Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Platz 6 - Lucas Hamilton

Lucas Hamilton

Australien

12.02.1996

 

Fahrertyp: Bergfahrer

Wichtigster Erfolg: Tour Alsace 2017

Team 2017: Mitchelton Scott (CT)

Stagiaire: -

Team 2018: Orica - Scott (WT)

Beste Mock-Platzierung: -

Web: www.procyclingstats.com/rider/Lucas_Hamilton / https://twitter.com/lucashamilton8

 

Vom australischen Mitchelton-Kletterdreigestirn, das in etwa auf einem Niveau operierte, war Lucas Hamilton letztendlich der erfolgreichste - und der einzige, der zum heimischen Orica-Team wechselt.

Obwohl er als Junior schon australischer und ozeanischer Meister wurde und auch letztes Jahr das ein oder andere Mal Kletterfähigkeiten bewies, ging sein Stern erst dieses Jahr wirklich auf.

Lucas, der nicht mit dem Sunweb-ahrer Chris Hamilton verwandt ist, begann seine Saison in Australien, wo er Siebter der Herald Sun Tour (2.1) und Sieger der ozeanischen Meisterschaft der Elite wurde. Den Rest des Rennjahres verbrachte er in Europa, wo er eigentlich bei allen Starts auf schwerem oder mittelschwerem Terrain die Top10 erreichte.

Seine Kampagne begann mit Eintagesrennen, in Italien sammelte er dabei vier (4!) zweite Plätze bei 1.2U-Rennen. In diese Serie reihte sich noch der dritte Platz bei Liege - Bastogne - Liege U23 (1.2U) ein.

Beim flachen Zeitfahren des Giro Ciclistico d'Italia (2.2) konnte der Australier endlich die zwei zur eins machen - um zwei Tage später Zweiter der Abschlussetappe und der Gesamtwertung zu werden.

Die Tour Alsace (2.2) begann er mit - natürlich - Platz zwei. Er beendete sie aber als Sieger, was ihm seinen ersten offiziellen UCI-Sieg einbrachte. Seine Saison schloss Hamilton mit Platz vier bei der Tour de l'Avenir (2.Ncup) ab.

Besonders interessant an dieser Saison ist eigentlich der Zeitfahrsieg in seinem einzigen Zeitfahren des Jahres. Davor und danach konnte Hamilton nie zeigen, dass er ein ausgewiesener Könner in dieser Disziplin ist, bei der WM durfte er sein Land auch nicht vertreten.

Orica hat inzwischen ein reiches Angebot an Kletterern und Rundfahrern. Mit Jack Haig hat dort dieses Jahr ein ehemaliger australischer Mock List-Kletterer den Durchbruch geschafft, mit Robert Power steht ein weiterer solcher noch neben Hamilton im australischen WT-Team.

 

nominated by all


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum