Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 



Doping in der BRD



Doping in der BRD 1970er Jahre



Prof. Dr. Theodor Hettinger: Krafttraining - hier Anabolika



Warnung des Niederländischen Arztes A.O. de Vaal vor den Olympischen Spielen in München 1972

siehe auch >> Rosseck/Mellerowicz

Der Missbrauch der Anabolika hatte in den 60er Jahren zugenommen und wird in den 1970er Jahren weitergehen, nicht selten auch im Einvernehmen mit Sportärzten. Die damit möglichen gesundheitlichen Schäden wurden von einigen gerne verniedlicht oder gar geleugnet. Es gab jedoch schon früh Hinweise auf schwere körperliche Veränderungen bzw. Folgen, die auf die Einnahme von Anabolika, insbesondere auch Testosteron zurückzuführen sind.

 

Prof. Dr. Theodor Hettinger, Arbeitsphysiologe, spricht in einem Vortrag 'Krafttraining', gehalten auf dem Internationalen Kongress für Wissenschaftler und Trainer in Mainz vom 26. bis 28.11.1971, auch den Missbrauch im Sport von Anabolika an und warnt vor schweren gesundheitlichen Schäden. Interessant ist, dass er Forschungen anführt, die bis 15 Jahre zurück liegen. (>>> s.a. Hettinger 1964 in UNESCO-Seminar)



Zitate Hettinger:




Bei Frauen: Hirsutismus (übermäßige Behaarung, besonders im Gesicht), irreversible Stimmveränderungen, Menstruationsstörungen, bei Gravidität Vermaskularisierung weiblicher Föten.

Bei Männern: Abnahme der Spermatogenese, Klage über Potenzschwierigkeiten.

Bei Jugendlichen: Vorzeitiger Epiphysenfugenschluß und damit Wachstumsstillstand, Pubertas praecox (sexuelle Frühreife), Hodenverkleinerung.

Bei Frauen und Männern: Leberschädigung.

Ob und inwieweit die aufgezeigten Schäden nach längerer Medikation reversibel sind, bleibt dahingestellt. Es kann nicht eindringlich genug gewarnt werden. Die Anabolika sind ausgezeichnete Therapeutika und sollten auch nur bei entsprechender Indikation eingesetzt werden.




weiteres Zitat aus 'Biomedizin und Training', Bd. 9, 1972, S. 65, Diskussion:

"REINDELL [1971] befürchtete, daß die Verwendung von Anabolica im Ausdauersport (bei Ruderern zum Beispiel) zu ganz anormalen Größenveränderungen (von 520 bis 540 g) des Herzens führen könnten. Für den Ausdauersportler, der durch Verwendung von Anabolica seine Leistung zu steigern suche, bestehe deshalb die Gefahr der gesundheitlichen Schädigung."

 

Quelle: Knebel (Redaktion), Biomedizin und Training, B&W, Beiträge zur sportlichen Leistungsförderung, Band 9



Experimente mit Anabolika

1976 veröffentlichten Wildor Hollmann und Theodor Hettinger in der Erstauflage ihres Werkes "Sportmedizin, Arbeits- und Trainingsgrundlagen" Ergebnisse eines Experimentes mit einem Anabolikum, das sie an Sportstudenten durchgeführt hatten. "So untersuchten wir den Einfluß einer Verabreichung von 5 mg eines Anabolikums per os auf Sportstudenten. Eine Gruppe absolvierte über 6 Wochen lang an 5 Wochentagen ein tägliches statisches Krafttraining am Dynamometer, während eine Kontrollgruppe ein gleiches Training unter Placebos verrichtete. Zwischen dem Trainingseffekt in der Anabolika-Gruppe und der Placebo-Gruppe konnten keine statistisch signifikanten Differenzen beobachtet werden“. „Mit höherer Dosierung aber wachsen die Schädigungsmöglichkeiten ... Diese Schäden können irreversibel sein, so daß vor einer vor allem unkontrollierten Einnahme dringend gewarnt werden muß. So sinnvoll die Gabe von Anabolika in der ärztlichen Praxis unter eindeutig medizinischer Indikation ist, so gefahrvoll erscheint sie für den Sportler“. (HOLLMANN/HETTINGER 1976, 253ff, zitiert nach Singler/Treutlein 2010).


Gazzetta durchsuchen:




1970er Jahre BRD

Übersicht: 1970er Jahre BRD
Dopingbestimmungen/ -debatte 1970er Jahre
Dopingkontrollpraxis, -vorfälle 1970er Jahre
Olympische Spiele in Montreal 1976
Trainer und Dopingvorwürfe
DLV-Dopingvorfälle 1970er Jahre
Doping im Fußball 1970er und 1980er Jahre
Doping im deutschen Radsport 1970-1989
Horst Klehr
1970-1979 Presseartikel
1970 Rosseck/Mellerowicz: Nebenwirkungen von Anabolika
1970 / 1977 DSB-Rahmenrichtlinien zur Bekämpfung des Dopings
1971 Theodor Hettinger: Krafttraining und Anabolika
1972 Schriftwechsel Trainer H. Kofink mit DLV und NOK
1972/1973 Anabolic steroids at the 1972 Olympics!
1974 Wolfgang Wolf: Zur Frage des Dopings
1976 TV-Diskussion 'Der manipulierte Athlet'
1977 Brigitte Berendonk, 26.2.1977: Der Sport geht über den Rubikon
1977 Werner Franke: Anabolika im Sport (u. Antwort Keul/Kindermann)
1977 CDU/Schäuble-Stellungnahme Humanität im Leistungssport
1977 Dt. Bundestag, Fragestunde - Antworten zu Montreal und Dopingz
1977 SZ-Interview mit Willi Daume, 16.4.1977
1977 Ludwig Dotzert, 7.5.1977: Ein Geruch von Apotheke
1977 Sportausschuss, Öffentli. Sachverständigen-Anhörung (Doping)
1977/1983 DSB/NOK Grundsatzerklärung für den Spitzensport
1977 Max-Planck-Institut Gesprächsrunde zu Doping, 3.8.1977
1977 Brigitte Berendonk, 31.12.1977: Der Athlet lernt zu schweigen
1978 Brigitte Berendonk, Januar 1978: Brutalisierung im Frauensport
1979 Dt. Bundestag 'Leistungssportförderung und Dopingmißbrauch...'


Doping in der BRD

Doping: 1950 / 1960er Jahre BRD
Doping: 1970er Jahre BRD
Doping: 1980er Jahre BRD
DLV - Dopingvergangenheit
der BDR und Doping
T-Telekom / T-Mobile
Eigenblut-Affaire OSP Erfurt
Fußball und Doping: Deutschland (BRD)
Mediziner in der BRD
Freiburger Sportmedizin
Dossier: Anti-Doping-Gesetzgebung


Dopingaufarbeitung Ost/West

Wendezeit I, 1990
Wendezeit II, 1991
Wendezeit III, 1992
Wendezeit IV, 1993
1994 Dopingdiskussion BRD
1990-1993 Pressespiegel
1994 Pressespiegel
1995 Pressespiegel
1996 Pressespiegel
1997 Pressespiegel
Was wusste man im Westen? Teil I
Was wusste man im Westen? Teil II
Trainerdebatte I: der Fall Werner Goldmann und Folgen
Trainerdebatte II: 2009 Diskussion und Aufarbeitung
dopingbelastete DDR-Trainer, nach der Wende
Doping-Opfer-Rente: Diskussion
BRD Doping-Aufarbeitung: Doping-Studie BRD
DOSB Abschlussbericht Steiner-Kommission
BRD Doping-Aufarbeitung: Schriftwechsel 2009 H. Kofink mit DLV und DOSB
Diskussion Dopingaufarbeitung BRD und DDR, Texte
Dopingbelastete Rekorde/Bestleistungen
Deutsche Ärzte

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum