Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Platz 16 - Harm Vanhoucke

Harm Vanhoucke

Belgien

17.07.1997

 

Fahrertyp: Bergfahrer

Wichtigster Erfolg: Fleche Ardennaise 2017

Team 2017: Lotto Soudal Development Team

Stagiaire: -

Team 2018: Lotto Soudal (WT)

Beste Mock-Platzierung: 26. 2016

Web: www.procyclingstats.com/rider/Harm_Vanhoucke / https://twitter.com/harm_vh

 

Mit nur einem bemerkenswerten Kletterergebnis als Junior, dem dritten Platz bei der Oberösterreich-Rundfahrt, machte Vanhoucke den Schritt zum Lotto-Nachwuchsteam und somit in die U23. Und dort zeigte er in der ersten Saison, dass die Berge der Junioren für ihn wohl einfach zu leicht waren. Vanhoucke ist geboren um zu klettern. Wirklich klettern. Im Juni gewann er eine Etappe der sehr stark besetzten Tour de Savoie (2.2). Als Führender ging er am nächsten Tag kaputt und musste zwei Tage später aufgeben. Bei der Tour Alsace (2.2) wurde er Gesamtvierter, die Avenir (2.Ncup) schloss er als Neunter ab. Zum Abschluss der Saison gewann er noch den Piccolo Giro di Lombardia (1.2U). Er gehörte direkt zu den besten Kletterern der Szene. Das brachte ihm auch Platz 26 der unveröffentlichen Mock List ein.

So waren die Erwartungen dieses Jahr auch extrem hoch. Und - so kritisch muss man dann vielleicht sein - ganz erfüllen konnte er sie nicht. Und das klingt bei der Liste der folgenden Ergebnisse ziemlich absurd; denn der Belgier gewann den Fleche Ardennaise (1.2), wurde Vierter in der Isard (2.2U) und beim GP Priessnitz Soa (2.Ncup), Dritter bei der Tour de Savoie (2.2) und wurde Sieger und Vizesieger auf Etappen im Aostatal (2.2U), das er insgesamt unter ferner liefen abschloss. Bei der Tour Alsace (2.2) brach er sich nach Platz drei auf der Königsetappe das Schlüsselbein.

Warum also die leichte Enttäuschung? Weil er teamintern eigentlich überholt wurde vom gleichalten Bjorg Lambrecht, der vor der Saison eher als kletterstarker Allrounder galt. Beide Belgier werden nächstes Jahr Profi bei Lotto, wobei Vanhoucke bis zum August noch in der U23 bleibt und dann den Schritt macht. Da die besten U23-Kletterer dieses Jahres eigentlich alle den Schritt nach oben machen, wird Vanhoucke 2018 vermutlich einige fette Preise in seine Vitrine stellen können.

 

nominated by virtualprofit, Ocana und ogkempf, written by ogkempf


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum