Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Dopingfälle

A

 

B

 

C

 

H

 

M

 

P

 

S

 

T

 
 


kursiv: Funktionsträger/-innen

farbig: Frauen

 



NAME  Land  Zeitpunkt Sanktion  Sanktionsgrund  
      
S       
SABALIN, Alexandru MDA 26.5.2006 Flèche du Sud 1 Jahr Sperre, 17.8.2006 – 16.8.2007 Strychnin  
SABINE, Stephen AUS 26.4.2009 South Australian Criterium Championships 2 Jahre Sperre, bis 19.6.2011 Testosteron, Glucocorticosteriod Amateur Link 
SABLIN, Roman RUS 2009 2 Jahre Sperre, 09.10.2009-08.10.2011  BMX 
SACCHI, Fabio ITA 1998 Tour de France  EPO EPO-Nachtests 2004/2005 
SAGER, Jason USA 7.2006 NORBA National Mountain Bike Series Race, Deer Valley 1 Jahr Sperre Nichterscheinen zu einer Dopingkontrolle  
SAINZ, André FRA 14.01.2007 Charvieu-Chavagneux, cyclo-cross
 
3 Jahre Sperre für Rennen org. und autorisiert von den 2 franz. Rad-Verbänden , 01.02.2008-06.01.2011,
Anrechnung nicht aktiven Zeit 20.04.2007-15.05.2007
 
Vermeidung einer Dopingkontrolle
 
 
SAINZ, Bernard BEL 1999 Gerichtsverhandlung, Belgien 3 Monate Gefängnis Verabreichung von Dopingmitteln bekannt und berüchtigt war Sainz als Dr. Mabuse in der Pferde- und Radsportszene. Es wurde ihm aber selten etwas nachgewiesen. Eine ausführliche Zusammenfassung gibt es >>>hier 
  11.4.2008 Gerichtsverhandlung Paris
3.2010 Berufungsverhandlung: 2 Jahre davon 1 Jahr auf Bewährung 
3.2010 2 Jahre Gefängnis, davon 1 Jahr auf Bewährung (Reduzierung 1. Urteil von 3 Jahren Gefängnis, die Hälfte auf Bewährung) Verabreichung von Dopingmitteln, Praktizieren als Arzt ohne Aprobation Link, Link2 
  2005 12.2011 Gericht Alençon: 3 Monate Gefängnis und 7500 € Doping von Pferden insgesamt wurden5 Personen verurteilt: Link 
SAKARIN, Ilnur RUS 2009 2 Jahre Sperre, 20.04.2009-19.04.2011  Metandienon 19 Jahre 
SARKANIM, Santim  LAT 2005 Verwarnung Ephedrin 
SAKIROV, Faat  RUS  2002 Giro d'Italia  1 Jahr Sperre und ein Jahr auf Bewährung, - 22.10.03  Aranesp   
SALA, Stefano  ITA 1.5.2008 "Gran Fondo Gianni Bugno", Monza 2 Jahre Sperre, bis 26.5.2010 EPO  
SALAZAR, Carlos CRC 25.12.2003 Vuelta a Costa Rica 3 Monate Sperre, 20.2.2004 – 20.5.2004, SF 666.-
 
  
SALCE, Giuliana  ITA 2004 Affaire 'Oil for Drug', bis 6.3.2009 1 Jahr Sperre  Amateurin
wurde von einem Funktionär des Verbandes. mit dem sie liiert war, zum Dopen gebracht 
SALGUEIRO, Enrique ESP 2012 2 Jahre Sperre, bis 14.6.2014 hDH LINK 
SALM, Roland SUI 1979 Tour de Suisse deklassiert   
SALVATORI, Giulio ITA 2004 Affaire Oil for Drug 1 Jahre Sperre, bis 31.1.2009  Amateur 
SAMATOV, Maksim RUS 2009 2 Jahre Sperre, 01.10.2009-30.09.2011  MTB 
SAMYN, José FRA 1968 Tour de France, 8. Etappe Disqualifikation  Samyn war der erste Fahrer, der wegen Dopings von einem Rennen ausgeschlossen wurde. 
SANCHEZ GOMEZ , Jesús Albeiro COL 2004 Vuelta a Cundinamarca  2 Jahre Sperre   
SANCHEZ, Fabrice FRA 30.6.2006 Nocturne de Revel à Revel 1 Jahr Sperre, davon 3 Monate auf Bewährung Betamethason  
SANTY, Alain FRA 1971 zweimal ?  Cortison ?  
SANTOS, Ivandir BRA 2002 Vuelta a Rio de Janeiro 2 Jahre Sperre 1.6.2002 – 1.6.2004   
SANTUCCIONE, Carlo Dr. ITA 1995 Suspendierung durch den italiensichen Radsportverband 1995 - 2000 Dopingaffaire  
  2004 darf nicht mehr Mitglied eines Sportveriens sein, der dem CONI angehört, 17.12.2007 entsprechendes Verbot jeglicher Zusammenarbeit mit Sportlern auf Lebenszeit, Verbot Sportstätten zu betreten Dopingaffaire Oil for Drug Affaire "Oil for Drug"

Link 
SAPRIKYNIAS, Arnoldas  LTU  7. 2002 Tour d’Alentejo 2 Jahre Sperre bis 27.9.2004     
SARMIENTO, Ismael COL 2001 Guatemala Rundfahrt ?? Testosteron  
SARTASSOV, Andrej RUS  18.3.2007 Vuelta Lider 2 Jahre Sperre, 3.07.2007 - 2.07.2009 EPO 
SARTI, Luigi ITA 1997  9 Monate Sperre,
3000 SF 
Vergehen gegen Antidopingbestimmungen Sarti war Masseur beim Team MG-Technogym, bei dem während des Giro d'Italia eine Razzia im Zuge von Ermittlungen gegen einen Anabolika-Ring durchgeführt wurde. S.a. unter Ferretti.Link 
SASSONE, Robert FRA 2.12.2003 6Tage von Noumea (Neu Kaledonien) 2 Jahre Sperre, 6.7.2004 - 5.7.2006 Corticosteroid   
  1.2004 Razzia 6 Monate Gefängnis auf Bewährung EPO, Anabolika, Wachstumshormone, Amphetamine siehe COFIDIS-Affaire 
SBARAGLIA, Danilo  ITA 2004 4 Monate Sperre  Master 1 
  14.3.2010, "1° Gran Fondo del Conero Cinelli", Ancona  2 Jahre Sperre, bis 16.9.2012  EPO Master 
SBEIH, Adham  USA  26. 8. 2003 USCF Elite Track Nationals Trexlertown, Pennsylvania  2 Jahre Sperre 26.8.03 – 25.8.05  EPO  "I have no idea at this time how or why I tested positive, and am investigating all possible causes," Sbeih said in a written statement. "All I know is that I have never taken EPO, or any other substance that is banned by the International Olympic Committee. All of my results have been the result of a lot of hard work and dedication." link1 link2 
SCALORA, Angelo  ITA 30.7.2010, 58° Coppa San Paolo Apostolo, Solarino  2 Jahre Sperre, bis 8.9.2012  Torasemid, hCG, Testosteron  
SCARAFONI, Sivio ITA 2004 Affaire Oil for Drug 18 Monate Sperre, -18.6.2009 Profasi, Andriol, Kryptocur, GH, Lutrelef Amateur
die Mittel wurden von Dr. Simone Giustarini verschrieben 
SCARPONI, Michele ITA April 2006
Geständnis Mai 2007 
erst 18 Monate Sperre, am 26.3.2008 vom CAS verlängert auf 21 Monate, - 1.8.2008 Blutdoping Scarponi gesteht Anfang Mai 2007 in die spanische Affaire Operacion Puerto verwickelt und Kunde von Dr. Eufemiano Fuentes gewesen zu sein. Teamchef Saiz habe ihn bereits 2005 wissen lassen, dass andere Fahrer des Teams zum Blutdoping bereit waren. Scarponi habe sich später Blut entnehmen lassen, dieses sei aber nie refundiert worden. Die Codes 'Zapatero' und 'Il Presidente' in Fuentes Unterlagen beziehen sich auf ihn. Scarponi arbeitete mit den Ermittlungsbehörden zusammen, daher wurde die 2-Jahre-Regelsperre gekürzt aber dann doch wieder um 3 Monate durch das CAS erhöht.
CAS-Urteil, >Link 
  2010 polizeiliche Ermittlungen 3 Monate Sperre Kontakt zu Michele Ferarri Link, CONI 
SCHACHL, Monika AUT 3.8.2008 Sparkassen Giro Bochum 1 Jahr Sperre, 27.8.2008 bis 26.8.2009 Nichterscheinen zu einer Dopingkontrolle CAS entscheidet nach Freispruch auf Sperre, kl, 16.9.2009 
SCHARMIN, Chris BEL 6. 1987 Milk Race  positive Kontrolle  
SCHEIRLINCKX, Jochem BEL  2 Jahre Sperre 1.2.2004-31.1.2006   
SCHEPERS, Wim NED 1965 Österreich-Rundfahrt Disqualifikation Funde von Stimulanzien  
  196? Flandern-Rundfahrt Gericht Gent: 750 Gulden, 1 Monat Sperre (nach UCI-Regeln) Amphetamine  
  196? Ronde van Simpelveld  Amphetamine  
  1971 Vuelta a Espania Deklassierung vom 2. auf den 15. Platz des Endklassements, vom Team entlassen Positive Kontrolle  
SCHLEGEL, Markus GER 08.10.2006 DM Downhill Bad Wildbad  Verwarnung, Disqualifikation Nichterscheinung zu einer Dopingkontrolle  
SCHLECK, Fränk LUX 14.7.2012 Tour de France 1. Jahr Sperre, ab 14.7.2012 Xipamid UCI, ALAD 
SCHMIDT, Hans-Peter GER 1.12.2007 LV Meisterschaft
Querfeldeinrennen der Senioren, Lockweiler 
2 Jahre Sperre, 25.3.2008 – 25.3.2010
 
Norandrosteron (Nandrolon), Prednisolon   
SCHMIDT, Ralf GER 29.5.1994 DM Bonn  3 Monate Sperre 22.7.-22.10 cortisonhaltiges Medikament "Der Fall des 1994 wegen angeblichen Kortisonmissbrauchs gesperrten Frankfurters Ralf Schmidt ist nie richtig aufgeklärt worden". Dr. Georg Huber habe es empfohlen. "Huber selbst argumentierte gegenüber dem BDR, Schmidt nicht zu sperren; er führte vergleichbare Fälle an, in denen das Medikament ebenfalls medizinisch indiziert gewesen sei. Derartige Vorfälle hätten nie zu Konsequenzen geführt." Link 
SCHMIDTKE, Fredy GER  1983 Bahnrad WM Deklassierung Ephedrin 3. Platz im Tandemfahren mit Dieter Giebken 
SCHNEYDER, Nicolas SUI 18.9.2010 Gran Premio Città di Modena 2 Jahre Sperre, ab 18.9.2012 Testosteron Team Price Your Bike, Link, Urteil 
SCHNORF, Peter  SUI  8.9.2002 Grand Prix de Lausanne  2 Jahre Sperre ab 28.1.2003  Anabolika   
SCHOECKAERT, Peter  BEL  2004 Paris-Roubaix Espoirs  2 Jahre Sperre, 750 SF1.2.2004 - 30.4.2006    
SCHUBEL, Neal USA 8.2006  2 Jahre Sperre ab 18.11.2010 EPO  
SCHULZ, Philip  GER 4.5.2008 LV Meisterschaft Rheinland-Pfalz/Saarland
Einer Straße Elite, Bundenthal 
1 Jahre Sperre, 19.11.08 - 18.11.2009 Amphetamin, Boldenon Amateur

Sperre wurde aufgrund der Kronzeugenregelung am 3.6.2009 auf 1 Jahre verringert
Im Januar 2009 stellt er sich als Kronzeuge zur Verfügung und sagt zu Doping in der Amateurszene aus. sport inside, 9.2.2009, Schulz PM
 
SCHULZE, Wolfgang GER 1970 Sechstagerennen Gent  Gericht Gent: 2 Wochen Gefängnis, 4000 BF, 10 Monate Fahrverbot in Belgien Doping  
SCHÜTZ, Horst GER 1978 Geldstrafe Anabolika  
SCHUMACHER, Günther GER 1980 EM Gent, Zweiermannschaftsfahren Disqualifikation (3.Platz)   
SCHUMACHER, Stefan GER 14.5.2005 Rheinland-Pfalz-Rundfahrt Disqualifikation Cathine BDR1, BDR2 
  2008 Tour de France, 3. und 15. Juli 2 Jahre Sperre für Rennen in Frankreich, UCI erweitert die Sperre weltweit, 28.8.2008 - 27.8.2010  CERA Team Gerolsteiner
auffällige Blut-Werte vor dem Start der Tour. Blut-Nachtests der AFLD sind positiv. CAS bestätigt Urteil Link 
  7./8. 2008 Olympische Spiele Peking Streichung aus der IOC-Ergebnisliste CERA auffällig in Nachtests 2009 
SDRIGOTTI, Romain FRA 3.9.2010 22. Nocturne de la Ville de Montauban 2 Monate Sperre Heptaminol   
SEABRA, Renato BRA 9.2002 Volta Ciclistica de Santa Catarina 2 Jahre Sperre Anabolikum  
SEARS, Rob USA 18.5.2003 NORBA National Championship Series  2 Jahre Sperre 18.5.2003 - 18.5.2005 Konrollverweigerung  
SELLA, Emanuele ITA 23.7.2008 Trainingskontrolle 1 Jahr Sperre, bis 18.8.2009 CERA (Mircera) Team CSF Group-Navigare
Strafreduzierung wegen Kooperation mit den Ermittlern 
SEMCHOUK, Svitlana  UKR 27.09.2007 WM Stuttgart Verwarnung Cannabis  
SEMPE, Corinne FRA 2004 SF 300.-   
SENTJENS, Roy BEL 16.8.2010 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre EPO Sentjens gesteht, er habe sich das EPO in Barcelona in einer Apotheke besorgt Link 
SERGEANT, Freddy  BEL 1.2005 polizeiliche Ermittlungen - 3.7.2006 Verurteilung 4 Jahre Gefängnis - reduziert auf 3 Jahre plus 1 Jahr auf Bewährung im Mai 2007 Handel mit Pots belges Sergeant war viele Jahre ein bekannter Pfleger. Affaire Pots belges / Cahors Affaire 
SERGEANT, Marc  BEL 13.2.1983 Ruta del Sol   Stimulanz ab 1999 Sportlicher Leiter 
  30.7.1985 Grote Scheldeprijs Deklassierung positive Kontrolle 2008 Sport Manager beim Team Silence Lotto 
SERPA, Raphael Henriques Mancine  BRA 21.4.2008 Volta de Ciclismo Internacional do Estado de São Paulo  Verwarnung Methylprednisolon  
SERRANO GONZALEZ, Ricardo  ESP 6.2009 Langzeitbeobachtung Biologischer Pass UCI  Auffälligkeiten Blutprofile Team FUJI-SERVETTO 
  7.5. und 13.6.2009 Folge der Langzeitbeobachtung 2 Jahre Sperre, 23 100€ Strafe CERA UCI 
SERRANO, Markos ESP 1998 Tour de France  EPO EPO-Nachtests 2004/2005 
SEVILLA RIBERA, Oscar ESP 25.7.2000  Koffein  
  2006 Affaire Operacion Puerto  Verdacht auf Blutdoping Staatsanwaltliche Ermittlungen in Bonn wegen Betruges, "Grund ist der Vorwurf, dass Sevilla und Ullrich ihren Arbeitgeber T-Mobile über die Verwendung unerlaubter Substanzen getäuscht haben und dieser dann aufgrund des daraus folgenden Irrtums ihr Gehalt und Prämien ausgezahlt haben." (Link)
 
  15.8.2010 Vuelta a Colombia 6 Monate Sperre, CAS 2012: 1 Jahr Sperre -10.9.2012 Hydroxyethyl starch (HES) UCI, Link 
SGAMBELLURI, Roberto  ITA  2002 Giro del Trentino  6 Monate Sperre 6.02-12.2002 TAS, 31.7.2002 – 31.10.2003 SF 3000.-  NESP   
SHARP, Damien GBR/ Bermudas 17.7.2011 2 Jahre Sperre, 18.8.2011 - 17.8.2013 EPO Link 
SHAWN, Lynch RSA 1995 Leicester, Juni 12 Monate Sperre Testosteron  
  199?   Wurde nach eigenen Aussagen zweimal während seiner aktiven Laufbahn als Bahnfahrer gesperrt. 
  2006 September  Geständnis und Widerruf von Eigengebrauch, Dealen und Anwendung bei Dritten In einer TV-Sendung des südafrikanischen Magazins Carte Blanche gibt Shawn zu, junge Sportler über Dopingmittel beraten, gedealt und Mittel angewandt zu haben, auch den Konsum während seiner aktiven Zeit gibt er zu: > Link
Schnell widerruft er diese Aussage: > Link
 
SHEPPARD, Chris CAN 29.5.2005 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre EPO Urteil
Nach einem Unfall, bei dem er von einem LKW angefahren wurde, erreichte er sein bestes Leistungsvermögen nicht mehr und griff zu EPO, das er über das Internet erwarb. Er gibt zu, den falschen Weg eingeschlagen zu haben und ist froh erwischt worden zu sein: interview
Link 
SHERMAN, Graham AUS 6.2001 2 Jahre Sperre Testosteron  
SHILOV, Sergei  RUS 1. 2009 2 Jahre Sperre Carphedon 22 Jahre 
SHPILEVSKI, Boris  RUS 13.9.2003 Tryptique des Barrages 6 Monate Sperre, 1.2.2004 – 31.7.2004, SF 500.-   
SHUVAYEV, Oleksandr  UKR 10.6.2004 Volta a Lleida 2 Jahre Sperre 28.1.2005-27.1.2007, SF 3000.- , Sanktion durch Spanischen Verband Triamcinolone acetonide (Corticosteroid)  
SIBILLE, Guy
 
FRA
 
1976 Tour du Limousin
 
 positiv
 
 
  1977 Flandernrundfahrt  Disqualifikation     
SIBONI, Marcello  ITA  6.6.2001 Giro d’Italia Doping-Razzia  8 Monate Sperre rückwirkend vom 1.7.2001, SF 2000.-  Besitz illegaler Produkte   
SICKMÜLLER, Johannes  GER  2003 DM Querfeldein in Kleinmachnow  2 Monate Sperre 29.1. – 28. 3. 2003, 300 €  Nichterscheinen zu einer Dopingkontrolle   
SIDANER, Erwan FRA 2007 Circuit de la Roche-aux-Fées, 23.Juni 2 Jahre Sperre, reduziert im Oktober auf 6 Monate Nichterscheinen zu einer Dopingkonrolle
 
Sidaner und Le Morvan, Amateure, 20 und 24 Jahre alt, hatten die Kontrolle vergessen, meldeten dies aber, als sie es während der Heimfahrt bemerkten.
Link 
SIEVERS, Holger  GER  2002 Trainingskontrolle  7 Monate Sperre 15.12.02 – 14.7.03, Sfr. 3000.-  EPO  Holger Sievers ist seit 2003 auch Teamchef des deutschen Teams Lamonta 
SIGNORINO, Sebastiano  ITA 28.7.2009 campionati italiani Assoluti di ciclismo su pista 2 Jahre Sperre, bis 25.11.11  Gonadotropin, Norandrosteron, Testosteron Bahn, behinderter Sportler 
SIJTHOFF, Theo NED 1960-1966 Geständnis  Ende Karriere wegen gesundh. Schäden durch Doping, versch. Mittel  
SILVA,Elton BRA 23.10.2011 Volta Ciclistica do Sao Paulo 2 Jahre Sperre Mephentermin, Phentermin Link 
SILVA FERREIRA, Francisco Miguel  POR 15.5.2005 MTB Portugal Cup 1 Monat Sperre 25.7.-25.8.2005 plus Verwarnung Salbutamol  
SILVERSIDES, Emma  GBR 2004 3 Monate Sperre Ephedrin  
SIMEONI, Filippo  ITA  1998 Geständnis   EPO  Gesteht langjähriges Doping und ist Zeuge im Prozess gegen Dr. Michele Ferrari link Interview 2004 
  2001 Giro d’Italia  3 Monate Sperre auf Bewährung, Mai 2002  Testosteron, Insulin, Wachstumshormone  link 
SIMON, Pascal FRA 6.6.1983 letzte Etappe EZ Dauphiné Libéré Aberkennung des 1. Platzes, auf 4. Platz gesetzt Micoren (beinhaltet Cropropamid, Stimulanz) 1983 stand die Stimulanz zum ersten Male auf der Verbotsliste, zuvor nahm sie so gut wie jeder Fahrer vor Zeitfahren und Berganstiegen. In der ersten Aufregung nach dem positiven Test forderte die franz. Fahrervereinigung einen Boykott der Franz. Meisterschaften, beschränkten sich dann aber auf die Aufforderung, das Mittel wieder von der Liste zu nehmen. Roland Berlan, sportlicher Direktor von Simon: “Pascal Simon hat als großer Champion die Dauphiné gewonnen und all dieses Gerede um seine Person ist lächerlich und unangebracht, da man ihn eines Irrtums beschuldigt, für den er nichts kann. Pascal folgte nur dem Rat und den Verschreibungen unseres Arztes und was ihm widerfuhr, ist zu dumm. Soll heißen, wir sind alle mit ihm solidarisch, wir stehen fest zu ihm, wir haben ihn verteidigt und ich glaube, er wird sehr schnell, sofern er das nicht sogar schon hat, das Geschehene vergessen.“ (de Mondenard, Dict., S. 764) 
SIMONI, Gilberto ITA 8.1998 Potugal-RF Schutzsperre erhöhter Hämatokrit  
  24.4.2002 Trainingskontrolle, Vorabend der Trentin-RF Freispruch Kokain Simoni gab an, eine Zahnarztbehandlung sei der Grund des positiven Befundes.
Der Zahnarzt bestätigt dies, er habe Carbocain verabreicht. Andere behaupteten allerdings, dass die gefundenen Kokainmoleküle nicht zu der beschriebenen Betäubung passen würden und dass Kokain-Derivate in der heutigen Zahnmedizin nicht mehr verwendet würden. Dann fällt Simoni noch ein kolumbianischer Tee ein, den er nach dem Zahnarztbesuch bei seiner Tante, der Schwester des früheren Giro-Siegers Francesco Moser, getrunken hatte. 
  21.5.2002 Giro d’Italia Freispruch Kokain Die Tante brachte von ihrem Kolumbienbesuch auch kokainhaltige Halsbonbons mit, von denen er etliche aß, womit der zweite positive Test erklärt wurde. Die Bonbon sollen tatsächlich Kokain-Spuren enthalten haben. Die staatsanwaltlichen Ermittlungen wurden nach einer Haarprobe eingestellt und der Verband urteilte, dass die Mengen für eine Leistungsteigerung nicht ausgereicht hätten und verhängte keine Sanktion, die UCI verzichtete auf einen Einspruch. 
SIMPSON Tom GBR 1965  Geständnis Tom Simpson gibt in einem Interview mit dem Journal "The People" zu sich zu dopen - niemand fand das besonders schockierend. 
  1967 Tour de France  Amphetamine Es wurden angeblich 7 Kontrollen während dieser Tour durchgeführt, Simpson wird als positiv getestet genannt.
Auf der 13. Etappe hoch zum Mont Ventoux stirbt Tom Simpson. Die Anstrengung in Verbindung mit der großen Hitze und einem Coctail aus Medikamenten, Drogen und Alkohol ließen ihn nicht überleben.
 
SILVA, Sidinei BRA 8.2009 Volta de Rio de Janeiro 2 Jahre Sperre Estanozolol   
SINITSIN, Kirill RUS 23.04.2011 Gran Prix of Adygeya 2 Jahre Sperre, 01.07.2011–30.06.2013 EPO UCI 
SINKEWITZ, Patrik * GER 27.2.2011 GP Lugano Freispruch durch das DIS; 8 Jahre Sperre durch das CAS hGH CAS 
SIX, Marcel GBR 31.5.2012 BCF Halfords Tour Races Series 18 Monate Sperre, 28.9.2012-27.3.2014 Nichtabgabe einer Dopingprobe Link 
SKELDE, Michael DEN 1997 Dänemark Rundfahrt 2 Jahre Sperre Testosteron  
SKIBBY, Jesper DEN 1991 - 2000 Geständnis 11. 2006 Kortison, Wachstumshormone EPO und mehr Im November veröffentlichte Skibby ein Buch mit seinem Geständnis.
"The effect [of the drugs] was almost immediate. On the bike I had a huge reserve of strength and I felt stronger than ever."
"I lived with these lies for many years." "I always spoke [to the media] a lot, but I never told [them] the truth."
(VeloNews 23.11.2006)
 
SMIRNOV, Vladimir  LIT 2.6.2008 Gran Fondo Alta Valle del Tevere, San Giustino  2 Jahre Sperre, bis 19.10.2010 EPO  
SOBIEPANEK, Marcin POL 21.10.2007 Cyclo-Cross World Cup, Kalmthout  2 Jahre Sperre, 5.11.2007 - 4.11.2009 Norandrosteron U23 
SOEPENBERG, Ger NED 2.7.2006 Drie Zustersteden Verwarnung Salbutamol  
SOLOVEY, Anna UKR 11.05.2011 Tour of Chongming Island 2 Jahre Sperre, 01.07.2011–01.07.2013 Drostanolon UCI 
SÖRENSEN, Karina DEN 27.3.2003 Redlands Bicycle Classic (USA) 1 Monat Sperre 16.6.-16.7.2004, SF 500.- Ephedrin Unwissentliche Einnahme, das Ephedrin war angeblich in einem Präparat, dass sie in den USA gekauft hatte 
SÖRENSEN, Rolf DEN 1990-2000 (?) Geständnis 3.2013  EPO, Cortison Link 
SORENSEN, Rune DAN 26.5.2002 Post Cup, Svendborg 3 Monate Sperre Ephedrin Amateur 
SOSENKA, Ondrej CZE 26.6.2008 Nationale Meisterschaften 2 Jahre Sperre, ab 28.8.2008 Metamphetamin  
SOTO, José GUA 2001 Guatemala Rundfahrt ?? Ephedrin  
SOUPRAYEN, Fabrice FRA-GUA  2 Jahre Gefängnis auf Bewährung, 5000 € Beschaffung von Dopingmitteln Link 
SOUPRAYEN, Franck FRA-GUA   2 Jahre Gefängnis auf Bewährung, 5000 € Dealen mit Dopingmitteln im Peloton Link 
STAITE, Dan GBR 13.3.2010 2 Jahre Sperre, 1.5.2010 - 1.5.2012 Androst-1,4,6-triene-3,17-dione (ATD), EPO  
SOWERS, George Josef USA 25.3.2006 NBL Siver State Nationals  3 Monate Sperre plus Verpflichung zu einer Teilnahme an einem Antidoping-Bildungsprogramm Metaboliten von Cannabis oder THC 17 Jahre alt, link 
SPADONI, Maurizio ITA 2004 Affaire ‘Oil for Drug’ 2 Jahre Sperre, - 18.12.2009 Besitz von Profasi, Andriol, Kryptocur, Humulin, Proviron
Verschreibungen von Kryptocur, Andriol, Testoviron, Insulin  
Amateur, Verschreibungen durch den Arzt Simone Giustarini 
SPRANGERS, Marc BEL 1989 Schaal Sels Disqualifikation Positive Probe  
SPRUYT, André BEL 1967 Gericht Gent: 2 Jahre Fahrverbot, 2000 BF Doping  
STABLINSKI, Jean FRA 1962 Geständnis im TV    
  28.8.1966 WM Nürburgring  Entzieht sich Kontrolle  
  1968 Tour de France, 16. Etappe Ausschluss  Amphetamine 1967 wird er zitiert: „Ich habe lange mit einem Professor aus Lille gesprochen und ich kann euch ungefähr 50 Produkte nennen gefährlicher als die Amphetamine aber sie haben den Vorteil, zumindest in den Augen „unserer Zensoren“ keine Spuren direkt und im Urin zu hinterlassen.“ (de Mondenard) 
STAHURSKAIA, Zinaida BLR 2001 Giro d'Italia femminile 4 Monate Sperre 11.10.01 – 11.2.2002, SF 1000.- Fintermine (Diuretikum) Laut eigener Aussage, war es ein Hustenmittel 
  8.6.2003 Circuito di Massarosa 2 Monate Sperre (?) Ephedrin Oktober 2004 Anklage durch Staatsanwaltschaft Brescia ->sofortige Suspendierung durch Team ? 
  16.7.2005 GP Carnevale Europa (Ita)  2 Jahre Sperre 16.7.2005 – 16.7.2007 Stanozolol  
  31.7.2005 Giro di San Marino   Testosteron  
  7.8.2005 Sparkassen Giro Bochum (Ger)  Testosteron  
  5.12.2006 Hausdurchsuchung  Anabolikafund Razzia in der Provinz Pistoia 
STAITE, Dan GBR 13.3.2010 2 Jahre Sperre, 1.5.2010 - 1.5.2012 Androst-1,4,6-triene-3,17-dione (ATD), EPO  
STALLARD, Michael AUS 7.8.2010 Burra Classic 2 Jahre Sperre, bis 13.9.2012 D-Amphetamin Link 
STANGELJ, Gorazd SLO 2000 Nationale Meisterschaften
 
Aberkennung Nat. Meistertitel
 
Ephedrin  
  2000 vor Tour de France Gesundheitssperre 2 Wochen Hämatokrit > 50%
 
 
STANISLAS, Steeve FRA
Guayana 
22.8.2007 Tour de Guyane 2 Jahre Sperre für Rennen in Frankreich, bis 28.05.2010 Testosteron T/E = 14.1  Team Rémire-Montjoly Bike (RMB) 
STARCHYK, Volodymyr UKR 2003 3 Jahre Sperre, ab 24.7.2003 EPO  
STEFANILE, Carmine  ITA 1998 8 Jahre und 3 Monate Sperre, bis 28.2.2007   
  03.08.2008 4 Gran Fondo Marsicana, Avezzano lebenslange Sperre Ephedrin, Desametason, Oxilofrin, Mesterolon, Metilprednisolon,
Stanozolol, hCG, Testosteron  
 
STEINWEG, Stefan  GER  12.2.2003 Zollkontrolle bei Einreise nach Australien  2 Jahre Sperre, 2000.-SF , 29. Mai 2003 - 28. Mai 2005; aufgehoben vom CAS 9.2003  Besitz von Wachstumshormonen und Schlafmitteln  385.- € Strafe durch ein Australische Gericht link die Sperre wurde aufgehoben, da Steinweg zum Zeitpunkt der Einreise noch keine gültiger Fahrerlizenz besaß und somit nicht der Sportgerichtsbarkeit unterlag 
STEINMEIER, Til Dr.  GER 2006 DM Radcross Harburg Beginn von Untersuchungen 2008 rechtskräftig verurteilt zu 39 000.-€ Beschaffung und Zugänglichmachen von Dopingmitteln  Sport- und Teamarzt
Ihm konnte nachgewiesen werden, dass er Radsportler, Crossfahrer mit Dopingmitteln versorgt hatte, allerdings leugnet er konstant alles. C4F-Link 
STEPHENS, Neil AUS 1998 Festina-Affaire, Geständnis keine Sanktion EPO Stephens gibt EPO zu, sagt aber, es sei ihm ohne Wissen gegeben worden, er dachte, es seien Vitamine. Wissentlich habe er nie gedopt. Er beendet seine Sportlerkarriere nach Aufdeckung des Festina-Skandals.
Anschließend war er australischer Coach für das Nationalteam und Sportlicher Leiter bei Liberty Seguros und ab 2006 bei Astana. Interview
 
STEURS, Geert BEL 22.2.2004 Volta ao Algarve (Por) 15 Monate Sperre und 9 Monate auf Bewährung, 1.11.04 – 31.1.06, SF. 2000.-  Acetazolamide (Diureticum, mask. Substanz) Steurs leugnet die Einnahme, vermutet, dass er Ausversehen mit einem Medikament, das jemand vom Personal eingenommen hatte, in Berührung kam. Die Nachweismethoden seien heute so empfindlich. (Steurs, 9.9.2004
STEVIC, Ivan ITA 2004 Affaire Oil for Drug lebenslange Sperre in/auf allen italienischen Sportstätten in allen Disziplinen Razzia, Funde verschiedener Dopingmittel, u.a. hCG, Corticosteroide
Handel mit Dopingprodukten
Zusammenarbeit mit Dr. Santuccione 
Amateur 2004
Link 
STEWART, Adam NZL 31.3.2009 - 19.5.2010 2 Jahre Sperre, ab 7.9.2010 Versuch Dopingmittel zu bestellen und anzuwenden wie EPO, hCG, Pregnyl Solvent, Besitz von hCG Decision 
STIAJKINA, Tatiana  UKR  2003 SF 300.-     
STIMOLI, Alfredo  ITA 2008 1 Jahr Sperre, bis 10.12.2009   
STINCHETTI, Antonio ITA 2009 Fall Bani 2 Jahre Sperre, bis 4.3.2013  Arzt 
STROCK, Greg USA 1990   Cortison Strock erzählt David Walsh (L.A. Confidentiel, From Lance to Landis), wie er im Alter von 17 Jahren und andere der Jugendnationalmannschaft 1990 gedopt wurde. Er spricht von Pillen in Powerriegeln und dass sie, vermittelt über Trainer René Wenzel von Masseur Angus Fraser 7 Tage lang Spritzen bekamen - angeblich mit einem harmlosen Cortisonextrakt. Später soll ihm auch Trainer Chris Carmichel eine entsprechende Spritze gegeben haben. Carmichel war langjähriger Armstrong-Trainer. Strock wird krank und führt diese Krankheit auf die Spritzen zurück. G. Strock und Erich Kaiter, ebenfalls erkrankt, klagen im Jahr 2000, es kommt zu einem Vergleich mit dem US-Radsportverband. Link 
STROPPARO, Annabella  ITA 2007, 2008 3 Jahre Sperre, bis 22.10.2012  Verstoß gegen Artikel 2.6 des WADA-Codes (Besitz verbotener Wirkstoffe und verbotener Methoden) MTB, Ideal Bikes International Team. Razzien im November 2007 erbrachten Dopingmittel des gesamten leistungssteigernden Sortiments. Betroffen sind 9 Athleten, drei Mediziner und ein Funktionär des Landesverbandes, Gianfranco Marra, der einen Fahrer vor einer Konrolle gewarnt haben soll.
Anklageerhebung in Trento Juni 2010 Link 
STOLKER, Michel NED Ca. 1953-1964
Geständnis 2007 
 Amphetamine
 
Amphetamine seien im Peloton verbreitet gewesen 
STRITTMATTER, Gerhard GER 1984 DM Bahn, Testkontrolle Olympische Spiele, 31.7. Nichtberücksichtigung für Olympia Anabolika Bahn, Amateur
Ihm wurde von Dr. Klümper zur Heilung einer Verletzung ein Anabolikum verabreicht, Link 
SUMMER, Jochen  AUT  12.2000 Nationales Rennen  3 Monate Sperre 1.2. - 30.4.2001  Phentermin   
SUSANTO, Tonton INA 16.7.2005 Tour of Qinghai Lake 1 Monat Sperre 1.10.2005 – 1.11.2005 Ephedrin  
SUTHERLAND, Rory AUS 23.8.2005 Deutschland-Tour 15 Monate Sperre plus 9 Monate auf Bewährung, 16.9.2005 - 15.12.2006 Clomiphen und Hydroclomiphen Clomiphen ist ein Mittel, das den Eisprung bei Frauen fördern soll und gleichzeitig den endogenen Testosteronspiegel erhöht.
Sutherland beteuert seine Unschuld, eine unabhängige Kommission soll ebenfalls keine Absicht festgestellt haben >> link 
SVOBODA, Jakub CZE 26.6.2005 2 Jahre Sperre Ephedrin  
SWANGUEN, J.D.  USA 19.7.2009 USAC MTB National Championships 3 Monate Sperre, ab 9.10.2009 Carboxy THC 20 Jahre, MTB 
SWART, Stephen USA 1995 Geständnis 2012  EPO Swart gesteht im Zuge der Armstrong-Ermittlungen; USADA Swart Affidavid 2012 
SWIADER, Arkadiusz  POL 4.2008 Polanica Zdroj 2 Jahre Sperre Testosteron U23 
SZCZEPANIAK, Kacper POL 30.1.2010 Cyclo-Cross WM Tabor 4 Jahre Sperre, 30.03.2010-29.03.2014, 1680 Euro Strafe  EPO U23, Team Telenet-Fidea, Kacper machte angeblich einen Selbstmordversuch Link 
SZCZEPANIAK, Pawel  POL  30.1.2010 Cyclo-Cross WM Tabor 8 Jahre Sperre, 30.03.2010-29.03.2018, 750 CHF Strafe  EPO U23, Team Baboco-Revor, Link 
SZONN, Heiko  GER  2002 Friedensfahrt, 5. Etappe  1 Monat Sperre 18.7. - 17.8.02, SF 2000.-  Ephedrin   


* Fahrer, die mindestens schon einmal in den Jahren zuvor auffällig waren

 

kursiv Funktionsträger/innen


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum