Cycling4fans HOME | SITEMAP | KONTAKT | IMPRESSUM | ÜBER C4F












 

Der schönste Tag im Leben eines Chicks

von Stéphie, 21.7.2002

 

Mein Bericht vom Beginn der Tour de France 2002

 

Was gibt es schöneres für ein Chick, als endlich wieder zu einem Radrennen mit IIIIIHM zu gehen?!

Naja, außer „ihn“ zu heiraten natürlich, aber ich will jetzt ja mal nicht zu große Ansprüche stellen...

 

So, und auch ich war endlich mal wieder bei einem Radrennen, bei dem mein Richaaaaaaaaard am Start war, nicht nur irgendein Rennen, nein, sogar die Tour de France!

Monate zuvor habe ich bereits versucht, das Hotel ausfindig zu machen, in dem Domo übernachtet, aber leider wusste das im Januar keiner, auch nicht im Februar oder März...

Erst wenige Tage vor dem Prolog kam dann die ersehnte Mail mit dem erlösenden Wort: SOFITEL!

Naja, immerhin, war zwar zwar zu spät, um da noch selber zu übernachten, aber hingehen ist immer möglich...

 



5. Juli 2002:

 

„Qui était Marechal Pétin (oder so ähnlich)?“ Naja, fing ja schon gut an, ich musste noch ne Französisch Klausur schreiben, dabei wollten die Französisch Kenntnisse doch gaaanz anders angewandt werden und es sollte ja nichtmal nach Frankreich gehen, sondern nach Luxemburg...

 

Um 11 Uhr 15 durfte ich dann endlich gehen, gleich ging’s los „en route vers le Tour“!

 

Vor der Mannschaftspräsentation hatte ich sogar noch die Ehre SVL, USPS-Fan, AndreaF und der Geheimwaffe zu begegnen, die mich mit dem tollen „Ich bin besser als meine Mutter“-T-Shirt angelockt haben...

 

Aber dann mussten wir rein, zur Mannschaftsvorstellung...

 

Leider hat uns ein Ordner verboten Fotos zu machen, das fand ich total gemein, aber so hatte ich dann wenigstens Zeit ganz laut „Richaaaaaaard!“ zu rufen, als er vorbei fuhr, war aber wohl noch nicht laut genug...

 

Immerhin hatte ich ihn schon mal gesehen und ging glücklich und zufrieden und voller Vorfreude schlafen...

 



6. Juli 2002:

 

Wir sind gaaaanz früh aufgestanden, wollten nicht den gleichen Fehler machen, wie in Freiburg vor 2 Jahren, als irgendeine Frau Richard auf dem Markt mit nem Korb Möhren begegnet ist, aber wir nicht und ich hab meinen Vater bedrängt, dass wir jetzt sofort zum Sofitel müssen, aber mit dem Auto ging das nicht mehr – alles abgesperrt und bloß noch Umleitungen...

Also sind wir irgendwann beim Start gelandet, wo uns Bernard Thevenet entgegen kam und ich bin ihm dann kurzerhand nachgerannt und hab ihn nach nem Autogramm gefragt (so als Training), worauf er mir gleich geantwortet hat, dass ich so süß sei, da könne er nicht nein sagen... ohhhhhhhhh * gg *

 

Und welch ein Wunder, ich habe es sogar gewagt, ein paar Polizisten zu fragen, wie ich denn noch zum Plateau de Kirchberg kommen kann und welch ein Wunder, bloß über ne Brücke und man war da!!!!

 

Als erstes stachen mir natürlich die Domo-Fahrzeuge ins Auge und dann der Cofidis-Bus!!!!

Cool, gleich zwei auf einmal!!!!

 

Und plötzlich riefen dann auch noch zwei Pfleger von Domo gleich "Hallo!!" (oder sowas), die habe ich nämlich schon vom Henninger Turm gekannt, aber Fahrer waren keine zu sehen...

 

Sie waren trainieren und kommen in 1 1/2 Stunden zurück erfuhr ich dann gleich...

 

Tja, was sollte ich denn sooooo lange machen??

 

Die von Cofidis fragen, ob ich "Le même truc que les autres gens" haben kann (das gleiche Ding wie die anderen, so ein Autogrammheft), bien sûr hab ich so ein truc bekommen und meine Schwester auch. Und wo ist David Moncoutié?? Noch in seinem Zimmer, na gut, wird schon noch kommen....

 

So bekam ich also in der Zwischenzeit ein Foto mit Lello und einige Autogramme, mon Dieu, war das einfach!! Und die Herren sind auch durchaus nett!!

 

Leider mussten sie dann irgendwann auch Radfahren gehen, dann hab ich den Mechaniker von Domo gefragt, ob sie auch irgendso ein "truc" haben wie Cofidis, aber sie hatten nur Flaschen...

 

Flaschen mit Richard drauf! Davon haben sie uns 4 gegeben, meine Mutter hätte auch noch welche haben können, aber sie stand nur verschämt ganz weit weg, damit ja niemand merkt, wer ihre Töchter sind...

 

Und mein Vater ist zum Hotel nebenan gegangen und hat mir dann irgendwann erzählt, dass da auch Alessio ist. Aber ich konnte doch nicht weg!!!! Also hab ich ihn mit einem Dufaux-Foto ausgestattet, aber da er ihn nicht so gut kennt, hat er einfach mal den nächstbesten Fahrer gefragt, ob er das sei und er war es dann auch * gg *

 

Und ich hab mich bisschen mit dem Mechaniker unterhalten und mit Enrico Cassani, der war auch nett und hat natürlich gleich meine Richard-Leidenschaft bemerkt, was ja auch nicht schwer war *gg*

 

Urplötzlich ging ein großes Gelächter los und alle riefen Richaaaaaaaaard!!!!

 

Und wer kam da angefahren?! Richaaaaaaaard! Ich bin natürlich gleich auf ihn zugerannt und hab mein Schild ausgefaltet und fast meinen Kaugummi verschluckt und Richaaaaaard gerufen, da hat er schon gegrinst und das mit dem Foto ging natürlich auch gleich in Ordnung und das Schild hat er mir signiert, außerdem noch ein Foto und meiner Schwester auch!! Und sogar geredet hab ich mit ihm (zwar nicht allzu viel) und Werbung für meine Website gemacht *gg* Mal sehen, ob er mal reinschaut....

 

Naja, da gab es dann auch noch mehr, z. B. noch ein Treffen mit Christophe Moreau und einigen von Telekom, außerdem haben mir die von Domo zum Abschied sogar noch gewunken *gg* und zurück beim Start hab ich noch eine getroffen, die auch von Richaaaaaaaaaard Fan ist und ihr mit einer der Flaschen sogar noch ne Freude gemacht!

 

Danach haben wir auch endlich Svenja gefunden und zusammen den Prolog angeschaut und Richaaaaaaaaaaaard war nichtmal allzu schlecht, ach ja, Richaaaaaaaaaaaard....

 

Ist er nicht wunderbar?! Nein, er ist mehr als wunderbar....... *gg*

 



7. Juli 2002:

 

Tja, schade, letzter Tag bei der Tour, es gibt auch nicht bedeutendes mehr von IIIHHHM zu erzählen, hab ihn nur mal kurz am Start gesehen und er war ziemlich weit weg, wie schaaaaaaaade!!!

 

Mais VIVE LE TOUR!!!!!! Et ALLEZ RICHAAAAAAAAARD!!!!!

Eine Bergetappe wird er schon noch gewinnen!!!

 

von Stéphie - www.virenquemania.fr.st

 


Gazzetta durchsuchen:

 
Cycling4Fans-Fotoabteilung Die U 23-Abteilung auf Cycling4fans Cycling4Fans-Forum Die Fotoabteilung von Cycling4Fans Der u23-Bereich auf C4F U 23 bei Cycling4Fans Die Fotoabteilung von Cycling4Fans Cycling4Fans-Forum