Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Tour de France 2005: 2. Etappe

Tickerer: Lifetec / Geheimwaffe



Challans - Les Essarts 181,5 KM

 

Profil , Marschtabelle

 

 



17:15

Dave Zabriskie behält sein Gelbes Trikot , Tom Boonen trägt morgen Grün.

Jan Ullrich macht 5 Sekunden auf Zabriskie und Armstrong gut da diese nicht vorne dabei waren.

 

Damit sagen Lifetec und Ich Tschüss und bis zum nächsten Mal.

 

16:55

1.Boonen

2.Hushovd

3.McEwen

4.O'Grady

5.Pagliarini

 

Zieleinlauf

 

Tom Boonen gewinnt den Sprint souverän, Jan Ullrich kommt unter den ersten 25 ins Ziel gerollt, dahinter eine kleine Lücke, jedoch dürfte es da keine Zeitunterschiede geben.

 

16:49

 

Fdjeux fährt ihren Zug von vorne, doch für wen fahren sie, Eisel oder Cooke?

Und eine weitere Attacke, es ist Zaballa, noch 1.2 Kilometer, er wird kurz nach seiner Attacke auch schon wieder eingeholt.

 

16:48

 

Doch auch er wird schnell wieder gestellt, jetzt laufen die letzten Vorbereitungen auf den finalen Sprint.

 

16:47

 

Walter Beneteau attackiert vier Kilometer vor dem Ziel, das Tempo im Hauptfeld steigt weiter an.

 

16:44

Dekker und Da Cruz wurden vom Feld gestellt genau wie Voeckler, Canada und Calzati.

Die letzteren beiden reichen sich die Hände

 

16:43

 

Attacke aus dem Hauptfeld heraus. Erik Dekker und Carlos Da Cruz versuchen sich 9 km vor dem Ziel abzusetzen.

Das Feld kann die 3 Spitzenreiter nun schon sehen

 

16:38

 

Fdjeux und Cofidis machen jetzt das Tempo im Feld, um einen Massensprint zu ermöglichen. Der Rückstand des Feldes beträgt aktuell 25 Sekunden.

 

16:35

 

Mittlerweile hat Sylvain Calzati wieder nach vorne aufgeschlossen, währenddessen Bodrogi vom Feld geschluckt wird. Der Vorsprung der Drei beträgt um die 40 Sekunden bei 13 verbleibenden Kilometern.

 

BW:

 

1. Voeckler 3

2. Canada 2

3. Calzati 1

 

16:33

 

Thomas Voeckler zieht noch vorbei und holt sich damit das Bergtrikot. Man darf gespannt sein, wie lange er es halten kann.

 

16:32

Jetzt hat der "Anstieg" begonnen und es gibt direkt eine Attacke von Canada, doch Voeckler kann wieder aufschließen.

 

16:30

 

Attacke Calzati, doch seine Mitstreiter können ihm folgen

 

16:28

 

Und der Abstand wird immer kleiner .Noch rund 26 Sekunden Vorsprung. Es sind noch 19 Kilometer zu fahren. Das könnte bis zur Bergwertung reichen

 

16:23

 

1. Bodrogi (C.A) / 6pts/6’’

2. Calzati (AG2R) / 4pts/4’’

3. Canada (SDV) /2pts/2’’´

 

Der Vorsprung der Ausreißer beträgt nun nur noch 1:10 Sekunden und es sind noch 23 Kilometer zu fahren.

Also können die Ausreißer nach Migels Faustrechnung noch eingeholt werden

Bei Rennkilometer 165 erwartet uns noch eine "Bergwertung", bevor es dann zum Massensprint kommt

 

16:12

 

Die Fahrer haben nun noch knapp 30 Kilometer vor sich, ehe sich der Sieger herausstellt. Bodrogi gewinnt den dritten Zwischensprint und rückt damit auf Rang drei der Gesamtwertung vor.

 

16:05

 

Tombak ist wieder im Feld zurück.

Der Vorsprung der Ausreißer beträgt 1:50 Minuten

 

16:00

 

Janek Tombak ist gestürzt und Fréderic Bessy versucht ihn wieder ans Feld heranzufahren

 

15:53

 

Der Vorsprung der Ausreißergruppe sinkt jetzt sehr schnell, er beträgt nur noch 2:31 Minuten.

 

15:44

 

Lotto-Davitamon macht jetzt im Feld Tempo für Robbie McEwen, der heute einen Etappensieg erringen möchte.

Der Abstand beträgt nur noch 2:55

 

15:39

 

Ein kleiner Hinweis: Die Beiträge mit einer normalen Zeitangabe stammen von mir (Lifetec), Beiträge mit einer "fetten" Zeitangabe von Geheimwaffe.

 

15:35

 

Die vier Ausreißer:

 

Thomas Voeckler

 

Thomas Voeckler ist am 22.6. (Ich habe übrigens am 15. Geburtstag) 1979 geboren. Er ist 1,74 m groß und wiegt 60 Kg. Voeckler ist seit 2001 Radprofi und hat zwei Tourstarts auf seinem Konto. Seinen größen Karriereerfolg hat er bei der Tour de France 2004 eingefahren. Damals fuhr er 10 Tage im Gelben Trikot.

 

Laszlo Bodrogi

 

Laszlo Bodrogi, ein wuchtiger Kerl, ist am 11.12. 1976 geboren. Er wiegt, bei einer Körpergröße von 1,86 Metern , 86 Kg. Auch er hat zwei Tourstarts hinter sich und fährt dieses Jahr also seine dritte Tour. Wichtige Erfolge in seiner Laufbahn ist u.a. der Ungarische Meistertitel im Jahre 2000.

 

Sylvain Calzati

 

Sylvain Calzati ist am 1.7.1979 geboren, ist 1.77 Meter groß und bringt es auf 68 Kilogramm. Er ist seit 2003 Profi und gewann im letzten Jahr die Tour de L'avenir. Calzati hat einen Tourstart hinter sich.

 

David Canada

 

David Canada Gracia (Soviel Zeit muss sein) ist bereits seit 1996 Profi und hat die Tour bereits zwei Mal bestritten. Er ist 1.76 und wiegt 61 Kg. Einer seiner großen Erfolge ist der Gewinn der Murcia-Rundfahrt im Jahre 2000.

 

15:12

 

In der Öffentlichkeit wird viel darüber spekuliert, inwiefern Ullrich's Sturz durch die Heckscheibe die Gehälter zweier Personen beeinflusst. So eine Heckscheibe kann schonmal einiges an Geld kosten und wenn man den Gerüchten traut, dann muss Ullrich auf 0,000001% seines Gehaltes verzichten, Mario Kummer, der Fahrer des T-Mobile-Wagens wohl auf 0,1 % .

 

Der Sturz hatte aber auch etwas gutes. Fotografen, die zufällig in der Nähe waren, haben gut für ihre Fotos kassiert und damit hat Jan Ullrich einige Arbeitsplätze gesichert, bravo!

 

15:12

 

Heute gab es bereits zwei Zwischensprints.

Die Ergebnisse

1.Sprint

1. Robbie Hunter (PHO) 6pts/6"

2. Fabian Wegmann (GST) 4pts/4"

3. Philippe Gilbert (FDJ) 2pts/2"

 

2.Sprint

 

1. Laszlo Bodrogi (C.A) 6pts/6"

2. Thomas Voeckler (BTL) 4pts/4"

3. Silvain Calzati (A2R) 2pts/2"

 

15:10

 

CSC hat die Führungsarbeit reduziert.

 

15:01

 

Der Vorsprung der Gruppe beträgt nun 4'09 Minuten. Das Feld hat soeben die Verpflegungskontrolle ohne Stürze passiert. Besonders Jan Ullrich ist über die Verpflegung sehr erfreut, hat er doch durch seinen Abflug vorgestern Blut und damit auch Gewicht verloren.

 

14:56

 

Hiermit schreite auch ich (Lifetec) in das Tickergeschehen ein. Vorne befinden sich also vier Fahrer, wie weiter unten zu sehen.

Interessant ist Thomas Voeckler. Er war auch schon bei der letzten Tour in einer Ausreißergruppe dabei, rettete einen großen Vorsprung ins Ziel und konnte das gelbe Trikot dann auch recht lange verteidigen. Selbst wenn diese Gruppe durchkommt, dürfte ihm das nicht wieder gelingen können, es sei denn er setzt sich sogar noch aus der Gruppe ab, doch dazu muss die Gruppe natürlich erst einmal durchkommen, noch 94 Kilometer muss sie bis ins Ziel fahren

                                    

                                     Thomas Voeckler

 

14:50

 

Sturz im Feld.

Iker Camano ist gestürzt, kann aber weiterfahren.

 

14:49

 

Der Bestplatzierte aus dieser Gruppe ist Laszlo Bodrogi als Fünfter mit einem Rückstand von 59 Sekunden auf Zabriskie.Somit trägt er virtuell das "Maillot Jaune"

 

14:48

 

Zur Zeit ist  eine Gruppe vorne mit 4 Leuten und zwar

Laszlo Bodrogi (Credit Agricole)

Thomas Voeckler ( Boygues Telecom)

Silvain Calzati ( AG2R )

David Canada ( Saunier Duval)

 

Der Vorsprung beträgt 3:40 Minuten

 

 

14:30

 

Hallo zur zweiten Etappe der Tour de France 2005.

Heute geht es über 181,5 Kilometer von Callans nach Les Essarts.

Es wird vermutlich eine Massenankunft geben, bei der die Sprinter um den Tagessieg kämpfen.


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum Sie sind hier: gazzetta > INFORMATIVES > Rund um Rennen > Live-Ticker > Tour de France 2005 > TdF 2005: 2. Etappe