Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Platz 10 - Niklas Eg

Niklas Eg

Dänemark

06.01.1995

 

Fahrertyp: Bergfahrer

Wichtigster Erfolg: Gesamt-3. Tour de l’Avenir 2017

Team 2017: Team Virtu Cycling (CT)

Stagiaire: -

Team 2018: Trek - Segafredo (WT)

Beste Mock-Platzierung: -

Web: www.procyclingstats.com/rider/niklas_Eg / https://twitter.com/niklaseg

 

Der Vierte und beste Däne der diesjährigen Mock List. Und wohl der mit der interessantesten Geschichte.

2012 hatte Eg ein fantastisches erstes Juniorenjahr mit unter anderem dem Sieg bei der Friedensfahrt (2.Ncup) und Platz zwei bei der Regio-Tour (2.1). Für das zweite Juniorenjahr sowie das erste U23-Jahr gibt es dann keinerlei Ergebnisse. 2015 und 2016 erzielte der Däne ebenfalls keine nennenswerten Ergebnisse. Und dieses Jahr war er dann plötzlich wieder da, ein Name, den viele Beobachter der Jugendszene kannten, aber eigentlich als Fahrertyp nicht einordnen konnten. Platz zwei beim Grand Prix Priessnitz (2.Ncup) im Juni änderte das schlagartig; Eg ist ein Kletterer! Platz vier beim Giro della Valle d'Aosta (2.2U) und Platz drei bei der Tour de l'Avenir (2.Ncup) bestätigen das. Dass er auch stark klettern kann, wenn die sich steigende Straße nach wenigen hundert Metern wieder nach unten biegt, zeigte der 22-Jährige bei der Kreiz Breizh (2.2), die er als Zweiter abschloss.

Warum aber der Bruch in seiner Karriere?

Nach seiner ersten Saison bei den Junioren wurde bei ihm Lyme festgestellt. Seine Karriere schien beendet, aber Mitte 2015 stieg er auf nationalem Niveau doch wieder aufs Rennrad. 2016 fuhr er ein größeres und internationales Programm, mit dem eingangs erwähnten Erfolg.

Der Erfolg dieses Jahres hat dafür gesorgt, dass Trek ihm für die nächsten beiden Jahre einen Vertrag gegeben hat, vielleicht auch dank Mads Pedersen, mit dem er im geimeinsamen ersten Juniorenjahr die Welt rockte.

 

nominated by all, written by ogkempf


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum