Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Platz 8 - Jai Hindley

Jai Hindley

Australien

05.05.1996

 

Fahrertyp: Rundfahrer

Wichtigster Erfolg: Gesamt-2. Herald Sun Tour 2017 (2.1)

Team 2017: Mitchelton Scott (CT)

Stagiaire: -

Team 2018: Team Sunweb (WT)

Beste Mock-Platzierung: 21. 2016

Web: www.procyclingstats.com/rider/Jai_Hindley / https://www.instagram.com/jhindley_/

 

Der zweite Teil des Dreigestirns und derjenige, der sich mit Storer gemeinsam ab 2018 dem Sunweb-Team anschließen wird.

Im Sommer des letzten Jahres wandelte sich der Australier vom ordentlichen Bergfahrer zu einem U23-Bergriesen. Er gewann erst den GP Capodarco (1.2U) und beendete 2 Wochen später die Tour de l'Avenir (2.Ncup) auf dem fünften Rang.

Dieses Jahr ließ er direkt keinen Zweifel daran aufkommen, dass er dieses Niveau halten kann. Bei der Herald Sun Tour (2.1) nämlich wurde er in der Gesamtwertung nur von Damien Howson geschlagen. Die Kontinental-Meisterschaft beendete er hinter den anderen beiden Teilen des Dreigestirns aus einer Dreiergruppe auf dem Bronze-Rang.

Der Rest des Jahres zeichnete sich vor allem durch vier wichtige und schwere (U23-)Rundfahrten aus; immer erreichte er die Top10. Bei der Rhone - Alpes - Isere Tour (2.2) wurde er Vierter, den Giro Ciclistico d'Italia (2.2U) schloss er als Dritter auf dem Podium ab, die Tour Alsace (2.2) beendete er als Neunter und bei der Tour de l'Avenir (2.NC) kam er auf den zehnten Platz.

In seiner Vielseitigkeit ist Hindley sehr eingeschränkt, in seiner Spezialisierung ist er absolute U23-Spitze; der 21-Jährige gehört unumstritten zu den allerbesten U23-Kletterern, die Australien dieses und die letzten Jahre reichlich produziert hat.

 

nominated by virtualprofit, Ocana, ogkempf und Offi


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum