Cycling4fans HOME | SITEMAP | KONTAKT | IMPRESSUM | ÜBER C4F












 

16 Fragen an Glgnfz

( im Dezember 2004)

 

1. Dein Motto (beruflich u. privat)

Beruflich: "Du solltest jetzt besser etwas stiller sein oder es gibt einen Klassenbucheintrag und einen Brief an die Eltern."

Privat: "Niveau ist keine Handcreme."

 

2. Was ist das Schöne am Beruf eines Radsportchicks/-fans bzw. was sind die Schattenseiten ?

Schön: Meine Frau ist auf Männer nicht eifersüchtig.

Schlecht: Das Gehalt ist zu gering.

 

3. Was sind Deine Pläne für die Zeit nach der Karriere?

Ich könnte mir vorstellen, danach viel zu angeln.

 

4. Der sportliche Leiter ist ein...?

Feldherr. Er befehligt Kohorden attraktive Männer. Für ihn werfen sie sich blind in die Schlacht.

 

5. Profiradler sind....?

schneller als ich.

 

6. Was ist das Schlimmste, Verrückteste oder Interessanteste, das Du mit einem Fahrer erlebt hast?

Als Chreezer mich hinauf nach Lasserg hat stehen lassen. Das war ganz dolle gemein!

 

7. Dein Lieblingsrennen? Warum?

Paris-Roubaix. Weil hier noch echte Männer einer echten Männertätigkeit nachgehen.

 

8. Welches Rennen magst Du nicht? Warum?

Flachetappen des Giro! Warum? Weil ich irgendetwas schreiben musste!

 

9. Welcher ist der schwierigste Anstieg?

Das Mühlental.

 

10. Vor welchem Radsportchick/-fan hast Du am meisten Respekt?

Linchen. Ich will, dass Migels mich bei der nächsten Übertragung als "größten Fan" bezeichnet, wenn Ohren-Rolf im Bild ist.

 

11. Welche Einstellung hast Du zum Thema Doping?

Doping ist pfui-bäh!

 

12. Hast Du Familie? Wenn ja, was sagt die dazu, dass Du Radsportchick/-fan bist?

Meine Frau und Kind hassen alles, was mit Fahrrädern zu tun hat. Sie freuen sich aber, dass ich einer Beschäftigung nachgehe, wo ich ihnen nicht zu sehr auf die Nerven gehe.

 

13. Wie bist Du zum Radsport gekommen?

Schon als Kind war ich im Sommer immer in Südfrankreich im Urlaub. Die Landessprache habe ich quasi mit den Artikeln zur TdF erlernt. Habe dann mit Münzen auf dem Boden rutschend meine eigene Tour de France nachgespielt.

 

14. Welche Vorbilder hast Du?

Dr. Specht.

 

15. Was machst Du in Deiner Freizeit?

Manchmal surfe ich kurz im Internet…

 

16. Was sind Deine besten bzw. schlechtesten Eigenschaften?

Besten: Ich bin immer gut gelaunt.

Schlechtesten: Als Chick bin ich ne ganz kleine Nummer. Bei Rennen, wo ich vor Ort bin, stehe ich immer noch in Zielnähe um zu erfahren, wer das Rennen gewonnen hat, wenn die echten Chicks schon lange im Fahrerlager die Vorbereitungen treffen über die erledigten Fahrer herzufallen.


Gazzetta durchsuchen:

 
Cycling4Fans-Fotoabteilung Die U 23-Abteilung auf Cycling4fans Cycling4Fans-Forum Die Fotoabteilung von Cycling4Fans Der u23-Bereich auf C4F U 23 bei Cycling4Fans Die Fotoabteilung von Cycling4Fans Cycling4Fans-Forum