Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

doping-news, aktuelle Nachrichten


 

aktuelle Nachrichten rund um Doping

C4F-dopingnews-Archiv: Auf C4F-erwähnte Nachrichten/Meldungen ab 2004 sowie umfangreiche Hintergrundinformationen lassen sich über die Suchfunktion (rechts oben) per Stichworte finden

 



August 2014

Dopingfälle:

l'Equipe: Mickaël Vieira positfif

 



Juli 2014

Blutkontrollen und Trainingskontrollen werden in Brasilien bislang nicht durchgeführt. 1.8.2014:

ots: Zwei Jahre vor Rio: Lücken im Anti-Doping-Kampf, keine Bluttests

 

 

Der Manager der französischen Speerwerfer des Franz. Leichtathletikverbandes wird beschuldigt Sportler zum Doping angestiftet, sie damit versorgt und diese angewendet zu haben. Der Sportler Quenrin Bigot war positiv getestet worden (Testosteron) und hatte gestanden und erzählt. Bigot wurde für 2 Jahre gesperrt (plus 2 Jahre auf Bewährung). 31.7.2014:

charentelibre.fr: Dopage: le manager des lancers à la fédération d'athlétisme en garde à vue

ouesst-france.fr: Athlétisme. Dopage : un entraîneur national mis en examen

leparisien.fr: Dopage : l'athlète Quentin Bigot suspendu quatre ans dont deux ferme

sports.fr: Du dopage organisé chez les lanceurs ?

 

 

Dopingfälle:

NZZ: Ein Pferd der Queen gedopt

IBU: Decision of the IBU Anti-Doping Hearing Panel in the case of Lithuanian biathlete Karolis ZLATKAUSKAS

reuters: Maybin banned 25 games for doping violation

dpa: Handball-Nationalspieler Kraus suspendiert

PToI: Indian Commonwealth Games 2014 Para-Powerlifter Caught for Doping

rappler.com: Chael Sonnen receives two-year suspension from NSAC for doping

dpa: Hürden-Europameister Williams suspendiert

insidethegames.biz: Nigeria's 16-year-old gold medal winning weightlifter fails doping test at Glasgow 2014

sports.yahoo: Olympic bobsledder faces 1-year doping ban

leparisien.fr: Dopage : l'athlète Quentin Bigot suspendu quatre ans dont deux ferme

AAP: Steve Hooker’s athlete wife Ekaterina Kostetskaya banned for drugs use

 

 

Zunehmend müssen in der Schweiz auch Breitensportler mit Dopingkontrollen bei Wettbewerben rechnen. 29.7.2014:

SRF: Dopingkontrolle: So läuft es im Amateursport

 

 

Brian Cookson, UCI, forderte Vinokourov und Riis auf, vor der unabhängigen UCI-Untersuchungskommission auszusagen, ebenso wieder andere Personen, die etwas über die Dopingvergangenheit des Radsports aussagen könnten. Zudem hält er es für angebracht, gemeinsam mit der WADA Wege zu suchen, wie die TUE überprüft werden können. 28.7.2014:

the guardian: UCI chief Brian Cookson wants Astana’s Alexandr Vinokourov to testify

 

 

Das International Paralympic Committee (IPC) überlegt Sanktionen für Nationale Paralympic Organisationen, die wie der Paralympic Gewichtheberverband viele Dopingverstöße zu verzeichnen haben. 28.7.2014:

around the rings: IPC considering taking action against countries over doping

 

 

Die Steiner-Kommission des DOSB legte im Juni 2014 eine Analyse der Forschungsberichte "Doping in Deutschland..." mit Empfehlungen, die sich daraus ergeben, vor. Viel Resonanz hatte dieser Bericht in der Presse bislang nicht. Für Hansjörg Kofink, Jahrzehnte lang engagierter Anti-Doping-Kämpfer, enthält er kaum Neues. 26.7.2014:

dradio: "Sie können alle Seiten wegschmeißen"

Hintergrund >>> c4f: DOSB Abschlussbericht der Steiner-Kommission zur Studie "Doping in Deutschland ...."

 

 

Sind die Radler der Tour sauber oder doch nicht? Die Meinungen gehen auseinander, die Zweifel sitzen tief, zumal die Teams nicht auf hoch belastete Personen verzichten. Es stellt sich die Frage, ob es überhaupt möglich ist, Jahrzehnte alte gefestigte Mentalitäten innerhalb kurzer Zeit zu ändern. Behauptet wurden Änderungen immer schnell, die Widerlegungen folgten jedoch auch immer. 25./26./27.7.2014:

Tagesspiegel: Winokurow, Madiot, Lavenu: Die alte Ära fährt mit

NZZ: Christophe Bassons, der Geächtete «Die Mentalität hat sich nicht verändert»

FAZ: Huhn in Cola

FAZ: Alexander der Dubiose

Le Monde: Nibali, dernier « surhumain » avec ses 417 watts

Le Monde: Astana, le passé recyclé

dradio: Starker Antritt, starker Auftritt

eurosport.yahoo.com: Tour: Gute Deutsche, böser Italiener?

 

 

Die Kommunikation über Doping von Seiten der Verbände, Mediziner, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik wirft seit Jahrzehnten viele Fragen auf. Wahrhaftigkeit verlor oft gegenüber Interessenwahrnehmung. Auch heute in Zeiten der WADA und iNado ist Transparenz in der Kommunikation für viele eher lästig. 25.7.2014

NZZ: Täuschung der Öffentlichkeit

Hintergrund >> c4f: Dopingfall-Kommunikation

 

 

Dopingmittelmissbrauch, insbesondere mit Wachstumshormonen, nimmt unter High School Schülern in den USA zu. 23.7.2014:

AP: Survey finds increase in teen doping - Teenagers experimenting with human growth hormones has more than doubled over past year

 

 

Bluttests sind im Fußball weltweit noch immer Mangelware. 21./25.7.2014:

goal.com: Doping: Die WADA enthüllt das Fehlen von Bluttests im Fußball

WADA: 2013 Anti‐Doping Testing Figures, Sport Report

goal.com: Football should quadruple blood testing in doping fight - Wada

 

 

Vor der Fußball-WM wurden nicht alle Spieler, wie angekündigt getestet. 62 mussten sich daher Nachtests unterziehen. 16.7.2014:

fußballdoping: Dopingkontrollen bei der WM: Die PR-Nummer

 

 

Vincenzo Nibali, Team Astana, führt in der Tour de France mit großem Vorsprung. Bialnag war er von Dopinganschuldigungen verschont geblieben, doch nunf werden die Fragen lauter. Vor allem sein Umfeld weckt den Verdacht, es könne auch bei Nibalis Leistung unsauberes dahinter stecken. 19./21./22.7.2014:

the guardian: Vincenzo Nibali escapes public grilling on drugs in Tour de France

VeloNews: Vincenzo Nibali brushes off claims he once worked with banned sports doctor

SZ: Lauter umstrittene Figuren

NZZ: Nibali mit Dopingfragen konfrontiert

nd: Radarkontrollen in den Bergen gegen Doping

 

 

Lance Armstrong hatte ein längeres Gespräch mit der UCI-Untersuchungskommission. Über Inhalte ist nichts bekannt. 17.7.2014:

AP: Armstrong Met Cycling Doping Panel

NZZ: Lance Armstrong äussert sich «zu allem»

 

 

Mitglieder der Ethik-Kommission der UCI traten zurück bzw. wurden ausgewechselt, angeblich um die Qualität der Kommissionsarbeit zu erhöhen. Damit kommt jedoch auch der Verdacht auf, Cookson wollte unbequeme Kritiker los werden. 15./17.7.2014:

reuters: UCI boss Cookson comes under fire amid more wrangling

inside the games: We have not become perfect in 10 months but are working to make things better, claims UCI chief Cookson

 

 

Brian Cookson, UCI-Präsident, versprach einen neuen offenen und ehrlichen Umgang mit dem Doping-Problem. Der Umgang mit der Doping-Sperre von Denis Menchov, Team Katjuscha, spricht aber eine andere Sprache und löst viele Fragen aus. 14./19.7.2014:

NZZ: Fragwürdiger Kommunikationsstil

SZ: Sperren, Sprays und Schmerzmittel

 





NADA-Code 2009:
Information der Öffentlichkeit
14.3.2 Spätestens zwanzig (20) Tage, nachdem die Entscheidung ergangen ist, dass ein Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen vorliegt oder gegen die Entscheidung des Disziplinarorgans kein Rechtsmittel mehr eingelegt werden kann, soll die für das Ergebnismanagement zuständige Anti-Doping-Organisation die Entscheidung Veröffentlichen und dabei insbesondere Angaben zur Sportart, zur verletzten Anti-Doping-Bestimmung, zum Namen des Athleten oder der anderen Person, der/die den Verstoß begangen hat, zur verbotenen Substanz oder zur verbotenen Methode sowie zu den Konsequenzen machen. Dieselbe Anti-Doping-Organisation soll ebenfalls innerhalb von zwanzig (20) Tagen Entscheidungen zu einem Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen veröffentlichen, die im Rechtsbehelfsverfahren ergangen sind. Ferner übermittelt die Anti-Doping-Organisation sämtliche Entscheidungen aus Disziplinarverfahren und Rechtsbehelfsverfahren innerhalb des Veröffentlichungszeitraums an die WADA.
...................................................

Dopingfälle:

the moscow times: Russia Cuts Walk Coach Amid Doping Probe, Gehen

the guardian: Gareth Warburton protests innocence over anti-doping violation, Leichtathletik

teheran times: Iran’s powerlifter Roohallah Rostami fails doping test , Gewichtheben

VeloNews: Logan Loader accepts sanction for anti-doping rule violation, Radsport

cn: Tiernan-Locke banned for two years, Radsport

DFB: DFB-Sportgericht verwarnt ehemaligen Dresdner Mickael Poté, Fußball

swimsportnews: Russischer Weltmeister vorläufig gesperrt, Schwimmen

sport1: Doping: Koppelaar positiv getestet , Leichtathletik

smh.com.au: Two-year ban for father of junior hurdles champion Daniela Roman, Leichtathletik

 

Doping-Urteile der Internationalen Biathlon-Union, 16.7.2014:

Evi Sachenbacher-Stehle

IBU: Decision of the IBU Anti-Doping Hearing Panel in the case of German biathlete Evi Sachenbacher-Stehle

SZ: Sperre für zwei Jahre

FAZ: Was ist Methylhexanamin?

Irina Starykh

IBU: Decision of the IBU Anti-Doping Hearing Panel in the case of Russian biathlete Irina Starykh

Ekaterina Iourieva

IBU: Decision of the IBU Anti-Doping Hearing Panel in the case of Russian biathlete Ekaterina Iourieva

 

 

Das CAS kürzte die Sperren von Asafa Powell und Sherone Simspon, beide aus Jamaika, von 18 Monaten auf 6 Monate. 14.7.2014:

CAS/TAS: Athletics: the appeals of Asafa Powell & Sherone Simspon partially upheld



 

Die Frage stellt sich immer wieder "Wie sauber ist der Radsport heute?" Die Antworten fallen sehr unterschiedlich aus. 11.7.2014:

europsport: Doping: Sauberer “Neuanfang” ohne Froome?

Stuttg. Nachrichten: Radprofis haben den Kanal voll

 

 

Manche medizinische Methoden im Sport, insbesondere im Fußball, werden immer wieder in Frage gestellt. Dazu gehören die häufigen Behandlungen mit Actovegin und Corticosteroiden sowie die Stammzellentherapie. Auch das PRP-Verfahren bleibt umstritten. Vor allem in Frankreich sieht man diese Therapien seit Langem äußerst kritisch. 7./11.7.2014:

rue89/LNO: Coupe du monde : cellules souches et corticoïdes, aux frontières du dopage

presssseportal.de: Von der Ausnahme zum bewussten Doping? Sportmediziner kritisiert FIFA - Umstrittenes Medikament "Actovegin" darf weiter verabreicht werden

rtbf.be: Di Maria de retour grâce à "une forme de dopage" ?

 

 

Dopingfälle:

sz-online.de: Der Dopingfall Poté , Fußball

bote.ch: FCRJ-Topskorerin Syla bleibt in Dopingkontrolle hängen, Fußball

AP: Doping probe launched into Russian walkers, Gehen

AFP: Vikings defender Nealy banned four games for doping, Football

svz.de: Causa Mentschow stört Tour-Ruhe - Doping unerwünscht, Radsport

UCI Dopingfälle, aktuelle Sperren

 

 

Bart Voskamp und Jeroen Blijlevens gestanden, 1998 im niederländischen Team TVM EPO benutzt und besorgt zu haben. TVM war im Zuge der Festina-Affaire aus der Tour ausgeschieden, um sich der franz. Justiz zu entziehen. 5./10.7.2014:

nu.nl: Oud-wielrenner Voskamp bekent dopinggebruik

nusport.nl: Priem: 'Bekentenis beter laat dan nooit'

 

 

Die WADA stellte ihren Test-Jahresbericht 2013 vor. Er besteht aus vier Teilberichten: Laboratory Report, Sport Report, Testing Authority Report und ABP Report-Blood Analysis. 8./9.2014:

WADA: 2013 WADA Anti-Doping Testing Figures Report

 

 

Zwischen dem Verein Doping-Opfer-Hilfe und dem Land Brandenburg sowie dem Landessportbund Brandenburg sah es einmal nach Zusammenarbeit aus. Doch die Politik und der Sport scheinen nicht zu früheren Zusagen stehen zu wollen. Ines Geipel skizziert die Situation aus DOH-Sicht. 9.7.2014:

pnn.de: Kaputte Helden

Bezug siehe >>> diese Meldungen

 

 

Perikles Simon im Interview über Doping im Freizeitbereich. 9.7.2014:

menshealth.de: Wieso dopen sich Hobbysportler?

 

 

Der Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln ist bei jungen australischen Elitesportlern zwischen 12 und 17 Jahren verbreitet, auch gedopt wird bereits von einigen. 8.7.2014:

griffith.edu.au: Doping unchecked in athletes as young as 12, research shows

canberratimes.com.au: Study finds doping among athletes as young as 12

 

 

Das Schweizer Bundesgericht bestätigt das CAS-Urteil gegen Patrik Sinkewitz. Es erkennt den von Sinkewitz in Frage gestellten HGH-Test an und bestätigt die von der WADA festgesetzten Grenzwerte. Zudem sieht es, wie das CAS, keine Notwendigkeit, das Biomarker-Verfahren zusätzlich anzuwenden. 7.7.2014:

dradio: Bundesgericht bestätigt Urteil gegen Sinkewitz

Hintergrund >>> c4f: Wachstumshorme

 

 

Ärzte überlegten angeblich, Brasiliens Stürmer Neymar, der einen Wirbelbruch erlitten hatte, mit Hilfe von Schmerzmitteln für ein eventuelles WM-Endspiel fit zu machen. Der brasilianische Fußballverband nennt dies allerdings ethisch nicht vertretbar. 7.7.2014:

SIR/dpa: Medizinerstreit um Neymars Genesung

 

 

Brian Cookson, UCI-Chef, im Interview - er weiß zwar wenig zu sagen aber alles wird gut. 5./7.7.2014:

DW: UCI-Chef Cookson: "Ab ins Raketenzeitalter"

sid: Tour de France - Cookson über Doping & Deutschland

 

 

Die WADA setzt Hypoxie-induzierte Faktoren (HIF) wie Xenon und Argon bereits ab dem 1.9.2014 auf ihre Verbotsliste, nicht erst wie ursprünglich geplant, ab 2015.

WADA: Amendment to the 2014 Prohibited List

 

 

Paul Kimmage interviewte Chris Froome. In Teil 2 ist das Thema Doping. 29./30.6./4.7.:

independent.ie: Cyclist Chris Froome is right in the eye of the storm

independent.ie: Paul Kimmage: Chris Froome in the eye of the storm - Part 2

NZZ: Chris Froome – inmitten des Sturms

 

 

Dopingfälle:

cn: Daryl Impey tests positive for Probenecid

sid: Behindertensport: Zwei Gewichtheber wegen Dopings gesperrt

AP: NFL bans 3 players for doping, substance abuse

thespec.com: OHL player suspended for doping

CAS: Judo - Le TAS annule la suspension de Charline Van Snick

biciclismo: Resultado anómalo de Tino Zaballa: “Simplemente estaba enfermo”

kleinezeitung.at: Wakeboarder Hernler zwei Jahre gesperrt

 

 

Die UCI in Vertretung durch die CADF und die franz. NADA AFLD kooperieren wieder bei der Tour de France und weiteren größeren Rennen in Frankreich in Bezug auf Dopingkontrollen. Diese Zusammenarbeit war unter Pat McQuaid eingestellt worden. Die CADF hat bereits mit anderen NADAS entsprechende Abkommen getroffen. 3.7.2014:

UCI: Anti-doping controls during the Tour de France 2014

 

 

Wird die Tour de France 2014 sauberer gefahren? Zweifel bestehen bei manchem weiter. 2.7.2014:

dpa: Wissenschaftler zweifeln - Profis: Es geht fairer zu

 

 

Eine während Paris-Roubaix gefundene Fiole enthielt keine nach der WADA-Liste klassifizierten Dopingmittel sondern ein Pulver bestehend aus Ibuprofen, Koffein, Theophyllin und Quinin. 1.7.2014:

UCI: UKAD-CADF-UCI collaboration

 



zurück


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum