der Spanischen NADA erhielt nun auch das Laboratorium in Madrid die Anerkennung durch die WADA zurück. 28.4.2017:

WADA: WADA Reinstates the Madrid Laboratory

 

 

Andreas Singler veröffentlichte in Eigenverantwortung sein Gutachten zu Doping im Radsport und Fußball in Zusammenhang mit Arzt Armin Klümper. Die Studie war Teil des Auftrags der Universität Freiburg an die Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin. 2015 hatte eine Vorab-Kurzfassung für erheblichen medialen Wirbel, allerdings nur den Fußball betreffend, gesorgt. 28.4.2017:

A. Singler: Gutachten "Systematische Manipulationen im Radsport und Fußball" (ergänzt im April 2017)

Hintergrund >>> c4f: der BDR und Doping

 

 

Video und Zusammenfassungen der Anhörung zu den Mclaren-Berichten im Sportausschuss des Deutschen Bundestages. 26.4.2017:

bundestag.de: Video der Expertenanhörung 'Konsequenzen aus dem McLaren-Report '

bundestag.de: Konsequenzen aus dem McLaren-Report

dpa: Doping-Ermittler McLaren frustriert vom Anti-Doping-Kampf

FAZ: Eine Ohrfeige für die Sportorganisationen

 

 

Der russischen 4x400 m-Staffel wurde die Goldmedaille der WM 2013 wegen des Dopingfalles Antonina Krivoshapka aberkannt. 26.4.2017:

insidethegames.biz: IAAF strips Russia of 2013 World Championship gold in women's 4x400m relay

 

 

Der Verband USA Cycling veröffentlichte den Jahresbericht 2016 seines Dopingtest-Programms für Amateure RaceClean. 25.4.2017:

USA Cycling: Anti-Doping & the USA Cycling RaceClean Program

USA Cycling: 2016 RaceClean Year-End Report

cyclingweekly.com: USA Cycling announces results of revamped amateur anti-doping program, with five rule violations

 

 

Matthias Kamper, Leiter der Schweizer NADA Antidoping Schweiz wirft das Handtuch. Die aktuellen Entwicklungen, weniger Geld für mehr immer mehr Aufgaben und Ansichten innerhalb der Schweizer Sportführung, wonach die Antidoping-Anstrengungen angesichts der Zustände in Russland zurück geschraubt werden müssten, beeinflussten seine Entscheidung. 25.4.2017:

SRF: Oberster Dopingjäger der Schweiz tritt zurück

 

 

Hat das weltweite Anti-Doping-System in weiten Teilen versagt? Wenn ja, wie könnte es reformiert werden. Ross Tucker sieht MÖglichkeiten hierzu wenn den Sportler*innen in diesem System ein hohes Mitspracherecht eingeräumt würde, ebenso wäre es von enormen Vorteil, wenn die Sponsoren sich eindeutig positionierten. 24.4.2017:

The Science of Sports: Tucker: The way, then the lack of will: A story of anti-doping and those who might save it

 

 

Die beiden russischen Athleten Tatiana Chernova und Maksim Dyldin wurden bei Nachtests zu den OS 2008 und 2012 positiv getestet. 24.4.2017:

IOC: IOC sanctions two athletes for failing anti-doping test at Beijing 2008 and London 2012

 

 

Hansjörg Kofink wandte sich mit einem Offenen Brief an Alfons Hörmann, Clemens Prokop und Dagmar Freitag, in dem er sich verwundert darüber zeigte, dass sie den Eindruck erweckten, sie hätten erst durch die Studie von Simon Krivec über das Ausmaß des westdeutschen Dopings vergangener Jahrzehnte erfahren. 22.4.2017:

Hansjörg Kofink: Offener Brief an Hörmann, Prokop, Freitag

 

 

USA Cycling schuf einen Fonds auf Anregung der Familie Steve Tilfords, der tödlich verunglückte, den Steve Tilford Memorial Fund. Die Gelder sollen für die Dopingprävention junger Radsportler verwendet werden.

USA Cycling Foundation: Steve Tilford Memorial Fund

 

 

Kenias Sportminister drohte Trainern und Sportmanagern anläslich der hohen Dopingziffern im Land eine härtere Überwachung an. 21.4.2017:

sidethegames.biz/articles/1049457/kenyan-sports-minister-warns-coaches-and-agents-they-face-extra-monitoring-over-doping>insidethegames.biz: Kenyan Sports Minister warns coaches and agents they face extra monitoring over doping

 

 

Uwe Trömer, DDR-Radsportler und Dopingopfer wendet sich mit einem Offenen Brief an Gustav-Adolf 'Täve' Schur wegen dessen Verharmlosung des DDR-Dopings und lehnt dessen Aufnahme in die Hall of Fame ab. 21.4.2017:

Uwe Trömer: Der DDR-Sport war und Doping ist kriminell

 

 

Der neue Anlauf, Gustav-Adolf 'Täve' Schur in die deutsche Hall of Fame des Sports aufzunehmen, stößt wieder auf Widerstand und löst kontroverse Diskussionen aus. 16./18./20./25.4.2017:

DLF: Ärger um Täve-Schur-Nominierung

Jens Weinreich: Grit Hartmann - Der Stellvertreter: Gustav-Adolf Schur und die Hall of Fame des deutschen Sports

Berl. Zeitung: DDR-Sportler Henner Misersky „Die Integration der Täter ist längst vollzogen“

Henner Misersky: Offener Brief an DSH, DOSB, VDS, DOH: Neuaufnahmen in die Hall of Fame des Deutschen Sports

nd: Schur-Interview: »Ich bin schon im Gedächtnis des Sports verankert«

tagesspieegel.de: Andreas Silbersack "Täve Schur lebt bis heute sportliche Ideale vor"

Bianka Schreiber-Rietig: Der Ruhm verschönert den Helden

sid: Gäb strikt gegen Aufnahme Schurs in die Hall of Fame

 

 

Der Britische Radsportverband British Cycling beauftragte Dr Rod Jaques vom English Institute for Sport’s (EIS) mit einer Untersuchung/Überprüfung der Praxis ihres medizinischen und physiothearpeutischen Teams. Hintergrund sind vor allem Vorfälle und Aussagen in Zusammenhang mit Team Sky. 20./21.4.2017:

British Cycling: British Cycling has commissioned the English Institute for Sport’s (EIS) director of medical services, Dr Rod Jaques, to conduct an independent review of its medical and physiotherapy teams’ operational practice and its alignment with the highest standards of UK professional conduct and procedures.

cyclingnews: Independent review of British Cycling's medical practices underway

 

 

Vor dem britischen Parlamentsausschuss Kultur, Medien und Sport, das committee for the Department of Culture, Media and Sport hat Arzt Robin Chakraverty zugegeben, Mo Farah 2014 Injektionen gegeben aber diese nicht korrekt vermerkt zu haben. 19.4.2017:

BBC: Mo Farah: Doctor says L-carnitine injection not recorded correctly

daily mail: England team doctor Rob Chakraverty condemned for 'inexcusable Mo Farah lapse' before London Marathon in 2014

sid: Arzt verteidigt Farah gegen Doping-Anschuldigungen

 

 

Meldonium ist verboten, aber ein vergleichbares Mittel könnte bald zur Verfügung stehen. 19.4.2017:

TASS: Russian microbiologists discover substitution for banned drug meldonium

 

 

Die einjährige Sperre der ukrainischen Biathletin Olga Abramowa wegen Meldonium-Missbrauchs wurde vom CAS aufgehoben. 19.4.2017:

CAS/TAS: CAS decision in the case of Olga Abramova

dpa: Doping-Urteil gegen Biathletin Abramowa aufgehoben

 

 

Die russischen Leichtathleten Antonina Kriwoschapka, Jewgenija Kolodko, Anna Bulgakowa, Wera Ganejewa und Dimitri Starodubtschew haben laut Russischem Leichtathletikverband freiwillig Doping gestanden, wobei Kriwoschapka, Kolodko und Ganejewa bei Nachtests der OS London 2012 positiv waren. Die Geständnisse könnten dazu beitragen, dass der russische Verband schneller wieder von der IAAF rehabilitiert wird. 19.4.22017:

sid: Fünf russische Leichtathleten gestehen Doping

insidethegames.biz: Five Russian athletes handed two-year bans after pleading guilty

 

 

Leif Hoste wurde 2013 wegen auffälliger Werte im Blutpass für 2 Jahre gesperrt und mit einer Geldstrafe von 300 000 € belegt. Er ging nicht vor dem CAS in Berufung sondern klagte vor einem staatlichen Gericht gegen das Sportreichtsurteil. Nun sprach das Genter Gericht Hoste des Dopings frei, die Werte des Blutpasses seien kein Dopingbeweis. 19.4.2017:

nieuwsblad.be: Leif Hoste krijgt gelijk en moet monsterboete niet betalen: wat is bloedpaspoort nog waard?

 

 

Am 26. April 2017 befasst sich der Sportausschuss des Dt. Bundestages in einer öffentlichen Anhörung mit den "Konsequenzen aus dem McLaren Report".

Deutscher Bundestag, Unterlagen

Übersetzung der Zusammenfassungen des McLaren Report , Zusammenfassungen aus den Reports I und II

 

 

Welche Möglichkeiten haben Sportevent-Veranstalter Sportler*innen mit Dopinghistorie auszuschließen und welche Bedingungen müssen hierzu erfüllt sein? 18.4.2017:

lawinsport.com: How to recover prize money from doping athletes: Lessons for event organisers from the Shobukhova case

 

 

Anlässlich des Todes von Hans-Direck Neu veröffentlichte A. Singler aus dem noch unveröffentlichten Gutachten von Singler/Treutlein zu Armin Klümper ein Zeitzeugeninterview mit dem ehemaligen Diskuswerfer. 17.4.2017:

dpa: Früherer Diskus-Olympiastarter Hein-Direck Neu gestorben

Hein-Direck Neu (1944 - 2017), Interview im Januar 2014

 

 

Ein Dopingtest durch Analysen der Atemluft könnte helfen, Dopingtests kostengünstiger und damit zahlreicher durchführen zu können. 16.4.2017:

DLF: Neue Methode zum Dopingnachweis - Bitte pusten!

 

 

Wolfgang Huber, ehemaliger Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, im Gespräch. 16.4.2017:

DLF-Sportgespräch: "Ohne Kurswechsel verfällt der Sport"

 

 

Der Russische Schwimmverband will in Zukunft Kosten, die Sportler*innen durch Dopingurteile und wahrscheinlich auch -verfahren haben, nicht mehr wie in der Vergangenheit üblich, übernehmen. 16.4.2017:

insidethegames.biz: Russian Swimming Federation to stop paying fines when athletes fail drugs tests

 

 

Der britische Parlamentsausschuss Kultur, Medien und Sport, das committee for the Department of Culture, Media and Sport hat die Vorwürfe gegen das Nike Oregon-Project aufgegriffen und lud Arzt Robin Chakraverty, der ehemals Arzt des britischen Leichtathletikverbandes war, zur Anhörung. Der Arzt soll Mo Farah verbotene Injektionen verabreicht haben. 13.4.2017:

daily mail: Doctor who gave Sir Mo Farah controversial infusion will not be able to dodge quiz from MPs

 

 

Das Anti-Doping-Labor in Katar erhielt von der WADA die Akkreditierung zurück.

Die NADA Brasilien wurde von der WADA wieder als compliant erklärt. 13.4.2017:

AP: Qatar laboratory cleared to resume anti-doping tests

insidethegames.biz: Brazil regain compliance with World Anti-Doping Agency

 

 

Ein anonymer 'Team Sky-Insider' beschuldigt das Team gegen die No Needle-Policy der UCI verstoßen zu haben und bestätigt damit frühere Anschuldigungen. Nach Rennen sollen Fluimucil und weitere Substanzen wie Tationil zur Förderung der Regeneration injiziert worden sein. Fluimucil war angeblich in dem umstrittenen Päckchen für Wiggins 2011, die Nutzung für Injektionen könnte einiges erklären. 13./14.4.2017:

the guardian: Ukad investigates claim that Team Sky breached ‘no needles’ policy

the times: ‘Team Sky used medicines tactically’

 

 

Sebastian Coe, IAAF, sieht nach der Vorstellung eines Berichts der IAAF-Taskforce wenig Chancen,dafür, dass die Sperre Russlands 2017 aufgehoben wird, da die Anti-Doping-Maßnahmen kaum voran gekommen seien. 13./14.4.2017:

the guardian: Sebastian Coe warns Russia faces longer athletics ban for failing to tackle doping

insidethegames.biz: Head of IAAF Taskforce warns appointment of Isinbayeva as chair of RUSADA could delay reinstatement

sid: Reformprozess nach Doping-Enthüllungen: IAAF übt harte Kritik an Russland

FAZ: Russlands Leichtathletik weiter in die Isolation

 

 

17 Monate nachdem der Independent Report I der WADA die Aufnahme von Dr. Sergei Portugalov, Vladimir Kazarin, Alex Melnikov und Vladimir Mokhnev in die Liste der weltweit gesperrten Sportpersonals wie Ärzte, Trainer, Funktionäre (Prohibited Association List), empfahl, wurde dies umgesetzt. 12.4.2017:

sportsintegrityinitiative.com: WADA’s addition of Russians to Prohibited Association List further highlights its failures

 

 

Das Schweizer Bundesgericht wies die Klage des Russischen Paralympischen Komittees gegen den Ausschluss von den OS in Rio 2016 zurück. 12.4.2017:

AFP: Doping: Russian Paralympic ban appeal rejected

insidethegames.biz: IPC "satisfied" after Swiss Federal Tribunal rejects Russia's appeal against Paralympic ban

 

 

Die IAAF erklärte 7 weitere russische Athleten startberechtigt unter neutraler Flagge. 11.4.2017:

IAAF: IAAF approves the application of seven Russians to compete internationally as neutral athletes

 

 

Der Leichtathletikverband der Ukraine forderte die Sportler*innen des der Nationalmannschaft auf, zu gestehen, wenn sie gedopt hätten und versprach ihnen dies nicht öffentlich zu machen und nur Sperren auszusprechen für die Zeit, die die Mittel im Körper nachweisbar seien. Sollten Athleten nicht gestehen und überführt werden, drohten ihnen härtere Strafen als normal. 9.4.2017:

AP: Doping amnesty offer prompts questions for Ukraine

 

 

Vor 30 Jahren starb Birgit Dressel. Ihr Tod hat viel mit Medikamentenmissbrauch zu tun und setzte Guru-Arzt Armin Klümper stark unter Druck. A. Singler veröffentlichte die Ergebnisse zu Birgit Dressel aus der Freiburger Studie über Armin Klümper vorab neben dem Inhaltsverzeichnis, dem Vorwort, der Schlussbemerkung sowie einer kurzen Zusammenfassung des Gutachtens.

Andreas Singler/Gerhard Treutlein: Armin Klümper und das bundesdeutsche Dopingproblem: Strukturelle Voraussetzungen für illegitime Manipulationen, politische Unterstützung und institutionelles Versagen.

siehe auch >>> c4f: Birgit Dressel - ein verlorener Kampf

 

 

Claudia Lepping, Ex-Leichtathletin, die sich weigerte zu dopen und ihren Trainer anzeigte, sieht wenig Veränderungen hinsichtlich der Bedingungen, die Doping begünstigen und fordert die Sportler*innen von früher und heute auf, sich zu melden und sich zu wehren. Für notwendig hält sie zudem eine Änderung der Trainerausbildung. 9.4.2017:

DLF: Lepping "Macht euch doch bitte endlich ehrlich"

 

 

Es bleiben noch einige offene Fragen zu den nicht weiter verfolgten Clenbuterol-Fällen der OS 2008, zumal nicht bei allen Sportlern vergleichbare Maßstäbe angelegt wurden. Es dürfte zudem demnächst ein neues Testverfahren geben, womit die Herkunft des Kälbermastmittels nachgewiesen werd>DLF: en könnte- 9.4.2017:

sportschau.de: Clenbuterol - Verunreinigte Lebensmittel oder bewusstes Doping? / Clenbuterol - Food contamination or conscious doping?

sportschau.de: Polnischer Kanute fordert Wiedergutmachung vom IOC

 

 

Vorbild Spitzensportreform? Prof. Arne Güllich im Gespräch. 9.4.2017:

DLF: "Ich bezweifle, dass nur Medaillen Vorbildwirkung haben"

 

 

Wie effektiv ist die Whistleblower-Hotline des IOC? 7.4.2017:

playthegame.org: Little evidence whether IOC’s whistleblower hotline is doing its job

 

 

CAS-Entscheidungen zu je zwei russischen Trainern und Leichtathleten. 7.4.2017:

CAS/TAS: CAS issues decisions in the cases of Stanislav Emelyanov, Ekaterina Poistogova, Vladimir Kazarin and Alexey Melnikov

sportschau.de: CAS sperrt früheren russischen Coach Melnikow lebenslang

 

 

Jemima Sumgong, Marathon-Gold bei den OS in Rio, wurde positiv auf EPO getestet. Ihr Manager ist Dr. Rosa, der selbst schon öfters mit Doping in Verbindung gebracht wurde. 6./8.4.2017:

Reuters: Exclusive: Rio Olympic marathon champion Sumgong fails drugs test - IAAF

anti-doping world: ANOTHER OF DR.ROSA’s ATHLETES, JEMIMA SUMGONG, IS TAKEN FOR DOPING.

 

 

Welche Probleme ergeben sich durch nachträgliche Disqualifikationen durch Dopingnachweise und damit Aberkennungen von Plazierungen und Ergebnissen? 5.4.2017:

lawinsport.com: Unless ‘fairness requires otherwise’ – Exceptions to retroactive disqualification of competitive results for doping offences

 

 

IOC-Nachtests-Sanktionen 2017:

IOC: IOC sanctions three athletes for failing anti-doping test at Beijing 2008 and London 2012, 5.4.2017

IOC: IOC sanctions four Russian athletes for failing anti-doping tests at London 2012 following a targeted wave of re-analyses, 30.3.2017

IOC: IOC sanctions one athlete for failing anti-doping test at Beijing 2008, 1.3.2017

IOC: IOC sanctions three athletes for failing anti-doping test at London 2012, 1.2.2017

IOC: IOC sanctions two athletes for failing anti-doping test at Beijing 2008, 25.1.2017

IOC: IOC sanctions eight athletes for failing anti-doping test at Beijing 2008 and London 2012, 12.1.2017

 

IOC-Nachtests-Sanktionen 2016:

IOC reanalysis programme Beijing 2008 and London 2012

 




David Howman, Ex-Wada-Generaldirektor, wurde zum Vorsitzenden der Athletics Integrity Unit benannt, einer Kommission/Gruppe, die unabhängig arbeiten soll und für die Topathleten u. a. Ansprechpartner, Organisator, Kontrolleur und Programmentwickler für Doping- und Integritätsfragen sein soll. 5.4.2017:

IAAF: Independent Athletics Integrity Unit is operational

insidethegames.biz: Former WADA director general appointed chair of IAAF Athletics Integrity Unit

 

 

Viele Amateure dopen, aber warum? 4.4.2017:

WDR: 1LIVE Reportage

Wenn ihr wüsstet - Doping im Amateursport

 

 

Kara und Adam Goucher sind Whistleblower, sie hatten gegenüber der USADA über Dopingvorgänge unter Salazar im Oregon nNike Project berichtet. 4.4.2017:

denverpost.com: “I get harassed … but I know the truth.” Kara Goucher opens up about life as an anti-doping whistle-blower

 

 

Biathlet Daniel Taschler, sein Vater Gottlieb Taschler, Trainer und Funktionär sowie dr Michele Ferrari wurden in Bozen wegen Dopings bzw. Beihilfe zum Dopen mit Bewährungs- und Geldtrafen belegt. Zudem wurden zeitliche Berufsverbote ausgesprochen. 4.4.2017:

tt.com: Daniel und Gottlieb Taschler sowie Arzt Ferrari verurteilt

 

 

Die WADA veröffentlichte ihren Bericht über die weltweiten Verletzungen des Anti-Doping-Regle>SWR: ments 2015. 3./4.4.2017:

WADA: WADA Publishes 2015 Anti-Doping Rule Violations Report

BBC: World Anti-Doping Agency figures show 14% rise in doping sanctions

sportsintegrityinitiative.com: 15 countries top Russia in doping positives as percent of tests

 

 

Die IAAF gab bekannt, dass im Februar ihre Datenbank mit den medizinischen Daten von Sportler*innen anscheinend von Fancy Bears eingesehen wurde. 3.4.2017:

IAAF: IAAF victim of cyber attack

NYT: Computer Hackers Again Gain Access to Athletes’ Private Medical Records

 

 

Interview mit Alfons Hörmann - Fragen über Fragen bleiben offen, u.a. 'Kennen Sie die Veröffentlichungen zur deutschen Dopinghistorie der letzten Jahrzehnte?' 3.4.2017:

SWR: Doper sollen sich outen

 

 

Hat Manfred Steinbach, erfolgreicher Leichtathlet, Funkrionär und Politiker, 1967 als Leiter des Sportmedizinischen Instituts der Universität Mainz und Trainer Sportlern Dianabol empfohlen und verabreicht? S.a. unten Sport inside. 3.4. 2017:

FAZ: Professor verteilte Anabolika auf Rezept

Hintergrund >>> c4f: Doping und deutsche Ärzte (West und Gesamtdeutsch), die 60er Jahre

>>> c4f: 1969 Manfred Steinbach: Doping

>>> c4f: 1953-1993 Anabolka-Reglements

 

 

DLF-Sportgespräch mit Simon Krivec und Klaus-Peter Hennig. 2.4.2017:

DLF: Westdeutsche Dopingzustände

 

 

Weitere Informationen über die Studie Simon Krivecs. 2.4.2017:

sport inside: Herde schwarzer Schafe

DLF: "Wir waren alle Teil des Systems"

Hintergrund: >>> c4f: Hein-Direck Neu, Diskus

 

 

Gibt es eine geheime Lex Clenbuterol bei IOC und WADA? Beiede Organisationen bestätigten, dass es mehrere Fälle von Athleten aus Jamaika und anderen Nationen mit Clenbuterol bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking gegeben habe. Nachtests hätten geringe Werte festgestellt. Sie wurden nicht weiter verfolgt, da anscheinend die Annahme einer Fleischkontamination zugrunde gelegt wurde. 2.4.2017:

sportschau.de: IOC lässt positive Testergebnisse unter den Tisch fallen

sportschau.de: IOC Sweeps Test Results under the Carpet

WADA: WADA Statement on ARD Documentary

sportsscientists.com: On the Jamaican clenbuterol positives: A procedural failure and credibility black hole

Zusatzinformation: der Spiegel berichtete am 17.3.2017 über der WADA gemeldete Dopingfälle im Fußball 2015, von denen allein 33 Clenbuterol-Fälle aus Mexiko waren, die möglicherweise eingestellt wurden wie 5 Fälle des Jahres 2011. Genaueres geht aus dem Artikel nicht hervor. Spiegel online: The Lie of Drug-Free Football

 



März 2017

Die Anzahl der Dopingkontrollen im deutschen Fußball ist im Verhältnis zur Anzahl der Spiegel sehr gering. Zudem gibt es wohl Sonderregelungen im Umgang mit positiven Ergebnissen. 31.3.2017:

BR: NADA räumt DFB und Vereinen Sonderregeln ein

 

 

Werner Franke im Interview zu den jüngsten Studien und Veröffentlichungen über Doping Deutschland früherer Jahrzehnte. 30.3.2017:

sport.de: Franke: Dopingsystem West wie "Pontius Pilatus"

 

 

Simon Krivec, dessen Dissertation über Doping in den 70er und 80er Jahren schon vor der Veröffentlichung für großes Aufsehen sorgt, im Interview. 29.3.2017:

WAZ: Enthüller Simon Krivec: "Doping wird es immer geben"

Hintergrund: Bislang verzichten 3 Sportler der Untersuchung auf Anonymität:

>>> c4f: Gerhard Steines, Kugelstoßen

>>> c4f: Diskuswerfer Alwin Wagner: verbandsinternes Doping

SZ: Alwin Wagner, "Junge, ich will nur das Beste" , 30.3.2017

spiegel online: Ex-Diskuswerfer Wagner über Doping "Dreimal täglich Anabolika" , 4.4.2017

sport inside: Doping West - Top-Leichtathleten gestehen Anabolika-Einnahme , Klaus-Peter Hennig

 

 

Eine Gruppe russischer Leichtathleten, mit dabei Sergej Litwinow, versucht streng eigenverantwortlich ohne Doping Leistung zu erbringen. 27.2./29.3.2017:

AP: Russian athletes fight back against doping, state control

APA/dpa: Russische Leichtathleten organisieren sich gegen Doping

FAZ: Die sieben Aufrechten der russischen Leichtathletik

 

 

Hansjörg Kofink im Interview. 28.3.2017:

Die Zeit: Doping in der BRD: "Wir Deutschen spielen im Sport eine verheerende Rolle"

SZ: "Es hat sich im Grunde gar nichts geändert"

 

 

Journalist Rick Sterling kritisiert in einem offenen Brief an WADA und IOC die beiden McLaren-Reports der WADA über Russland und fordert eine strikte Entpolitisierung des Anti-Doping-Kampfes. 27./31.3.2017:

ahtribune.com: Open Letter to the World Anti Doping Agency and International Olympic Committee

sportsintegrityinitiative.com: Open Letter highlights battle for future control of anti-doping

 

 

El Bousidi, Ex-Fußballer, verfasst eine Studie über Doping im Fußball. 15.7.206/27.3.2017:

fernuni-hagen.de: Studie an der FernUniversität ergab: Jeder zehnte Fußballspieler war gedopt

SZ: "Der Fußball hat definitiv ein Dopingproblem"

 

 

Ein Plädoyer für mehr Prävention im Amateur- und Freizeitbereich, z. B. an Schulen. 26.3.2017:

insidethegames.biz: Michael Pavitt: How low should we go to combat doping?

 





>>> Umfrage unter Sportler*innen 1986/1987, hier Thema Doping

31 Leichtathleten gaben in einer Untersuchung - noch unveröffentlichte Dissertation - zu in den 70er und 80iger Jahren über viele Jahre Anabolika selbstverantwortlich eingenommen zu haben. Die Mittel kamen z. T. von Ärzten, Trainer und Funktionäre wussten Bescheid. 25.3.2017:

sportschau.de: Dissertation enthüllt Doping in Westdeutschland

sport inside: Doping West - Top-Leichtathleten gestehen Anabolika-Einnahme

DLF: "Athleten diskreditieren Teil ihrer gesamten Lebenskarriere"

sportschau.de: Doping West soll aufgearbeitet werden

 

 

Indien bereitet ein Anti-Doping-Gesetz vor. 25.3.2017:

indianexpress.com: Sports Ministry clears move to make doping a criminal offence

 

 

Die WADA versäumte russische Personen, die wegen ihrer Rolle im Dopingsystem suspendiert oder gesperrt wurden, auf ihre Liste der weltweit gesperrten Sportpersonals wie Ärzte, Trainer, Funktionäre, zu setzen (Prohibited Association List). Damit könnte es schwierig werden, gegen Sportorganisationen etwas zu unternehmen, in deren Diensten die fraglichen Personen weiterhin stehen. 25.3.2017:

sportsintegrityinitiative.com: WADA fails to update Prohibited Association List to include Russians

 

 

Das Land Baden-Württemberg will seinen "Struktur- und Funktionsplan für die Sportmedizin" überarbeiten. Der Plan bildet die Grundlage der sportmedizinischen Betreuung des Bundeslandes. Interessenkonflikte, wie sie jüngst aufgrund eines Forschungsvorhabens am sportärztlichen Untersuchungszentrum der Uni Ulm angesprochen wurden, sollen damit ausgeschlossen werden. In dem Fall kam die Frage auf, ob wissenschaftliche Erkenntnisse zu Dopingzwecken missbraucht werden könnten. 23.3.20^7:

DLF: Kultusministerium reagiert auf dopingnahe Forschung

 

 

Der russische Mediziner Sergey Portugalov, vor Kurzem vom CAS lebenslang gesperrt, scheint weiterhin in Sportkreisen aktiv zu sein. 22.3.2017:

sportschau.de: Doping-Schlüsselfigur Portugalov weiter in Athletenbetreuung in Russland tätig?

sportschau.de: Is doping mastermind Portugalov possibly still working with athletes in Russia?

 

 

Die Universität Freiburg veröffentlichte das Gutachten über Josef Keul von Singler/Treutlein entgegen dem Willen von Andreas Singler. 20./21.3.2017:

uni-freiburg.de: Andreas Singler/Gerhard Treutlein (Mitarbeit: Lisa Heitner): Joseph Keul: Wissenschaftskultur, Doping und Forschung zur pharmakologischen Leistungssteigerung

SWR: Neuer Ärger um Freiburger Doping-Studie

 

 

Die Athletenkommission des DOSB fordert grundlegende Reformen des Antidopingsystems mit einer Stärkung der WADA und größerem und glaubwürdigerem Engagement aller Shakeholder als bislang. Damit stellt sie sich quer zum IOC. Die deutschen Athleten betonen, dass sie in allen Dingen die WADA-Athletenkommission in der Vorbereitung einer Athleten-Charta unterstützen. 20.3.2017:

Stellungnahme der Athletenkommission

WADA: Statement from WADA Athlete Committee, 15.3.2017

insidethegames.biz: DOSB Athletes' Commission support WADA plans for anti-doping reform

 

 

Eine BBC-Studie zu Doping im Amateur-Sport erbrachte, dass 8 % der Befragten verbotene Mittel nehmen. Die meisten von ihnen nehmen diese zur Schmerzbehandlung (z. B. Cortison-Injektionen und Asthma-Mitte), die Leistungssteigerung steht an dritter Stelle. 20.3.2017:

BBC: Doping in amateur sport: Drug use 'fast becoming a crisis' - Nicole Sapstead

 

 

Rechtsphilosoph Reinhard Merkel sieht wesentlich mehr Probleme als Doping und Korruption auf den Hochleistungssport mitsamt der Olympischen Idee zukommen. Doch im deutschen Sport und in sportpolitischen Kreisen fehlt hierfür das Problembewusstsein. Helfen könnte die Sportphilosophie, doch im Gegensatz zu anderen Ländern sei diese Disziplin hier nicht häufig vertreten. 19.3.2017:

DLF-Sportgespräch: Reinhard Merkel "Die Grundmaximen des Leistungssports müssen in 50 Jahren definitiv andere sein"

 

 

Der russische Whistleblower Andrey Dmitriev musste nach Repressalien und Drohungen aus Russland fliehen. 18.3.2017:

sportschau.de: Interview, Doping-Whistleblower Dmitriev aus Russland geflohen

sportschau.de: Interview, Doping Whistleblower Dmitriev fled from Russia , english version

DLF: "Einschüchterungen, Bedrohungen, körperliche Auseinandersetzungen"

Hintergrund >>> Andrey Dmitriev: Doping in Russia or how I lost a friend

Sportschau.de: Interview Andrey Dmitriev - "Es hat sich nichts geändert"

 

 

Zusammenfassungen des Keul-Gutachtens. 18.3.2017:

dpa: BRD-Olympia-Arzt soll Doping vertuscht haben

Bad. Z.: Wissenschaftler Singler veröffentlicht Gutachten über Keul

DLF: "Ein Skandal von historisch fast einmaligem Ausmaß"

 

 

Der Spiegel hat sich von Fancy Bears gehackte WADA-Unterlagen zu positiven Doping-Tests im Fußball verschafft. Danach waren der WADA für das Jahr 2015 149 positive Fälle gemeldet worden, die FIFA spricht von 78 Fällen, die sanktioniert wurden. Namen lassen sich aufgrund der Unterlagen nicht feststellen. Die Fälle kamen aus Brazilien, England, Spanien, Italien, Frankreich, Thailand, Estland, Malta, einer mit Prednisolon betrifft Deutschland. Allein 33 Clenbuterol-Fälle wurden aus Mexiko notiert, doch bereits 2011 wurden 5 Sportler wegen angenommener Fleisch-Kontamination entlastet. 17.3.2017:

spiegel-online: Wie Kicker sich in Form bringen, Pasta? Kokain!

spiegel-online: The Lie of Drug-Free Football, englische Version vollständig online

 

 

Die von der UCI erstrittenen Blutbeutel der Operacion puerto sind in Lausanne analysiert, doch eine personelle Zuordnung kann weiterhin nicht erfolgen. Viele Fragen des weiteren Vorgehens seien noch offen, vor allem vor dem Hintergrund zu erwartender juristischer Auseinandersetzungen unterschiedlicher staatlicher rechtlicher Systeme. Zudem steht die Verjährung Sanktionen entgegen. Möglicherweise zieht sich die Angelegenheit noch sehr lange ohne konkrete Ergebnisse hin. 17.3.2017:

Le Monde: Dopage : l’AMA ne sait pas quoi faire des poches de sang de l’affaire Puerto

 

 

Papa Massata Diack, Sohn des langjährigen IAAF-Präsidenten Lamine Diack, bestreitet die ihm zur Last gelegten Korruptionsvorwürfe im Interview. 17.3.2017:

sportsintegrityinitiative.com: Weathering the storm – interview with Papa Massata Diack

 

 

Biathlet David Taschler und sein Vater Georg, Biathlonfunktionäre, werden möglicherweise zu Haftstrafen verurteilt. Doch auch für Arzt Michele Ferrari könnte das Gericht in Bozen Gefängnis vorsehen. 17.3.2017:

stol.it: Doping-Prozess: Anklage fordert Haftstrafe für Taschler

TAZ: Mr. Biathlon und Doktor Epo

 

 

25 Meldungen gingen 2016 über die Doping-Hotline der Niederländischen Anti-Doping-Agentur ein. Die Hinweise reichten jedoch nicht aus, um Untersuchungen und Verfahren einzuleiten. 17.3.2017:

doping autoriteit: Meldpunt Doping

 

 

Josh Edmondson, 2013 und 2014 Fahrer des Teams Sky, gestande gegenüber der BBC Injektionen diverser Vitaminpräparate und die Einnahme des Schmerzmittels Tramadol. Injektionen sind durch die no nededle-Policie der UCI verboten und Tramadol soll laut Sky auf deren eigener Verbotsliste stehen. Nach Edmondson hat Team Sky seine Injektionen unter den Tisch gekehrt, laut Sky, hier Teamarzt Peters, hätte der Sportler versichert, die Injektionen nicht vorgenommen zu haben. 16./17.3.2017:

BBC: Josh Edmondson: Ex-Team Sky rider says he secretly injected vitamins

cyclingweekly.com: Former Team Sky rider Josh Edmondson admits to injecting vitamins, using Tramadol and temptation to dope

cyclingtips.com: Commentary: Team Sky’s tattered reputation is eroded further by Edmondson’s needle admission

BBC: osh Edmondson: Anti-doping body to assess ex-Team Sky rider claims

 

 

Die iNADO reagierte und setzte sich kritisch mit dem IOC-12-Punkte-Programm auseinander. 17./23.2017:

iNADO: Institute of National Anti-Doping Organisations Board of Directors’ Response to International Olympic Committee (IOC) Declaration of March 16, 2017

iNADO: Exclusive: iNADO chief criticises IOC declaration on anti-doping reforms

 

 

Das IOC legte ein 12-Punkte-Programm zur Reform des weltweiten Antidoping-Kampfes vor. 16./17.3.2017:

IOC: Declaration of the IOC Executive Board

AFP: Olympics: IOC clashes with US over anti-doping reform

swimvortex.com: IOC Puts Independent Testing Body In WADA Plan With More Questions Than Answers

spiegel-online: IOC will Anti-Doping-Kampf verändern

 

 

IOC-Schätzung der Anti-Doping-Kosten weltweit. 16.3.2017:

insidethegames.biz: Anti-doping claimed to cost sport $300 million each year

 

 

Dopingvorfälle:

UKAD: British Boxer Banned for 18 Months

IOC: IOC sanctions four Russian athletes for failing anti-doping tests at London 2012 following a targeted wave of re-analyses

AP: Elvan Abeylegesse, Gamze Bulut set to lose Olympic medals for doping

UKAD: Ross Bevan Banned Following Second ADRV

USADA: AAA Arbitrator Imposes Four-Year Sanction on Weightlifting Athlete, Mary Hall, For Doping Violation

USADA: Brazilian Jiu-Jitsu Athlete, Leonardo Pires Nogueira, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

insidethegames.biz: Irfan banned for a year by Pakistan Cricket Board

TAS/CAS: The appeal filed by Arijan Ademi is partially upheld by CAS – period of ineligibility reduced from four years to two years

insidethegames.biz: Former rugby league player handed seven-year ban for doping

UCI: UCI statement on Alex Correia Diniz, Otavio Bulgarelli and the UCI Professional Continental Team Soul Brasil Pro Cycling

insidethegames.biz: Chinese long distance triathletes handed 10 month doping bans

sbs.com.au: Paul Gallen's brother serving doping ban

UKAD: Michael Ellerton banned for two years following Anti-Doping Rule Violation

Reuters: British wrestler Sandhu gets four-year ban for doping violation

Reuters: Athletics: Jamaican duo charged with anti-doping rule violation

sherdog.com: UFC Welterweight Viscardi Andrade Suspended 2 Years for Anti-Doping Violation

Read more at www.sherdog.com/news/news/UFC-Welterweight-Viscardi-Andrade-Suspended-2-Years-for-AntiDoping-Violation-118983

USADA: U.S. Weightlifting Athlete, Kelly Dykes, Receives Sanction for Anti-Doping Rule Violation

ada.org/roderick-green-accepts-doping-sanction/>USADA: U.S. Sitting Volleyball Athlete, Roderick Green, Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

NADO Italia: Prima Sezione: Salvatore Alessi (CSAIN) squalificato 2 anni e 3 mesi

NADO Italia: Prima Sezione: Mario Michele Cristalli (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Domenico Sicari (soggetto non tesserato) inibito 8 anni

 

 

Das WADA Athleten Komitee legte eine Charta vor mit der Rechte und Pflichten der Athleten präzisiert und festgeschrieben werden sollen. 15.3.2017:

WADA: Statement from WADA Athlete Committee

insidethegames.biz: WADA Athlete Committee propose Charter of Athlete Rights and Responsibilities

 

 

Richard McLaren verweigert vorerst die Zusammenarbeit mit einer der beiden IOC.Kommissionen, die über die russischen Vorgänge Untersuchungen durchführen aus Sicherheitsgründen/wegen der Gefahr von Hackerattacken. 14.3.2017:

ESPN: Richard McLaren won't cooperate with IOC commission until communications secure

 

 

Oxycodon, ein Opiod, das als Schmerzmittel in Wettkämpfen verboten ist, hat ein hohes Suchtpotential. Die Gemeinde Everett, Wahington, hat Klage eingereicht gegen ein Pharmaunternehmen, das ein entsprechendes Medikament produziert. Der Vorwurf lautet, die Firma unterstütze die Verbreitung über den Schwarzmarkt und sei mitverantwortlich für die hohe Zahl Abhängiger. 14.3.2017:

dailymail.co.uk: City in Washington sues the makers of OxyContin for 'sparking off an addiction epidemic'

 

 

Nach 29 Jahren erkannte das Belgische OC an, dass Ria Van Landeghem anlässlich der OS in Seoul falsch positiv deklariert und damit zu unrecht gesperrt worden war. 14.3.2017:

Play the Game: Athlete cleared for Olympic participation – 29 years too late

 

 

Andreas Singler, ehemaliges Mitglied der Freiburger Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin, beendete seine Zusammenarbeit mit dre Universität Freiburg endgültig. Damit ist das Abschlussgutachten über Prof. Josef Keul, verfasst von A. Singler und G. Treutlein nicht von der Universität veröffentlicht werden. Medienvertreter können das Gutachten via Passwort bei A. Singler bekommen.

Sollte seitens der Medien Interesse an den beiden weiteren noch austehenden Gutachten zu Armin Klümper bekunden, könne deren Veröffentlichung von Singler ebenfalls vorbereitet werden.

Die Universität Freiburg verlangt demgegenüber weiterhin die Veröffentlichung der Gutachten über sie. 14.3.2017:

Zusammenfassung von A.Singler: "Universität Freiburg darf Hauptgutachten zur Dopinggeschichte nicht selbst veröffentlichen" - Medieninformation Dr. Andreas Singler zur Beendigung der Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg vom 14./18.03.2017

A. Singler: Andreas Singler und Gerhard Treutlein (unter Mitarbeit von Lisa Heitner): "Joseph Keul: Wissenschaftskultur, Doping und Forschung zur pharmakologischen Leistungssteigerung. Wissenschaftliches Gutachten im Auftrag der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg". Mainz 2015.

Universität Freiburg: Universität fordert Veröffentlichung der Gutachten

Bad. Z.: Doping-Aufklärung: Forscher Singler bricht mit Uni

TAZ: Interview A. Singler „Ein Fehler beider Parteien“

Singler: Zum Stand der fünf wissenschaftlichen Doping-Gutachten (Stand 18.03.2017)

Hintergrund >>> c4f: Evaluierung Freiburger Sportmedizin

 

 

Die WADA wird zukünftig stärker auch auf kleinere non-compliance-Verfehlungen achten und diese sanktionieren als dies in der Vergangenheit geschah. Damit ließen sich aber nicht Probleme beheben, die sich ergäben durch extrem unterschiedliche finanzielle Austattungen der NADO weltweit. 14.3.2017:

sportsintegrityinitiative.com: Concerns grow about effect of WADA’s Graded Sanctioning System on ADOs

 

 

Interview mit WADA-Chefermittler Günter Younger. 14.3.2017:

dpa: WADA-Chefermittler Younger - "Wir brauchen Whistleblower"

 

 

Sergei Portugalov, ehemaliger Chefmediziner des Russischen Leichtathletikverbandes wurde vom CAS lebenslang gesperrt. 13./14.3.2017:

TAS/CAS: Dr Sergei Portugalov sanctioned with lifetime ban by CAS

insidethegames.biz: Former RUSAF Medical Commission head banned for life at CAS

DLF: Chef-Sportarzt Portugalow lebenslang gesperrt

 

 

Richard McLaren nimmt Stellung zu der Kritik seitens des IOC durch den Offenen Brief von Christophe de Kepper und zu den Äußerungen des Sportministers Russlands, Pawel Kolobkow, der ein staatlich orchesstriertes Dopingsystem weiterhin leugnet. Es seien zwar Fehler in der Übersetzung vom Russischen ins Englische vorgekommen, doch an den Vorwürfen und Feststellungen über das russische Dopingsystem gäbe es keine Unkorrektheiten. 13./15.3.2017:

insidethegames.biz: McLaren remains defiant despite admitting translation mistakes in Russian doping report

FAZ: Russland bestreitet staatliches Doping-System

FAZ: Wada und IOC kämpfen hinter Masken

 

 

Team Sky Saga: Zusammenfassung der Ereignisse und dubiosen Vorgänge rund um das Team Sky. Es fehlt allerdings ein genaueres Eingehen auf die langjährigen Verqickungen mit dem Britischen Radsportverband British Cycling. 13.3.2017:

sportschau.de: Team Sky verliert an Glaubwürdigkeit

 

 

Immer deutlicher werden die Folgeschäden bei Sportler*innen des DDR Leistungssportsystems wie Beispiele aus der Sportgymnastik zeigen. Dabei geht es nicht immer nur um Doping und Medikamentenmissbrauch sondern auch um zu hartes und zu frühes Training mit gesundheitsschädlichen Essregimes und nicht zuletzt auch um sexuellen Missbrauch. 12.3.2017:

NDR: DDR-Leistungssport: Kindheit unter Qualen

 

 

Die iNADO verabschiedete auf ihrer jüngsten Konferenz in Lausanne eine Deklaration mit Reform-Forderungen zur Stärkung und Unabhängigkeit der WADA und damit des weltweiten Antidoping-Kampfes. 11.3.2017:

Institute of National Anti-Doping Organisations (iNADO) Board of Directors’ Response to International Olympic Committee (IOC) Declaration of March 16, 2017

 

 

Die neue weltweit agierende Stiftung FairSport will helfen, den Betrug im Sport wie Doping, Korruption und Bestechung ein zu dämmern. Sie erarbeitete eine sichere Doping-Hotline, die über die WADA läuft (>>> Speak Up! und stellt Whistleblowern umfangreiche Unterstützung, u.a. Rechts-, psychologischen und finanziellen Beistand an. Sie kooperiert eng mit der WADA, dem IOC, der iNADO, UKAD und USADA und möchte Ländern Unterstützung im Kampf gegen den weltweiten Dopinghandel gewähren. Die Stiftung ist den USA und Großbritannien registriert und hofft auf umfangreiche Spenden von Privatpersonen und Rechtsanwälten und -firmen. 12.3.2017:

>>> FAIRSPORT - CHAMPIONS OF CLEAN SPORT

NYT: Willing to Blow the Whistle on Doping? New Legal Aid Group Wants to Help

 

 

Das USOC verabschiedete eine Positionspapier für eine Reform des weltweiten Anti-Doping-Kampfes. 10.3.2017:

USOC: Anti-Doping Reform - USOC Position Paper

swimswam.com: USOC Publishes Position Paper On Anti-Doping

insidethegames.biz: USOC propose exclusion of Olympic officials from WADA governance

 

 

British Cycling steht nicht nur wegen der dubiosen Vorgänge/Verqickungen mit dem Team Sky in der Kritik sondern sieht sich auch seit Längerem schweren Sexismus-Vorwürfen gegenüber. Ein bislang nicht veröffentlichter unabhängiger Untersuchungsbericht stellt schwere Mängel in der Verbandsführung fest, er spricht von einem "Klima der Angst" und von einer "dysfunktionale Führung", durch die die Sportler*innen unter Druck gesetzt wurden. Die Jagd nach Medaillen und Geld habe das Verhalten und den Umgang miteinander korrumpiert. Einer der Hauptverantwortlichen soll der gegenwärtige Chef des Teams Sky Dave Brailsford sein. 9./10./11.3.2017:

dailymail.co.uk: British Cycling's wheels blown off by explosive report into 'culture of fear', 'dysfunctional leadership', lack of good governance and 'inept' handling of Jess Varnish's sexism allegation

sid: Untersuchung deckt "Klima der Angst" im britischen Radsport-Verband auf

dailymail.co.uk: British Cycling scandal intensifies over claims board swept bullying report under the carpet... and there are fresh 'legacy' doping allegations

 

 

Die deutsche NADA war in jüngster Vergangenheit stark kritisiert worden für ihre Veröffentlichungspraxis von Dopingfällen. Insbesondere steiß die Praxis, den Namen der sanktionierten Sportler*innen unvollständig in ihrer Datenbank aufzuführen. Von einigen Ländern und internationalen Sportorganisationen wird dies anders gehandhabt. In einem Statement erläutert die NADA ihre Haltung. 9.3.2017:

NADA: Veröffentlichung von Sanktionsentscheidungen

 

 

Ist die Team Sky/BC-Sage zu kompliziert für den gemeinen Radsport-Fan, insbesondere auch dem deutschen? 9.3.2017:

cyclingweekly.com: Why the Team Sky saga is not big news outside Britain… for now

UKAD ermahnt die Sportverbände, die Aufzeichnungen über alle medizinische Behandlungen detailgenau zu handhaben. Bei British Cycling und British Athletics wurden diesbezüglich jüngst schwere Mängel festgestellt. 9.3.2017:

BBC: Doping in sport: Ukad issues medical record warning for UK sports

 

 

Nahrungsergänzungsmittel in Europa können sowohl Substanzen, die auf der Dopingliste stehen als auch in Europa verboten sind, enthalten. Dies verlangt nicht allein für die Sportler*innen sondern auch von den Sportorganisationen erhebliche Aufmerksamkeit, insbesondere auch dann, wenn Sponsorenverträge mit NEM-Herstellern anstehen. 9.3.2017:

nutraingredients.com: Sports, doping and supplements: Where do authorities, clubs and leagues stand?

 

 

Die WADA erneuerte ihre Whistleblower-Platform. 9.3.2017:

WADA: WADA launches ''Speak Up!'' - A secure digital platform to report doping violations

>>> Whistleblower-Hotlines

 

 

Die Leitung der RUSADA wurde neu geordnet, u. a. wurde Anna Antseliovich als Generaldirektorin abgelöst. Nach war sie auch belastet. Yelena Isinbayeva wurde als Mitglied des RUSADA-Aufsichtsrats bestätigt. Ihre Rolle im IOC und ROC wurde heftig kritisiert. 7./9.3.2017:

insidethegames.biz: Antseliovich resigns as RUSADA director general

reuters: Isinbayeva joins Russian anti-doping agency board

insidethegames.biz: Exclusive: Isinbayeva reappointed head of Russian Anti-Doping Agency in face of WADA opposition

 

 

Zusammenfasssung der Konferent Tackling Doping in Sport. 8./9.3.2017:

sportsintegrityinitiative.com: Tackling Doping in Sport: removal of conflicts of interest is central

sportsintegrityinitative.com: Tackling Doping in Sport: independence key to solving ‘fraud’ that is doping

 

 

Dopingvorfälle:

spe15: Dopage : une marathonienne, 1er cas de passeport biologique en Chine

ouest-france.fr: Dopage. Le mari de Jeannie Longo condamné à 1 an de prison avec sursis

20minutes.fr: Drogues, dopage...Comment on reprend sa carrière après une suspension ?

reuters: Former Paraguay defender Caceres banned for doping

mmajunkie.com: USADA notifies Ben Rothwell of potential anti-doping violation, putting UFC 211 status in jeopardy

FIS: FIS files appeal to CAS on Anti-Doping Norway decision in Johaug case

FIFA: Worldwide extension of sanctions imposed in connection with anti-doping violations

 

 

Die Marginal Gains des Teams Sky- alles was nicht verboten ist, wird getestet und wenn möglich angewendet. 8.3.2017:

dailyymail.co.uk: Team Sky tried sex pill Viagra in search of advantage at altitude training camp

 

 

Für WADA-Direktor Olivier Niggli geht der Reformprozess im russischen Sport nicht schnell genug. 8.3.2017:

BBC: Russia doping reforms not happening quickly enough, says Wada chief

 

 

Paul Kimmage im Interview über Bradley Wiggins und Team Sky. 8.3.2017:

cyclingtips: An interview with Paul Kimmage: Team Sky’s charade has been exposed

 

 

Eine WADA-Expertengruppe soll klären, ob es Möglichkeiten gibt, Corticosteroide strenger zu verbieten und zu welchen Bedingungen medizinische Ausnahmegenehmigungen hierfür gelten sollten. 8.3.2017:

insidethegames.biz: Expert group set up by WADA to consider blanket ban of corticosteroids

Hintergrund >>> c4f: Corticosteroide

 

 

Die WADA stufte die spanische Anti-Doping-Agentur wieder als dem WADA-Code entsprechend/compliant ein, nachdem Spanien die gesetzlichen Grundlagen für eine Übereinstimmung geschaffen hat. 7.3.2017:

WADA: WADA removes Spain from the list of Signatories deemed non compliant with the World Anti-Doping Code

 

 

Doping im Fußball? Schwierig Nachweise zu führen wenn nicht einmal die Testsituationen und -häufigkeiten international und national überschaubar und verständlich geregelt und praktiziert werden, wie das Beispiel Spanien und spanische Spieler in Deutschland zeigen. 7.3.2017:

spox.com: Der SPOX-Dopingreport im Fußball

 

 

In Italien werden Sportler*innen 'fast wie am Fließband' wegen Dopingvergehen sanktioniert. Jetzt liegt die Statistik für 2016 vor. Die meisten Fälle betreffen den Missbrauch von Corticosteroiden. 7.3.2017:

NADO Italia: Dati Statistici

 

 

Team Sky/British Cycling-Saga: 2011 kommt ein Päckchen mit Testosteron-Pflastern im Büro des Teams Sky in Manchester an Gelagert wurden die Medikamente des Teams zusammen mit denen des Verbandes. Dr. Steve Peters vom Verband British Cycling, der ebenfalls hier untergebracht ist, spricht daraufhin Dr. Freeman, spricht von einer Fehllieferung, er habe das Testosteron nie bestellt. Das Päckchen geht an den Lieferanten zurück. Zudem soll ein weiterer Arzt des Teams Freeman daran gehindert haben, 2013 vor der Tour of Britain eine TUE für Wiggiins zu erhalten. Heute ist Freeman Verbands-Chefmediziner von BC. Teamchef Brailsford sieht weiterhin kein Fehlverhalten, lediglich Fehler im Ablauf. 5./7./28.3.2017:

The Sunday Times: Team Sky ride deeper into storm over drugs

the guardian: Team Sky doctor was allegedly sent banned testosterone patches

dailymail.co.uk: Sir Bradley Wiggins's TUEs, the Jiffy bag and now a 'delivery of banned testosterone'... the crisis at Team Sky deepens dealing yet another blow to British Cycling's credibility

the guardian: Dave Brailsford admits ‘mistakes were made’ over Sky medical package

BBC: Ex-Team Sky doctor's evidence leaves 'major questions', says MP Damian Collins

dailymail.co.uk: Team Sky jiffy bag doctor admits they didn't keep records in Bradley Wiggins' 2011 Dauphine-winning season

 

 

Das FBI hat Ermittlungen zu den Vorgängen rund um das Nike Oregon Project aufgenommen. 7./12.3.2017:

The Telegraph: Exclusive: FBI joins probe into Mo Farah coach Alberto Salazar

outsideonline.com: Did the Salazar Investigation Just Go Big-Time?

 

 

Nach den Doping-Anschuldigungen 2015 gegen das Nike Oregon Project mit Startrainer Salazar eröffnete die USADA eine Untersuchung, deren interner Bericht/Zwischenbericht jetzt von Fancy Bears gehackt wurde. Die Sunday Times berichtet daraus, wie das nicht verbotene Mittel L-carnitine mit dem ausdrücklichen Wunsch von Salazar, der große Hoffnungen in die Substanz setzte, unter den Sportlern der Gruppe getestet wurde, auch mittels Infusionen. Damit wäre eine verbotene Methode angewandt worden. Zudem setzte Salazar seit Jahren mit Medikamentencocktails gesundheitlichen Risiken aus. Sponsor Nike soll versucht haben, die Ermittlungen zu behindern. 26.2./4./7.2017:

The Sunday Times: Leaked doping report says Mo Farah was given risky treatment

>>> Zitate

letsrun.com: Leaked USADA Report From 2016 Says Alberto Salazar “almost certainly” Broke Anti-Doping Rules, Used Prescription Meds and Drug Infusions to Boost Performance

insidethegames.biz: Sir Mo Farah hits back after USADA report claims coach Salazar could have broken anti-doping rules

DLF: Die Arbeitsmethoden von Alberto Salazar im Nike Oregon Project

Der Spiegel: Affäre um Nike-Athleten, Just dope it!, English Version, complete: Suspicions Surround Elite Nike Running Team, 4.3.2017, Zitate sind >>> Zitate

NZZ: «So gut wie sicher» gedopt

daily mail: Americans suspect Sir Mo Farah's coach Alberto Salazar as they ask for athlete's test samples to be released

UKAD: UKAD Statement on Reanalysis of Athlete Samples

Reuters: British anti-dopers condemn leaks to media over Farah

 

 

Alle Sportler*innen, die 2020 an europäischen Leichtathletikmeisterschaften teilnehmen möchte, müssen sich wahrscheinlich zuvor einem "driving licence system", einem Test zu Doping- und Ethik-Fragen stellen. Betroffen sind bereits 2018 jugendliche Leichtathleten, die an den Europäischen Leichtathletikmeisterschaften teilnehmen und hierfür die entsprechende Lizenz benötigen werden. 3.3.2017:

insidethegames.biz: "Driving licence" anti-doping test will be mandatory for all 2020 European Athletics Championships competitors

 

 

Die Anhörungen/Befragungen durch den britischen Parlamentsausschuss Culture, Media and Sport Committee von Simon Cope und Nicole Sapstead erbrachten wenig Neues, nährten aber die vorhandenen Zweifel an der Sauberkeit des Teams und entsprechender Einbindung des Britischen Radsportverbandes. Noch immer bleibt unklar, was in dem Päckchen war, das Cope für Wiggins 2011 nach Frankreich brachte. Zudem scheint es, dass dessen Inhalt ausreichte, um mehrere Fahrer zu versorgen. Zudem scheint es, dass Teamarzt Freeman, heute Verbands-Chefmediziner, Freeman Radsportler, Teammitglieder und Mitglieder von British Cycling mit dem in England nicht mehr zugelassenen Corticosterod Fluimucil, von dem er einen Vorrat besaß, behandelt hat. Medizinische Unterlagen Fehlen sowohl bei Freeman als auch im Verband. Angeblich wurde Freemans Laptop gestohlen, doch es wurden wohl generell auch im Verband keine Aufzeichnungen über Medikamente, die Fahrer von Ärzten erhalten haben, gemacht. Freeman selbst erschien aus Krankheitsgründen nicht vor dem Ausschuss.

Deutlich wurde wie eng die personnellen Verbindungen zwischen Bristish Cycling und Team Sky waren und noch sind und für Korruption damit viele Möglichkeiten offen standen. 1./2./3.3.2017:

BBC: Team Sky: Doctor has no records of 'mystery package' for Sir Bradley Wiggins

cyclingnews: Team Sky and British Cycling 'left in terrible position' - Collins

BBC: British Cycling chairman apologises after bullying & doping claims

The Times: Wiggins doctor makes drugs claim

Stellungnahme der Medicines and Healthcare products Regulatory Agency zur Aufzeichnungspflicht von Fluimucil-Verschreibungen

 

 

Verbotenes Doping ist es nicht, wenn Sportler mit Schmerzmitteln 'fit gespritzt' werden, wie es Eintracht Trainer Kovac einfach und deutlich beschreibt. Aber als Doping kann es dennoch betrachtet werden. Die langfristigen gesundheitlichen Schäden können gravierend sein, allein deshalb ist Kritik angebracht. 1.3.2017:

kicker.de: Kovac: "Im Fußball geht es ohne Schmerzmittel nicht"

Hintergrund: >>> c4f: Schmerzmittelmissbrauch im Fußball

 

 

Ein klein wenig Einlenken Putins ist festzustellen, wenn er auch weiterhin ein staatlich gelenktes Dopingsystem leugnet. 1.3.2017:

TASS: Putin announces new anti-doping system to be set up in Russia

insidethegames.biz: Putin urges Russia to heed demands of McLaren Report but dismisses institutional conspiracy claims

NYT: Putin Casts Doubt on Storage of Doping Suspects’ Urine Samples

 

 

Gerade einmal 2 Stunden dauerte die Anhörung zur internationalen Dopingsituation vor dem Unterausschuss des Energy and Commerce Committee. Die Aussagen von Travis Tygart, Michael Phelps, Adam Nelson, Rob Koehler, Dr. Richard Budgett liegen schriftlich vor. 28.2./1.3.2017:

energycommerce.house.gov: Ways to Improve and Strengthen the International Anti-Doping System

sportsintegrityinitiative.com: US anti-doping hearing: stop the fox guarding the henhouse

DLF: Schuld sind wohl nur die anderen

NYT: Antidoping Officials Get an Earful From Congress: ‘What a Broken System’

washingtonpost.com: WADA official tells House subcommittee, ‘It’s time for change’ in doping efforts

IOC: IOC statement on the Fight against Doping

 

 

Dopingvorfälle:

UCI: UCI statement concerning the CAS decision on Blaza Klemencic

NADO Italia: Prima Sezione: Carlo Vitale (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Niccolò Mancini (soggetto non tesserato) inibito 2 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Bruno Chiocca (CSAIN) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Emiliano Bolletta (FCI) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Massimo Giambruno (soggetto non tesserato) inibito 12 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Fabio Capra (ACSI) squalificato 5 mesi

NADO Italia: Prima Sezione: Daniele Attolini (AICS) squalificato 4 anni

NADO Italia: Prima Sezione: Daniele Ragazzi (soggetto non tesserato) inibito 8 anni

NADI Italia: Prima Sezione: Irene Randazzo (ACSI) squalificata 9 mesi

USADA: U.S. Track & Field Athlete, Jessica Cosby-Toruga, Accepts Sanction for Second Anti-Doping Rule Violation

hindustantimes.com: Dope tests in banned Almaty lab robs Indian athletes of national records

USADA: U.S. Weightlifting Athlete, Gabriel Dawson, Receives Sanction for Anti-Doping Rule Violation

WBC: WBC RULING REGARDING ALEXANDER POVETKIN ISSUED BY WBC BOARD OF GOVERNORS ON MARCH 2, 2017

independent.ie: Irish motorcyclist hit with four-year ban for doping

insidethegames.biz: Povetkin suspended indefinitely by WBC for failed drugs tests

IOC: IOC sanctions one athlete for failing anti-doping test at Beijing 2008

 



Ab dem Jahr 2016 gibt es die doping-news mit Nachrichten nur den Radsport betreffend

>>> Radsport dopings-news 2016







Doping - Archiv - Dopinggeschichte - Dopinghistory - Dopingdokumente - Dopingprävention


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum