Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Alex Verheyen


Name:  
Alex Verheyen 
Geburtsdatum:  
31. August 1874 
Geburtsort:  
Frankfurt a. M. 
Todestag: 
20. Mai 1902 in Montereau, Autounfall 
Wohnort:  
 
Nationalität:  
Deutscher 
Familienstand:  
starb kurz vor der Heirat 
Fahrertyp:  
Flieger 
 
1892-94 Amateur 
 
1894-1900 Berufsfahrer 





Portrait


Mt 17 Jahren fuhr er sein erstes Rennen im frankfurter Palmengarten und gewann. Daraufhin trat er dem Frankfurter Bycicle-Club bei und konnte bereits im nächsten Jahr, 1992,  mit seinen Leistungen überzeugen. Beachtung fand er vor allem durch seinen Sieg in Berlin-Halensee am 5. Juni, als er die europäische Elite hinter sich ließ.

Der D.R.B. (Deutsche Radfahrer Bund) schickte ihn daraufhin nach England zu den englischen Meisterschaften, doch leider stürzte er, den Sieg schon vor Augen, in der vorletzten Runde bei der 25-Meilen-Meisterschaft. Noch zwei weitere Male hatte er in England versucht, erfolgreich zu sein, jedes Mal mußte er aufgrund von Stürzen aufgeben.

 

Das nächste Jahr soll wechselhaft gewesen sein, allerdings reichte es immerhin für 26 erste Preise. Im Herbst ging er nach Frankreich um hier sein Glück zu versuchen. Er blieb auch 1994, bzw. mußte bleiben, da er vom D.R.B. zum Berufsfahrer erklärt wurde, es in Deutschland aber kaum Bahnen gab, die Rennen für Professionals veranstalteten. Reisefreudig war Alex, jetzt ging er nach New York, konnte hier überzeugen und wandte sich danach wieder Frankreich zu. Langsam stiegen die Möglichkeiten in Deutschland Rennen zu fahren, sodass er sich von nun an hier mit den besten Fahreren messen konnte. 1896 widmete er sich, häufig gemeinsam mit seinem Bruder Franz, verstärkt dem Tandemfahren. Nach seiner Militärzeit übernahm er die Vertretung der Wartburg-Räder in Berlin und gab 1900 das Radrennfahren auf.

 

Seine neue Liebe galt nach dem Rückzug aus dem Radsport dem Automobil. Ihr fiel der als überaus hilfsbereit, solide und gediegen beschriebene Alex auch zum Opfer. Auf einer Fahrt nach Florenz (Rennen) kam es durch einen Fehler seines Chauffeurs zu einem schweren Unfall, an dessen Folgen Alex Verheyen am 20. Mai 1902 starb.

 

Quelle: Sport-Album der Radwelt, 2.,3. Jahrgang



Ergebnisse:

1893

insgesamt 26 erste Siege

1895

1. Plätze bei zwei G.P. zu Hannover, gestiftet von zwei Reifenfabriken

1. Preis  G.P. zu Strassburg

2. Platz Europameisterschaft (in Berlin, 23. Juni), über 10 km im Tandemfahren, mit Ludolphi

2. Platz Europameisterschaft (in Berlin, 23. Juni), 5000 Meter, Niederrad

3. Platz Kaiserpreisfahren

(...)

1897

2. Platz Kaiserpreisfahren

(...)

1899

1. Platz Kaiserpreisfahren

1900

3. Platz Europameisterschaften

 

© Cycling4fans

Januar 2005


Gazzetta durchsuchen:


Veteranen

Albert, Paul
Arend, Willy
Bader, Willy
Banker, George "Geo"
Bedell, Menus
Berthet, Marcel
Bixio, Pietro
Bouhours, Emile
Bourotte, Paul
Bourrillon, Paul
Brécy, Charles Albert
Breitling, Oskar
Brocco, Maurice
Bruni, Eugenio
Budzinski, Fredy
Büchner, Bruno - Portrait I
Büchner, Bruno - Portrait II
Buisson, Raoul
Butler, Nat
Cadolle, Marcel
Clark, Jack C.
Contenet, Henri
Dangla, Paul
Darragon, Louis
Defraeye, Odiel
De Mara, Walter
Demke, Bruno
Dickentman, Piet
Dörflinger, Emil
Dupré, Victor
Eden, Jaap
Elkes, Harry
Ellegaard, Thorwald
Engelmann, Walter
Fischer, Josef
Freudenberg, Gustav
Friol, Emile
Garin, Maurice
Gerger, Franz
Görnemann, Alfred
Goetzke, Otto
Gougoltz, Jean
Grogna, Louis
Günther, Peter
Guignard, Paul
Habich, August
Hall, Tommy
Heimann, Arthur
Hellemann, Carl
Herty, Michael
Hourlier, Léon Victor
Huber, Anton
Huret, Constant
Hurley, Marcus
Ingold, Charles
Jacquelin, Edmond
Käser, Karl
Köcher, Alfred
Kramer, Frank
Kudela, Emanuel
Kurzmeier, Fritz
Lawson, Iver
Leander, Georges
Lehr, August
Leinert, Paul
Lesna, Lucien
Lewanow, Emil
Linton, Tom
Lorenz, Willy
Lurion, Maxime
Mauss, Willy
Mayer, Henri
McFarland, Floyd
Meredith, Leonard
Mettling, Louis
Meyer, Otto
Meyers, Harry
Michael, Jimmy
Momo, Federico
Mündner, Paul
Nedela, Iwan
Neumer, Karl
Olivier, Gebrüder Aimé und René
Opel, Gebrüder
Passerieu, Georges
Peter, Oscar
Petit-Breton, Lucien
Piard, Charles
Pottier, René
Poulain, Gabriel
Przyrembel, Hermann
Przyrembel, Hugo
Pundt, Johann
Robl, Thaddäus
Rosenlöcher, Kurt
Rütt, Walter
Ryser, Fritz
Saldow, Karl
Salzmann, Bruno
Scheuermann, Richard
Schilling, Gustav
Schipke, Albert
Schmitter, Willy
Schürmann, Clemens
Schulze, Adolf
Schwab, Oscar
Seidl, Franz
Sevenich, Hubert
Simar, César
Spitzig, Albert
Stabe, Eugen
Stellbrink, Arthur
Stocks, I. W.
Stol, John
Süssmilch, Arthur
Taylor, Edouard
Taylor, Major, II
Taylor, Major II
Techmer, Willy
Terront, Charles
Theile, Fritz
Tischbein, Willy
Trousselier, Louis
Utotschkin, Sergius / Sergej
van den Born, Charles
Vanderstuyft, Arthur
Vanhouwaert, Cyrille
Vanoni, Albert
Verbist, Karel
Verheyen, Alex
Verheyen, Franz
Walters, A. E.
Walthour, Robert
Warburton, Choppy
Wegener, Bruno
Wills, Albert Edward
Zimmermann, Arthur August

 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum